Axel Linke



Alles zur Person "Axel Linke"


  • Versammlung der Ortsunion

    Mi., 22.05.2019

    Richter im Amt bestätigt

    Der Vorstand der Ortsunion Freckenhorst (v. l.): Lambertus Bütfering, Dr. Stefan Funke, Michael Röwekamp, Hannelore Dufhues, Wolfgang Kohn, Doris Kaiser, Martin Richter, Axel Linke, Christian Disselmann, Dominik Krass, Dieter Averhoff, August Finkenbrink, Bernhard Witczak und Ulrich Grimpe.

    Zur Mitgliederversammlung traf sich jetzt die Ortsunion im Stiftshof Dühlmann. Im Mittelpunkt standen Vorstandswahlen. Diese verliefen ohne Überraschungen.

  • Westfälischer Hansetag in Warendorf

    Sa., 18.05.2019

    Stadt: 100 000 Besucher an drei Tagen

    Das „Freibeuterpack“ auf dem Weg zum nächsten Auftritt auf der Mittelalterbühne – da ist doch noch Zeit für ein kleines Erinnerungsbild vom Hansetag in Warendorf.

    Schon der erste der beiden Hansetage brachte pausenlose Besucherströme auf den Lohwall und in die Innenstadt. Vor den drei Bühnen im Bereich Molken-/Klosterstraße, Markt und Lohwall bildeten sich Menschentrauben, auf dem Laurentius-Platz gab es Mittelalterliches zum Mitmachen, überall Musik, Tanz und Abwechslung. Und dazu: Frühsommerwetter.

  • Warendorfer Maiwoche – nächste Gewerbeschau erst 2022

    Fr., 17.05.2019

    Mit Kunden im direkten Kontakt

    Machte auf dem elektronischen Voltigierpferd am Stand der FN eine gute Figur: Bürgermeister Axel Linke.Bürgermeister Axel Linke blieb bei vielen Ausstellern stehen, suchte das Gespräch – wie hier bei der Landtechnik Hölscher aus Hoetmar.

    „Die ganze Stadt wird bespielt“, sagte Claudia Körk von Stadt-Tourismus, die einerseits für die Wirtschaftsschau Warendorfer Maiwoche, anderseits aber auch in den Ablauf des Hansetages mit eingebunden ist. Das macht sich bei den Übernachtungszahlen an diesem Wochenende bemerkbar. „Warendorf ist bis auf ein oder zwei Betten ausgebucht“, meldete Claudia Körk anlässlich der Eröffnung der Maiwoche am Freitagabend.

  • Endlosbaustelle Milter Straße: Verkehr rollt nächste Woche wieder

    Fr., 17.05.2019

    Ein Jahr Flickenteppich

    Endlosbaustelle Milter Straße: Nächste Woche soll der Verkehr auf der Milter Straße wieder rollen. Anlieger Horst Stahl (kleines Bild) hat einen Brief an den Bürgermeister geschrieben, in dem er dringend den Lückenschluss der Stadtstraße Nord fordert, damit die Milter Straße, an der das neue Baugebiet In de Brinke liegt, keinen Verkehrskollaps bekommt.

    Mit Schrecken denkt Horst Stahl, Anlieger der Milter Straße, schon jetzt an den künftigen Durchgangsverkehr, wenn das Baugebiet In de Brinke bebaut ist. Er hat einen Brief an Bürgermeister Axel Linke geschrieben, indem er dringend die Fertigstellung des dritten Abschnitts der Stadtstraße Nord fordert. Die Milter Straße würde ansonsten zu einem Verkehrskollaps. Nächste Woche rollt der Verkehr übrigens wieder.

  • Kunstmarkt zu Krüßing

    Mo., 06.05.2019

    Hagelschauer statt Sonnenbrand

    Schals, Tücher oder Mützen fanden bei nass-kaltem Maiwetter dankbare Abnehmer.

    Schmuck, Strickwaren, Dekoartikel und Ungewöhnliches wie „Schreibmaschinen-Lyrik“ erwartete die Besucher des Kunstmarktes, der am Krüßing-Sonntag stattfand.

  • Krüßing-Kirmes eröffnet

    So., 05.05.2019

    Lebkuchen statt Luftballons

    Elisabeth Dieker (l.) wurde von Doris Kaiser als älteste Besucherin der Kirmeseröffnung ausgezeichnet.

    Lebkuchen statt Luftballons und Freifahrten gab es für die Besucher der offiziellen Krüßing-Eröffnung am Samstagnachmittag. Die älteste Besucherin durfte sich zudem über einen Präsentkorb freuen.

  • Bäderfrage stellt sich

    Sa., 04.05.2019

    Anlauf für die Hallenbad-Planung?

    April 2017 im Sparkassenforum. Damals waren vor dem Ratsentscheid über die Schließung des Freckenhorster Lehrschwimmbads nochmal alle Befürworter und Kritiker zu Wort gekommen.

    Auch wenn bis 2023 noch Zeit ist: Allmählich wird es Zeit für die ersten Schritte im Projekt Hallenbad-Neubau, findet Bürgermeister Linke. Im WN-Gespräch legte er Wert auf eine externe Beratung für ein solches Vorhaben.

  • Sattelfest in Einen

    So., 28.04.2019

    Auf die Räder, fertig, los!

    Bevor der Maibaum aufgestellt wurde, durfte Bürgermeister Axel Linke die letzte Schraube das Wappen des Heimatvereins Einen-Müssingen am Maibaum festschrauben.

    Ziel der Sternfahrten zum Sattelfest war am Sonntag der Kirchplatz in Einen. Mehr als 100 Radfahrer hatten sich bei wider Erwarten gutem Wetter auf den Weg gemacht und verfolgten, wie die Feuerwehr mit vereinten Kräften den Maibaum aufstellte. Der Heimatverein hatte zudem ein buntes Programm auf die Beine gestellt.

  • Erster Spatenstich beim SC Müssingen

    Fr., 26.04.2019

    Aus Asche wird Kunstrasen

    Am Freitag erfolgte der erste Spatenstich für den Kunstrasenplatz in Müssingen.

    Zum ersten Spatenstich für Kunstrasenplatz und Tartanbahn sind am späten Freitagnachmittag neben dem Bürgermeister und Vertretern der Ratsfraktionen Vereinsmitglieder, Sponsoren und jede Menge Paten auf dem Müssinger Sportplatz erschienen.

  • Spannende Zeitreise eröffnet

    Fr., 26.04.2019

    Hanse-Ausstellung im Historischen Rathaus

    Spannende Zeitreise eröffnet: Hanse-Ausstellung im Historischen Rathaus

    Rund 110 Menschen strömten am Freitagabend in die neue Hanse-Ausstellung im 1. Obergeschoss des Historischen Rathauses in Warendorf. Bestes Zeichen dafür, dass die „Der Ehrbare Kaufmann“-Ausstellung den Nerv der Zeit getroffen hat. Wirtschafts, Bau- und Kulturgeschichte werden anhand des Themendreiklangs „Waren, Wege und Währung“ wissenswert und unterhaltsam vermittelt.