Dennis Grote



Alles zur Person "Dennis Grote"


  • Interview mit Preußen-Trainer Ralf Loose

    Do., 08.05.2014

    „Erst der Kader, dann die Ziele“

     Ralf Loose

    Im Gespräch mit den Westfälischen Nachrichten verriet SCP-Coach Ralf Loose, wohin die Reise des Fußball-Drittligisten Preußen Münster kommende Saison gehen soll. Zumindest ungefähr...

  • Preußen verabschieden sich mit Niederlage

    So., 04.05.2014

    Scheiden tut weh

    Dennis Grote waren die gemischten Gefühle deutlich anzusehen, als es nach 75 Minuten zum letzten Mal im Preußen-Dress den Platz an der Hammer Straße verließ.

    Vier Abschiede, drei Gegentore, zwei Treffer, kein Punkt: Der Schlussakkord der laufenden Spielzeit im Preußenstadion verklang in Moll.

  • 3. Liga: Preußen verliert gegen Halle

    Sa., 03.05.2014

    Kein Sieg zum Abschied

    3. Liga: Preußen verliert gegen Halle : Kein Sieg zum Abschied

    Münster - Am Ende war es ein trauriger Abschied für die scheidenden Preußenspieler: Mit 2:3 ging die letzte Partie dieser Saison im heimischen Stadion verloren. Nur zu gerne hätten Matthew Taylor, Stefan Kühne, Dennis Grote und Clement Halet noch eine finale Siiegerrunde gedreht. Der Sieg fiel aus, die Abschiedsrunde gab es dennoch.

  • Fußball: Letztes Heimspiel für die Abgänger

    Sa., 03.05.2014

    Blumen für verdientes Preußen-Quartett

    Fußball: Letztes Heimspiel für die Abgänger : Blumen für verdientes Preußen-Quartett

    Münster - Eine Woche vor dem Muttertag wurden im Preußenstadion inflationär Blumensträuße verteilt: Matthew Taylor, Dennis Grote, Clement Halet, Stefan Kühne und Pascal Koopmann wurden verabschiedet.

  • Matthew Taylors letzter Auftritt im Preußen-Stadion

    Fr., 02.05.2014

    Keine überflüssigen Sentimentalitäten

     

    Der Mann, der den SC Preußen Münster zwei Mal in Folge in die zweite Runde des DFB-Pokals schoss, bekommt vor dem letzten Saisonheimspiel gegen Halle einen Blumenstrauß: Matthew Taylor verlässt den SC Preußen Münster – ebenso wie Clement Halet, Stefan Kühne und Dennis Grote.

  • Preußen Münster bastelt an der Mannschaft der Zukunft

    Mi., 30.04.2014

    Noch einige Planstellen zu besetzen

    Björn Kluft (l.) hatte gute Zeiten im Preußen-Trikot. Jetzt könnte der Mittelfeldmann mit dem starken linken Fuß seinem Ex-Club wieder helfen.

    An diesem Samstag verabschiedet sich der SC Preußen im letzten Heimspiel der Saison von seinen Zuschauern: So werden die Fans ihren SCP nie mehr wieder sehen.

  • Fußball

    Mi., 16.04.2014

    Preußen Münster für DFB-Pokal-Hauptrunde qualifiziert

    Stadtlohn (dpa/lnw) - Fußball-Drittligist Preußen Münster hat sich für den DFB-Pokal qualifiziert. Am Mittwoch bezwang die Mannschaft von Trainer Ralf Loose im Halbfinale des Westfalen-Pokals den sechstklassigen Westfalenligisten SuS Stadtlohn mit 3:1 (1:0). Durch die Treffer von Dennis Grote, Simon Scherder und Soufian Benyamina vor 4500 Zuschauern im ausverkauften Stadion von Stadtlohn sicherten sich die Preußen einen Startplatz für die 1. Hauptrunde des DFB-Pokals 2014/2015 und können mit Fernsehgeldern von rund 100 000 Euro planen.

  • Sieg im Westfalenpokal-Halbfinale

    Mi., 16.04.2014

    Preußen Münster für DFB-Pokal-Hauptrunde qualifiziert

    Sieg im Westfalenpokal-Halbfinale : Preußen Münster für DFB-Pokal-Hauptrunde qualifiziert

    Stadtlohn - Fußball-Drittligist Preußen Münster hat sich für den DFB-Pokal qualifiziert. Am Mittwoch bezwang die Mannschaft von Trainer Ralf Loose im Halbfinale des Westfalen-Pokals den sechstklassigen Westfalenligisten SuS Stadtlohn mit 3:1 (1:0).

  • SCP nach Auswärtssieg in Rostock weiter drittklassig

    Mo., 14.04.2014

    Masuchs größte Tat

     Tormann Daniel Masuch jubelt über seinen gehaltenen Handelfmeter.

    Das Leben ist eine Serie von Schritten nach vorn und wieder zurück. Das ist im Fußball nicht anders als im Leben, aber in der Rostocker DKB-Arena enteilten die Preußen aus Münster endgültig den Fängen des Abstiegskampfes, der SCP wird auch eine vierte Saison in der 3. Liga mitmischen.

  • 4:2 bei Hansa Rostock

    So., 13.04.2014

    Preußen verabschieden sich mit Auswärtssieg vom Abstiegskampf

    Soufian Benyamina

    Am fünftletzten Spieltag der 3. Liga hat der SC Preußen Münster durch einen 4:2-Auswärtserfolg bei Hansa Rostock den Ligaerhalt praktisch in Stein gemeißelt. Zweifacher Torschütze war dabei Soufian Benyamina für die Elf von Trainer Ralf Loose, weitere Treffer wurden durch Simon Scherder und Kevin Schöneberg erzielt, Torwart Daniel Masuch (84.) hielt einen Handelfmeter, Dennis Grote sah in der gleichen Minute die gelb-rote Karte.