Carsten Grawunder



Alles zur Person "Carsten Grawunder"


  • Marktplatz feierlich eingeweiht

    So., 03.11.2019

    Viel Lob für das „Schmuckstück“

    Es ist geschafft: Bis auf einige Kleinigkeiten ist der Marktplatz fertig. Am Sonntag wurde mit vielen Gästen die Eröffnung gefeiert.

    Ein Jahr lang wurde gebuddelt und gepflastert. Nun ist der neugestaltete Marktplatz endlich fertig. Mit zahlreichen Bürgern und Ehrengästen wurde die „gute Stube“ am Sonntag feierlich eingeweiht.

  • Marktplatz-Eröffnung am Sonntag

    Do., 31.10.2019

    Fest in Stewwerts „guter Stube“

    Parallel zur Marktplatz-Eröffnung veranstaltet die IG Werbung ihre „Herbstzeit“. In der Wagenfeldstraße werden dazu verschiedene Imbiss-, Verkaufs- und Info-Stände aufgebaut.

    Nach einem Jahr Bauzeit ist der neu gestaltete Marktplatz endlich fertig. Am Sonntag, 3. November, wird er mit einem großen Fest eröffnet. Passend dazu lädt die IG Werbung zu ihrer „Herbstzeit“ in die Innenstadt ein.

  • Bürgermeister legt Haushaltsplanentwurf vor

    Mo., 28.10.2019

    Mehr Geld für den Klimaschutz

    Gemeinsam mit Kämmerer Ingo Herbst (li.) und seiner Referentin Alessa Dohm stelle Bürgermeister Carsten Grawunder im Montag den Haushaltsplanentwurf vor. Er ist vor allem durch die teilweise langfristig geplanten Bauprojekte geprägt.

    31,16 Millionen Euro: So hoch sind die Aufwendungen, die die Stadt im kommenden Jahr zu stemmen haben wird. Am Montagabend legte Bürgermeister Carsten Grawunder seinen Haushaltsplanentwurf den Mitgliedern des Rates vor. Verabschiedet werden soll der Entwurf noch vor dem Weihnachtsfest.

  • Bürgermeisterwahl 2020

    Fr., 25.10.2019

    CDU stellt keinen Gegenkandidaten auf

    Carsten Grawunder, hier ein Bild kurz nach seiner Amtseinführung 2014, hat im September erklärt, 2020 erneut kandidieren zu wollen.

    Nach der SPD hat nun auch die CDU dem amtierenden Bürgermeister Carsten Grawunder ihre Unterstützung für die Kommunalwahl 2020 zugesichert. Die stärkste Ratsfraktion wird keinen eigenen Kandidaten aufstellen. Grüne und FDP wollen sich derzeit noch nicht positionieren.

  • Ausstellung in der ehemalige Synagoge

    Mo., 21.10.2019

    Weiße Tonerde gibt Werken Charakter

    Zwei Jahre hat sich Felicitas Lensing-Hebben auf die Ausstellung in der ehemaligen Synagoge vorbereitet. Foto: Reinhard Baldauf

    „Begegnungen“ lautet der Titel der Ausstellung, die in der ehemaligen Synagoge eröffnet worden ist. Zu sehen sind Werke der Künstlerin Felicitas Lensing-Hebben. Mehr als zwei Jahre hat die Rheinländerin sich darauf vorbereitet.

  • Staatssekretär besucht Synagoge

    Sa., 12.10.2019

    Gegen das Vergessen

    Bürgermeister Carsten Grawunder (re.) begrüßte Klaus Kaiser (5. v. re.) in der ehemaligen Synagoge.

    Im Rahmen seiner Gedenkstättentour stattete Staatssekretär Klaus Kaiser am Freitag der ehemaligen Drensteinfurter Synagoge einen Besuch ab.

  • Marktplatz kurz vor der Fertigstellung

    Mi., 09.10.2019

    „Attraktives Erscheinungsbild“

    Die künftige Fahrbahntrasse ist bereits gepflastert. Derzeit laufen die letzten Arbeiten auf Hochtouren.

    Die Fahrbahntrasse ist bereis gepflastert – ebenso wie der künftige Fußgängerbereich. Die Arbeiten auf dem Marktplatz liegen in den letzten Zügen. Zeit, sich auf die Eröffnung einzustimmen: Am Sonntag, 3. November, lädt die Stadt zu einem großen Fest in der „guten Stube“ ein.

  • Kreis Warendorf als Smart Country

    Di., 08.10.2019

    Tempo, Dynamik und neue Ziele

    Breitbandausbau und Mobilität waren zentrale Themen des Gesprächs von Landrat Dr. Olaf Gericke und gfw-Geschäftsführerin Petra Michalczak-Hülsmann mit Staatssekretär Christoph Dammermann (Mitte) auf dem Münsterland-Stand bei der Messe Expo Real in München.

    Dieses Mal hat der Kreis Warendorf nicht auf das Pferd gesetzt. Bei der Expo-Real in München wirbt die Region mit einem Surfer unter dem Motto: „Kreis Warendorf – Smart country. Wir sind für Tempo. Für Dynamik. Für neue Ziele.“

  • Bürgermeister Carsten Grawunder tritt wieder an

    Fr., 27.09.2019

    „Eine Amtszeit ist zu wenig“

    Der Moment des Triumphes: Nach einem denkwürdigen Wahlabend hatte Herausforderer Carsten Grawunder am 25. Mai 2014 das Rennen gegen Amtsinhaber Paul Berlage knapp gewonnen. Am 13. September 2020 will Grawunder zur Wiederwahl antreten.

    Das Datum steht fest: Am 13. September 2020 findet die nächste Kommunalwahl statt. In einem Schreiben an die Fraktionen teilte Bürgermeister Carsten Grawunder nun mit, dass er zur Wiederwahl antritt. Gleichzeitig warb er um die Unterstützung aller im Rat vertretenen Parteien

  • Teamschule

    Mi., 25.09.2019

    Neues Gesetz zum Schuljahresstart

    Um die Existenz ländlicher Sekundarschulen wie der Drensteinfurter Teamschule zu sichern, ist ein Änderung des Schulgesetzes in Arbeit. Markus Diekhoff (FDP).

    Die Anmeldesituation an der Teamschule hat in den vergangenen Tagen für einige Diskussionen gesorgt. Wie Bürgermeister Carsten Grawunder während der Ratssitzung betonte, sei die Existenz der Schule mit Blick auf das Schulrechtsänderungsgesetz nicht gefährdet. Die WN befragten dazu die Landtagsabgeordneten.