Annette von Droste-Hülshoff



Alles zur Person "Annette von Droste-Hülshoff"


  • Die junge Annette

    Fr., 08.02.2019

    Wie eine Profilerin

    Souverän und sehr präsent: Karen Duve bei ihrer Lesung auf Haus Nottbeck.

    In Karen Duves neuem Roman „Fräulein Nettes kurzer Sommer“ geht es um den Biedermeier und die junge Annette von Droste-Hülshoff. Rund 200 Menschen erlebten auf Haus Nottbeck eine tolle Lesung.

  • Peter Schütze im „Engel“

    Fr., 18.01.2019

    Westfalens Literatur und Kulinarik

    Gastgeber Ute und Gerhard Leve (r.) laden in Kooperation mit VHS-Leiter Rolf Zurbrüggen zu einem Rezitationsabend im Hotel „Im Engel“ mit dem Entertainer Dr. Peter Schütze ein. Weitere Themenabende beschäftigen sich mit mallorquinischen Weinen und musikalischem „Soulfood to go“.

    Peter Schütze ist ein echter „Mehrkämpfer“ unter den Entertainern: Autor, Literaturwissenschaftler, Comedien, Dramaturg – in jeder Disziplin ist der gebürtige Detmolder ein Meister seines Fachs. Am Donnerstag, 7. Februar, kommt das Warendorfer Publikum in den Genuss seiner Unterhaltungskunst. In Kooperation mit der Volkshochschule laden Ute und Gerhard Leve dann zum kulinarisch-literarischen Rezitationsabend im Hotel „Im Engel“ mit dem Titel „Zwischen Rhein und Weser“ ein.

  • Reihe „Wein und Wort“ wird fortgeführt

    So., 02.12.2018

    Drei Autoren an drei Orten

    Die Lesungsreihe „Wein und Wort“ wird auch im Jahr 2019 fortgesetzt.

    Drei Autoren haben die Initiatoren der Reihe „Wein und Wort“ für das Jahr 2019 gewonnen. An unterschiedlichen Orten werden Karen Duve, Peter Prange und Stephan Ludwig aus ihren Werken lesen.

  • Benefizkonzert in Überwasser

    Mo., 19.11.2018

    Tosender Beifall für starke Stimmen

    Drei Chöre traten am Sonntagabend gemeinsam in der Überwasserkirche auf. Der Erlös des Benefizkonzertes fließt in die Aktion „Zukunft für Kinder“ des Lions-Clubs Annette-von-Droste-Hülshoff.

    Ein Benefizkonzert sorgte am Sonntagabend in der Überwasserkirche für Begeisterung. Veranstaltet wurde es vom Förderverein des Lions Club Münster Annette von Droste-Hülshoff statt.

  • Ständegesellschaft

    Di., 13.11.2018

    «Fräulein Nette» - Roman über vergessene Dichterin

    Die Schriftstellerin Karen Duve in ganz in die Welt der Annette von Droste-Hülshoff eingetaucht.

    Karen Duve hat einen Roman über Annette von Droste-Hülshoff geschrieben. Die Dichterin ist weitgehend vergessen. Über ihre jungen Jahre ist noch weniger bekannt. Genau denen widmet sich «Fräulein Nettes kurzer Sommer». Es ist ein tolles Buch.

  • Besichtigung des Jüdischen Friedhofs

    Di., 06.11.2018

    Eine Reise in die Geschichte

    Rund 50 Besucher nutzten am Sonntag die Gelegenheit, im Rahmen der „Woche der Erinnerung“ an einer Führung über den Jüdischen Friedhof an der Vereinsstraße teilzunehmen.

    Normalerweise versperrt ein Tor den Zugang zu diesem besonderen Ort. Am Sonntagnachmittag stand es weit offen – und lud ein, zu einer Entdeckungsreise in die Geschichte. Zum Besuch des Jüdischen Friedhofes an der Vereinsstraße hieß Rudolf Nacke im Namen des Arbeitskreises „Woche der Erinnerung“ und auch des Förderkreises „Alte Synagoge Epe“ mehr als 50 interessierte Besucher willkommen.

  • Heimatkult

    Fr., 02.11.2018

    Löwenzahnromantik und Giebelflair

    Ab sofort erhältlich: (v.l.) Paul Ottmann, Dieter Pferdekamp, Christian Weinheimer, Hedwig Außendorf, Harald Humberg, Brigitte Kintrup, Wolfgang Schürmann Martin Heinrich und Klaus Wethmar stellten am Freitag den Kalender in der Pfarrbücherei vor.

    Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah: Auf zwölf Kalenderblättern blicken die Roxeler Fotofreunde auf das Jahr 2019 mit prachtvollen Augenblicksmomenten aus dem Stadtteil. Ab sofort ist der elfte Roxeler Fotokalender erhältlich.

  • Freiluftmesse „Winterträume“

    Di., 30.10.2018

    Ein Paradies für Weihnachtsfans

    Allerlei Interessantes für Weihnachtsfans und Winterliebhaber wird vom 9. bis 11. November rund um die Burg Hülshoff vor den Toren Roxels angeboten: Dort findet die Freiluftmesse „Winterträume“ statt. Rund 100 Aussteller sind dabei mit von der Partie und bieten ihre Waren an.

    Auf Burg Hülshoff vor den Toren Roxels finden vom 9. bis 11. November wieder die beliebten „Winterträume“ statt. Rund 100 Aussteller präsentieren dabei jede Menge weihnachtliche und winterliche Waren.

  • Forum Roxel

    Do., 25.10.2018

    Roxel: „Offen für uns alle“

    Der Vorschlag von Margret Budde (mit Schirm) wurde ausgewählt. Daniel Kuhmann (v.l.), Andreas Hölscher, Katherina Hölscher und Thomas Freisfeld (v.l.) vom Forum Roxel freuen sich über die neu gestalteten Stelen.

    Das Forum Roxel hat die Ortseingangsstelen an der Roxeler Straße neu gestalten lassen: „Die Beschriftungen waren in die Jahre gekommen und erschienen uns nicht mehr zeitgemäß“, hieß es.

  • Erste eigene Veranstaltungsreihe des Schloss Senden e.V.

    Di., 23.10.2018

    Die Droste landet in der Gegenwart

    Ob Ausstellung, Konzert oder Lesung: Das Denkmal mausert sich als Kultur-Standort.

    Die Bauarbeiten auf Schloss Senden laufen, doch zugleich mausert sich das Denkmal bereits als Kultur-Standort. Über die Resonanz der Reihe „Mit Droste im Glashaus“ sprachen die WN mit Dr. Martina Fleßner, Geschäftsführerin des Vereins Schloss Senden e.V.