Carola Möllemann-Appelhoff



Alles zur Person "Carola Möllemann-Appelhoff"


  • Personalmangel behindert Umsetzung

    Do., 18.05.2017

    Neues Baulandprogramm für Münster festgezurrt

    Mehr Neubauten sind das Ziel der Stadt Münster.

    Gegen die Stimmen der SPD-Fraktion hat der Rat der Stadt Münster am Mittwochabend das Baulandprogramm für die Jahre 2017 bis 2025 beschlossen. Es sieht vor, dass durchgehend genügend Bauland vorhanden sein muss, um 2000 Wohnungen im Jahr errichten zu können.

  • Einstimmiger Ratsbeschluss

    Do., 18.05.2017

    Rettungsanker für Mühlenhof: Zehn Jahre Zeit für Schuldenabbau

    Beim Mühlentag wird der Mühlenhof zum Erlebnishof: Das Konzept zur Rettung des Freilichtmuseums kann greifen, weil ein Kredit nicht kurzfristig zurückgezahlt werden muss.

    Die Verantwortlichen des Mühlenhofs können aufatmen. Einstimmig hat der Rat der Stadt Münster am Mittwochabend entschieden, den im Februar fällig gewordenen Kredit in Höhe von 150 000 Euro zum jetzigen Zeitpunkt nicht zurückzuverlangen, sondern dem Trägerverein hierfür eine Frist von zehn Jahren einzuräumen. AfD, ÖDP, Piraten sowie der parteilose Richard Mol enthielten sich bei der Abstimmung.

  • Die großen Ratsfraktionen wollen den städtischen Kredit verlängern

    Di., 09.05.2017

    Politik lässt den Mühlenhof nicht hängen

    Die Politik will den finanziell gebeutelten Mühlenhof offenbar nicht hängen lassen.

    Die großen Ratsfraktionen lassen den Mühlenhof nicht den Bach runtergehen. CDU, SPD, Grüne und FDP sind bereit, den fälligen städtischen Kredit über 150 000 Euro in die Zeit zu stellen, wenn der Trägerverein „De Bockwindmüel“ ein überzeugendes Zukunftskonzept vorlegen kann.

  • Stadion-Pläne

    Di., 25.04.2017

    Preußen-Präsident Strässer trifft bei der CDU auf Skepsis

    So könnte der Sportpark Berg Fidel eines Tages aussehen: Möglich macht dies ein neuer Bebauungsplan, dessen Entwurf jetzt öffentlich gemacht wurde.

    Preußen-Präsident Christoph Strässer hat in der CDU-Ratsfraktion für die Neubaupläne des Vereins geworben. Aber es bleibt große Zurückhaltung.

  • Baupläne in Gremmendorf

    Mi., 22.03.2017

    Hitzige Debatte über Konversion

     Bei der Ratssitzung am Mittwoch über Konversionspläne in Gremmendorf kam es zu einer hitzige Debatte.

    Eine hitzige Debatte entbrannte bei der Ratssitzung am Mittwochabend. Vorausgegangen war die Frage, ob die Konversionspläne in Gremmendorf ein Rückschlag seien oder nicht.

  • Sozialgerechte Bodennutzung

    Do., 16.03.2017

    Lob für „So-Bo-Mü“ eint die Parteien

    Mit einem seit 2014 geltenden Konzept achtet die Stadt Münster darauf, dass bei neuen Bebauungsplänen jeweils mindestens 30 Prozent Sozialwohnungen ausgewiesen werden. Ein Erfolgsmodell, wie aus dem Rat zu hören ist.

  • Heftige Finanzdebatte im Rat

    Do., 23.02.2017

    Sperre des Kämmerers erhitzt Gemüter

    Heftige Finanzdebatte im Rat : Sperre des Kämmerers erhitzt Gemüter

    Was hat den derzeit erkrankten Stadtkämmerer Alfons Reinkemeier bewogen, bereits sechs Wochen nach Jahresbeginn elf Millionen Euro im laufenden Haushalt 2017 zu sperren? An dieser Frage entbrannte am Mittwochabend in der Ratssitzung eine heftige Debatte.

  • Neubaugebiet an der Steinfurter Straße

    Mi., 15.02.2017

    Schwarz-grüner Vorstoß kommt an

    Das Areal nördlich des Technologieparks bis zur Steinfurter Straße (hier links der Straße) soll überplant werden.

    Weitgehend einig sind sich die Ratsparteien: An der Steinfurter Straße soll sich im nächsten Jahrzehnt was tun.

  • Eine ganze Reihe von Themen wurden bei der Podiumsdiskussion zur WLE-Reaktivierung angesprochen

    Mi., 08.02.2017

    Kosten, Schranken, Haltepunkte

    Zahlreiche Fragen wurden in der Diskussion zur WLE-Reaktivierung angerissen. Hier eine Auswahl:

  • „Planungswerkstatt 2030“

    Mi., 25.01.2017

    2000 neue Wohnungen pro Jahr

    Rund 2000 Wohnungen pro Jahr sollen künftig errichtet werden, 750 davon durch Nachverdichtung in bestehenden Quartieren. 

    Es ist „nur“ ein Bericht, aber einer, der dauerhaft das Leben in Münster verändern dürfte. Das Stadtplanungsamt hat einen ersten Bericht zur „Planungswerkstatt 2030“ vorgelegt.