Aljona Savchenko



Alles zur Person "Aljona Savchenko"


  • Titelkämpfe in Mailand

    Do., 22.03.2018

    Paarlauf-Olympiasieger Savchenko/Massot vor WM-Sieg

    Aljona Savchenko und Bruno Massot lieferten in Mailand ein starkes Kurzprogramm ab.

    Die Olympiasieger Savchenko/Massot haben vorgelegt und gehen mit leichtem Vorsprung in die Kür bei der WM in Mailand. Mit einem Klasse-Kurzprogramm begeistern sie auch Kilius/Bäumler.

  • Eiskunstlauf

    Mi., 21.03.2018

    Paarlauf-Olympiasieger Savchenko/Massot in Führung bei WM

    Mailand (dpa) - Von Müdigkeit keine Spur. Nach einer erfrischend-peppigen Kurzkür zum Lindy Hop «That Man» ist der erste WM-Titel für die Paarlauf-Olympiasieger Aljona Savchenko und Bruno Massot zum Greifen nahe. Die Wahl-Oberstdorfer übernahmen in Mailand die Führung. «Wir laufen hier ohne Druck», sagte der von den Winterspielen immer noch stark erkältete Massot, «es ist egal, welche Farbe die Medaille hat. Unser großes Ziel haben wir ja erreicht.» Nicole Schott aus Essen ist mit einer fehlerfreien Kurzkür gestartet. Sie ist vor der Kür mit Bestleistung von 61,84 Punkten Zwölfte.

  • In Mailand

    Mi., 21.03.2018

    Sinn und Unsinn einer Eiskunstlauf-WM kurz nach Olympia

    Aljona Savchenko und Bruno Massot streben bei der WM einen gemeinsamen Titel an.

    Nur vier Wochen nach Olympia in Südkorea steht die Eiskunstlauf-WM in Mailand an. Viele Topläufer meiden das Championat - auch wegen Verletzungen. Die Olympiasieger Savchenko/Massot kommen gern: Ihnen fehlt der gemeinsame Titel in ihrer Vita.

  • Eiskunstlauf

    Mi., 21.03.2018

    Olympiasieger Savchenko/Massot wollen erstmals Weltmeister werden

    Mailand (dpa) - Nur einen Monat nach den Winterspielen in Südkorea treffen sich die Eiskunstläufer zur Weltmeisterschaft in Mailand. Die Paarlauf-Olympiasieger Aljona Savchenko und Bruno Massot wollen heute in der Kurzkür den Grundstein für ihren ersten gemeinsamen Titel legen. Die chinesischen Titelverteidiger Sui Wenjing/Han Cong fehlen wegen eines Ermüdungsbruchs der 22-Jährigen. Und die Olympia-Dritten Meagan Duhamel/Eric Radford aus Kanada haben zum Karriere-Ende die Saison bereits beendet. Als erste deutsche Läuferin geht die deutsche Meisterin Nicole Schott aus Essen auf das Eis im Mediolanum Forum.

  • WM-Gold fehlt

    Di., 20.03.2018

    Olympiasieger Savchenko/Massot motiviert nach Mailand

    Wollen nach Olympia- nun auch WM-Gold: Aljona Savchenko und Bruno Massot.

    Erschöpft, aber voll motiviert: Die Olympiasieger Savchenko/Massot wollen vier Wochen nach Olympia erstmals gemeinsam Weltmeister werden. Zur WM nach Mailand kommen Familie und Freunde. Die Vorjahres-Zweiten haben einen hohen Anspruch: Sich selbst schlagen.

  • Saison läuft noch

    Mi., 07.03.2018

    Endspurt im Wintersport: Geht noch um WM-Titel und viel Geld

    Saison läuft noch: Endspurt im Wintersport: Geht noch um WM-Titel und viel Geld

    Das Saison-Highlight mit Olympia in Pyeongchang ist längst Geschichte, doch in den meisten Wintersportarten ist die Saison noch nicht beendet. Im Schlussspurt geht es noch um wichtige Titel und viel Geld.

  • Erfolgsvergleich

    So., 25.02.2018

    Team Deutschland bei Winterspielen 2018 und 2014

    Biathlon-Star Laura Dahlmeier gewann in Pyeongchang zwei Goldmedaillen.

    Pyeongchang (dpa) - Das Team Deutschland war bei den Olympischen Winterspielen 2014 und 2018 mit je 153 Athleten am Start. Vor vier Jahren in Sotschi gewann es 19 Medaillen (8 Gold/6 Silber/5 Bronze). In Pyeongchang holten die deutschen Sportler 31 Medaillen (14/10/7).

  • Olympische Winterspiele 2018

    So., 25.02.2018

    Die deutschen Medaillengewinner in Pyeongchang

    Pyeongchang (dpa) - Die deutschen Medaillengewinner im Überblick:

  • Eiskunstlauf

    So., 25.02.2018

    Savchenkos Partner Massot krank: Gold-Duo nicht bei Gala

    Müssen auf die Eis-Gala verzichten: Aljona Savchenko und Bruno Massot.

    Pyeongchang (dpa) - Die Paarlauf-Olympiasieger Aljona Savchenko und Bruno Massot haben ihr Mitwirken an der Eiskunstlauf-Gala zum Abschluss der Winterspiele absagen müssen.

  • Schlussfeier

    Do., 22.02.2018

    Fahnenträger: Topfavoritin Dahlmeier - Oder Paarläufer?

    Aljona Savchenko und Bruno Massot feiern ihren Olympiasieg im Paarlauf.

    Wer wird deutscher Fahnenträger bei der Abschlussfeier der Winterspiele in Pyeongchang? Topfavoritin ist Biathlon-Star Laura Dahlmeier. Glücklich wären die Paarläufer Savchenko/Massot, wenn sie es machen dürften. Auch das Eishockey-Team darf hoffen.