Detlev Prange



Alles zur Person "Detlev Prange"


  • Eine geistig topfite Jubilarin

    Mo., 06.07.2015

    „Ich fühlemich gar nicht so alt“

    Elise Timm freute sich an ihrem 100. Ehrentag auf den Besuch des Laerer Bürgermeisters Detlev Prange (r.). Seit 1974 wohnt sie in Laer im Haus ihrer Tochter Kordula Teuber und Schwiegersohn Eberhard Teuber. „Hier fühle ich mich einfach wohl“, sagt die Jubilarin.

    Gesund leben und fröhlich sein ist das Lebensmotto von Elise Timm aus Laer. Sieben Enkel und elf Urenkel feierten zusammen mit Freunden und Nachbarn den ganz besonderen Ehrentag.

  • Vierter Bürgermeisterkandidat in Laer

    Mo., 06.07.2015

    Ein Bayer für Laer

    Es wird spannend bei der Bürgermeisterwahl am 13. September in Laer. Jetzt haben die SPD und die FDP ihren gemeinsamen Kandidaten Peter Maier vorgestellt. Er ist ein Quereinsteiger und traut sich die Aufgabe aufgrund seiner beruflichen Erfahrung zu. Weitere Kandidaten sind Amtsinhaber Detlev Prange, Anke Sundermeier (CDU) und Palitha D. Löher (Bündnis 90/Grüne).

  • Breitbandversorgung im Heiligenfeld

    Di., 23.06.2015

    Kampf um das schnelle Internet

    Gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung des Kreises Steinfurt (WESt) hat sich die Kommune systematisch um eine Verbesserung im Gewerbegebiet gekümmert. „Wir haben die aktuelle Versorgungssituation der Unternehmen und ihren Bedarf in einer Umfrage erfasst. Damit sind wir auch für die Vergabe von Fördermitteln gut aufgestellt, falls wir diese in Anspruch nehmen möchten“, erklärt Ingmar Ebhardt, Breitbandbeauftragter bei der WESt.

  • Wofür soll das Geld verwendet werden?

    Fr., 19.06.2015

    „Strategisch klug und sinnvoll“

    Für den Klimaschutz im Ewaldidorf möchte die Mehrheit des Haupt- und Finanzausschusses das Geld aus dem vom Bund in Aussicht gestellten Investitionsprogramm („Investitionsoffensive des Bundes“) bereitstellen. Dafür stimmten während der jüngsten Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses die CDU, die Grünen und die UBG mit insgesamt acht Stimmen. Während die SPD (zwei Stimmen) dagegen votierte, enthielt sich die FDP-Fraktionsvorsitzende Marion Rikels der Stimme.

  • Kein Neujahrsempfang

    Di., 16.06.2015

    „Es lohnt sich nicht“

    Weil sich nur sieben Personen angemeldet haben, hat Bürgermeister Detlev

  • Ortstermin in Laer

    Di., 09.06.2015

    „ Alle Bürger in das Projekt miteinbeziehen“

    Einen Einblick in die Funktionsweise von Bürgerwindparks verschaffte sich der hiesige Wahlkreisabgeordnete für den Deutschen Bundestag, Karl Schiewerling. Zusammen mit den Geschäftsführern des Windparks „An der Landwehr“ in Laer, Heiner Konert und Alfons Efker, sowie Bürgermeister Detlev Prange und dem CDU-Ortsverband besichtige Schiewerling dabei eine moderne Anlage auf freiem Feld.

  • Bürgermeisterwahl in Laer

    Di., 12.05.2015

    Prange tritt an – Cordes zieht zurück

    Ob die Gerüchte bewusst gestreut werden? Detlev Prange weiß es nicht – im Grunde ist es ihm auch egal. Fest steht für den Laerer Bürgermeister, dass er bei der Wahl am 13. September erneut antreten wird. Auch wenn im Dorf anderes erzählt wird. „Ich habe nie an einen Rückzug gedacht“, sagte Prange gestern auf Nachfrage unserer Zeitung. Im Gegenteil: „Ich würde gerne weitermachen.“ Mit Unterstützung der CDU, betont der Amtsinhaber, werde er sich um den Chefsessel im Rathaus bewerben. Während Prange bleiben möchte, hat Bernd Cordes, der für SPD und FDP ins Rennen gehen wollte, den Fraktionen gestern überraschend abgesagt.

  • Neue Bürgermeisterkandidatin für Laer

    Di., 05.05.2015

    „Will mich für Laer stark machen“

    Die CDU Laer wollte sie nicht. Jetzt hat eine Bürgerinitiative die Altenberger Kommunalpolitikerin Anke Sundermeier als Kandidatin für das Amt des Bürgermeisters in der Gemeinde Laer vorgeschlagen.

  • Regionalwährung

    Di., 28.04.2015

    Plädoyer für den Landtaler

    Der Landtaler  (oben rechts) wäre der bessere „Chiemgauer“: Davon sind die Bürgermeister (v.l.) Detlev Prange, Andreas Hoge und Robert Wenking überzeugt, ebenso wie Ulrich Ahlke, Leiter des Amts für Nachhaltigkeit beim Kreis Steinfurt. Ganz rechts: Christian Gelleri, Erfinder des Chiemgauers.

    Mit einer Regionalwährung wollen die Bürgermeister der Gemeinden Steinfurt, Horstmar und Laer Kaufkraft in der Region binden.

  • Wieder befahrbar

    Do., 23.04.2015

    Rechtzeitig zur Saison fertiggestellt

    Pünktlich zur Eröffnung der Radfahrsaison ist die Eltstiege in der Nähe der Hühnerfarm wieder befahrbar. Mitarbeiter des gemeindlichen Bauhofs und Helfer aus der Landwirtschaft haben einiges getan, damit Pedalritter dort wieder durch die schöne Münsterländer Landschaft fahren können.