Engelbert Lütke Daldrup



Alles zur Person "Engelbert Lütke Daldrup"


  • Landtag

    Di., 06.08.2019

    Flughafenchef bei BER optimistisch

    Potsdam (dpa) - Mehr als sieben Jahre nach der geplatzten Eröffnung sieht Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup den Hauptstadtflughafen BER auf der Zielgeraden. «Die Terminziele sind stabil und die Eröffnung im Oktober 2020 ist nicht gefährdet», erklärte er im Flughafenausschuss des Brandenburger Landtags. Der Flughafenchef äußerte sich optimistisch zu den laufenden Tüv-Tests. «Denn wir haben die Anlagen ja auch schon erfolgreichen Vortests unterzogen.» Diese Einschätzung teilte auch Aufsichtsratschef Rainer Bretschneider.

  • Prüfung technischer Anlagen

    Mo., 05.08.2019

    Flughafenchef: Tüv mit bisherigen Tests am BER zufrieden

    Das Hauptterminal des (künftigen) Hauptstadtflughafens BER.

    Auf der Dauerbaustelle des BER prüft der Tüv seit wenigen Tagen die gesamte Technik. Nun informierte er den Aufsichtsrat über den Stand der Dinge. Die Verantwortlichen geben sich gelassen.

  • Hauptstadtflughafen

    Di., 30.07.2019

    Richtfest am BER: Zusatzterminal soll pünktlich fertig sein

    Planmäßig fertiggestellt: Der Rohbau des Terminals 2.

    Es besser machen als anderswo und das ohne Bauerfahrung: Auch dieser Ehrgeiz führte in Berlins Flughafendebakel. Nun lassen die Betreiber andere machen. Und denken über die Zukunft des Fliegens nach.

  • Dauerbaustelle

    Mo., 29.07.2019

    Der BER beim Tüv

    Das Hauptterminal des Hauptstadtflughafens BER in Schönefeld.

    Beim Auto reicht es nicht, wenn nur die Bremse funktioniert. Von Motor bis Licht: Alles muss laufen - und darf sich nicht gegenseitig lahmlegen. Beim Problemflughafen BER ist das nicht anders.

  • Luftverkehr

    Mo., 29.07.2019

    Tüv nimmt BER unter die Lupe

    Schönefeld (dpa) - Nach jahrelanger Sanierung am künftigen Hauptstadtflughafen BER prüft der Tüv seit heute im Hauptterminal, ob alle wichtigen technischen Anlagen im Verbund funktionieren. Ein Erfolg der Prüfungen gilt als Voraussetzung dafür, dass der Flughafen wie geplant im Oktober 2020 in Betrieb gehen kann. «Wir erwarten keine größeren Probleme», sagte Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup im RBB-Inforadio. Er sei sehr optimistisch, was den Eröffnungstermin angeht. Für die sogenannten Wirk-Prinzip-Prüfungen sind zwei Monate veranschlagt.

  • Hauptstadtflughafen

    Fr., 07.06.2019

    Sorge um BER? Berliner Abgeordnete kritisieren Scheuer-Brief

    Der Hauptstadtflughafen BER sollte eigentlich im Herbst 2011 in Betrieb gehen.

    Zeit ist knapp am Hauptstadtflughafen und die Zahl der Zweifler groß. Das ist seit Jahren so, mal mehr, mal weniger. Doch wie ernst meint es der Verkehrsminister Andreas Scheuer?

  • Hauptstadtflughafen

    Mi., 05.06.2019

    Scheuer befürchtet weitere Verzögerungen beim BER

    Der Flughafen Berlin Brandenburg in Schönefeld sollte ursprünglich im Oktober 2011 in Betrieb gehen, nun soll es im Herbst kommendes Jahres so weit sein.

    Im nächsten Jahr soll es endlich soweit sein: Der neue Hauptstadtflughafen soll eröffnet werden. Doch immer wieder gab es zuletzt Zweifel, ob auch dieser Termin gerissen werden könnte. Jetzt kommt ein Brief des Verkehrsministers ins Spiel.

  • Luftverkehr

    Mi., 05.06.2019

    Scheuer befürchtet BER-Verzögerungen und fordert Klarheit

    Berlin (dpa) - Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer befürchtet weitere Verzögerungen beim Bau des neuen Hauptstadtflughafens und fordert von der Airport-Gesellschaft zügig klare Aussagen zum weiteren Vorgehen. Die Unsicherheiten seien auch in der Aufsichtsratssitzung Mitte Mai nicht vollständig ausgeräumt worden, schrieb er in einem Brief an Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup. In dem Brief bezog sich Scheuer auf den Stand der Fertigstellung von Brandmeldeanlage und Kabelgewerken.

  • Luftverkehr

    Fr., 31.05.2019

    Sachverständiger gibt Rauchabzugsanlagen am BER frei

    Berlin (dpa) - Auf dem Weg zur geplanten Eröffnung im Oktober 2020 hat der künftige Hauptstadtflughafen weitere Hürden genommen. Der übergeordnete Sachverständige habe die Rauchabzugsanlagen sowie die Lüftungstechnik im Hauptgebäude sowie den beiden Pavillons für sicher und für den Betrieb zulässig erklärt, sagte Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup. «Das Monster ist final gezähmt», sagte er. «Monster» ist der unternehmensinterne Begriff für einen zentralen Abschnitt der Brandschutzanlage, den die Ingenieure jahrelang nicht in den Griff bekamen.

  • Hauptstadtflughafen

    Fr., 31.05.2019

    Experten geben grünes Licht für Rauchabzugsanlage am BER

    Ein Steuergerät zum Rauchabzug auf der Baustelle des Flughafens (BER).

    Der nächste Schritt zur Eröffnung des Flughafens BER ist getan: Experten haben den Rauchabzug geprüft und für sicher befunden. Auch in Sachen Lärmschutz gab Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup Neuigkeiten bekannt.