Dirk Zingler



Alles zur Person "Dirk Zingler"


  • Fußball

    Sa., 30.08.2014

    Cottbus mit Mattuschka einig - Union entscheidet

    Torsten Mattuschka spielt seit 2005 für die Eisernen. Foto: Maurizio Gambarini

    Berlin (dpa) – Der frühere Kapitän Torsten Mattuschka von Union Berlin forciert einen Wechsel zum Drittligisten Energie Cottbus. «Wir sind uns mit dem Spieler einig. Nun ist Union am Zug», sagte Energie-Manager Roland Benschneider.

  • Fußball

    Sa., 26.04.2014

    Neustart bei Union: Trainer Neuhaus geht zum Saisonende

    Für Trainer Uwe Neuhaus geht die Zeit bei Union nach sieben Jahren zu Ende. Foto: Uli Deck

    Der 1. FC Union Berlin gibt die Trennung vom langjährigen Trainer Uwe Neuhaus bekannt. Drei Spieltage vor Saisonende kommt die Entscheidung zu einem «mentalen und emotionalen Neustart» für viele überraschend - auch wenn sich Union in einer sportlichen Krise befindet.

  • Fußball

    Sa., 26.04.2014

    Union Berlin trennt sich zum Saisonende von Trainer Uwe Neuhaus

    Berlin (dpa) - Fußball-Zweitligist Union Berlin trennt sich nach sieben Jahren zum Saisonende von Trainer Uwe Neuhaus. Nach gründlicher Analyse der sportlichen Situation sei man zu dem Schluss gekommen, dass ein Neustart notwendig sei, begründete Union-Präsident Dirk Zingler die Entscheidung des Präsidiums in einer Erklärung auf der Vereins-Homepage. Union hatte in den vergangenen Wochen den möglichen Aufstieg verspielt.

  • Fußball

    Di., 04.02.2014

    1. FC Union Berlin

    Das Logo des Fußball-Zweitligisten 1. FC Union Berlin. Foto:

    Der Trainer: Uwe Neuhaus

  • Fußball

    Mi., 29.01.2014

    Union-Chef kündigt Ausschluss von Teilen der Ultras an

    Club-Präsident Dirk Zingler will durchgreifen. Foto: Sören Stache

    Union Berlin droht nach den schockierenden Ereignissen beim abgebrochenen Chaosspiel in Stockholm eine Spaltung der Fan-Szene. Präsident Zingler kündigte in einer Video-Botschaft an, sich von radikalen Teilen der Ultra-Szene zu trennen.

  • Fußball

    Di., 28.01.2014

    Union kündigt Stadionverbote an - Zingler: Versäumnisse

    Gewaltbereite Fans können beim 1. FC Union mit keiner Unterstützung rechnen. Der Berliner Club kündigte nach den jüngsten Tumulten bis zu 60 Stadionverbote an. Präsident Zingler räumt Versäumnisse des Vereins ein. 24 Personen seien identifiziert. Auch der DFB ermittelt.

  • Fußball

    So., 26.01.2014

    1. FC Union nach Abbruch-Chaos geschockt

    Wieder Randale. Diesmal erlebte Zweitligist 1. FC Union Berlin, der großen Wert auf eine besondere Fanpolitik legt, ein Chaos-Testspiel. Jetzt soll alles getan werden, um die Randalierer zu bestrafen. Der Vorsitzende der Innenministerkonferenz will ran an die Rädeslführer.

  • Fußball

    Di., 03.12.2013

    Union-Boss: «Polizeigewerkschaft interessiert mich nicht»

    Berlin (dpa) - Präsident Dirk Zingler vom Zweitligisten 1. FC Union Berlin hat seine Kritik an der Polizei mit Blick auf die Vorkommnisse in Kaiserslautern bekräftigt.

  • Fußball

    Di., 26.11.2013

    Union feiert Rekordetat und Vertrag für Mattuschka

    Kapitän Torsten Mattuschka bleibt dem 1.FC Union Berlin treu. Foto: Maurizio Gambarini

    Berlin (dpa) - Fußball-Zweitligist 1. FC Union Berlin hat im Geschäftsjahr 2012/13 ein Plus in Höhe von 1,18 Millionen Euro erwirtschaftet.

  • Fußball

    Mo., 25.11.2013

    Bundespolizei weist Union-Kritik zurück

    Die Vorkommnisse nach dem Zweitliga-Fußballspiel zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und dem 1. FC Union Berlin haben ein Nachspiel. Union-Präsident Dirk Zingler attackiert scharf den Polizeieinsatz. Damit löste er eine heftige Debatte aus.