Hans-Joachim Watzke



Alles zur Person "Hans-Joachim Watzke"


  • Bayerns Top-Transfer

    Mo., 19.08.2019

    Auch BVB-Chef Watzke gratuliert zu Coutinho-Verpflichtung

    Hans-Joachim Watzke ist der Geschäftsführer von Borussia Dortmund.

    Dortmund (dpa) - Auch Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hat dem Liga-Konkurrenten FC Bayern München zur Verpflichtung von Philippe Coutinho gratuliert.

  • Fußball

    Mo., 19.08.2019

    BVB-Chef Watzke gratuliert Bayern zu Coutinho-Verpflichtung

    Fußball: BVB-Chef Watzke gratuliert Bayern zu Coutinho-Verpflichtung

    Dortmund (dpa) - Auch Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hat dem Liga-Konkurrenten FC Bayern München zur Verpflichtung von Philippe Coutinho gratuliert. «Kompliment! Man kann die Bayern nur beglückwünschen. Es ist gut, wenn ein solcher Name in der Bundesliga spielt», sagte Watzke der «Bild»-Zeitung (Montag). Zuvor hatten sich unter anderen bereits BVB-Profi Julian Brandt, Fortuna Düsseldorfs Trainer Friedhelm Funkel oder Borussia Mönchengladbachs Sportdirektor Max Eberl positiv geäußert. Der deutsche Fußball-Rekordmeister leiht den brasilianischen Mittelfeldspieler vom FC Barcelona für eine Saison aus.

  • Vor Saisonauftakt

    Fr., 16.08.2019

    Alles auf Angriff: BVB sagt Bayern Kampf an

    Dortmunds Trainer Lucien Favre nimmt das M-Wort noch nicht in den Mund.

    Über Jahre begegnete die Konkurrenz aus Dortmund, Leipzig oder Leverkusen der Übermacht aus München mit großer Ehrfurcht. Das hat sich geändert. Erstmals gab der BVB die Meisterschaft als Ziel aus. Doch damit tun sich beim Revierclub nicht alle leicht.

  • 57. Bundesliga-Saison

    Mi., 14.08.2019

    Zeitenwende im Titelkampf: Konkurrenz fordert Bayern heraus

    Objekt der Begierde der 57. Bundesliga-Saison: Die Meisterschale.

    Höhere Transferausgaben, neue Regeln und möglicherweise mehr Spannung - die Bundesliga startet am Freitag nach 90-tägiger Sommerpause in die neue Saison. Nach Einschätzung vieler Experten könnten die seit Jahren vorherrschenden Machtverhältnisse ins Wanken geraten.

  • Transfermarkt

    Mi., 14.08.2019

    Watzke: Bei Guerreiro Entscheidung innerhalb von zwei Wochen

    Hans-Joachim Watzke möchte eine schnelle Entscheidung bei Raphaël Guerreiro.

    Dortmund (dpa) - BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hat eine Entscheidung über die Zukunft von Raphaël Guerreiro innerhalb der kommenden zwei Wochen angekündigt.

  • Fußball

    Mi., 14.08.2019

    Watzke: Bei Guerreiro Entscheidung innerhalb von zwei Wochen

    BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke.

    Dortmund (dpa) - BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hat eine Entscheidung über die Zukunft von Raphaël Guerreiro innerhalb der kommenden zwei Wochen angekündigt. «Wir würden gerne mit Rapha verlängern, das ist kein Geheimnis, aber es gehören immer mehrere Parteien dazu», sagte Watzke den «Ruhr Nachrichten» und Radio 91.2. «Es wäre ganz gut, wenn wir in den nächsten 14 Tagen Klarheit hätten.» Der Vertrag des Portugiesen bei dem Fußball-Bundesligisten läuft 2020 aus, auch ein Wechsel galt zuletzt als mögliche Option.

  • Jahr ohne Rekord-Transfers

    Di., 13.08.2019

    Borussia Dortmund mit geringerem Umsatz und Gewinn

    Borussia Dortmund hat heute die vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2018/2019 vorgestellt.

    Sportlich ging es in der abgelaufenen Saison für den BVB bergauf. Dass die Geschäftszahlen für 2018/2019 etwas schlechter ausfallen als zuvor, verwundert da auf den ersten Blick - lässt sich aber einfach erklären.

  • Fußball

    Di., 13.08.2019

    BVB nach Rekordjahr mit geringerem Umsatz und Gewinn

    Dortmunds Fans halten vor dem Spiel Fanschals und das Dortmunder Vereinswappen hoch.

    Im Vorjahr lieferte Borussia Dortmund sportliche Enttäuschungen ab, dafür aber Rekorde über Rekorde bei Finanzen und Transfers. Sportlich geht es seitdem bergauf, die Zahlen sind nur auf den ersten Blick enttäuschend.

  • Supercup wichtig wie nie

    Fr., 02.08.2019

    Gigantentreffen zwischen BVB und Bayern München

    Wegen der offensiven Ausrichtung beider Teams tippt Bayern Münchens Joshua Kimmich «auf ein 6:6».

    Nach der spannendsten Meister-Entscheidung seit Jahren treffen sich der FC Bayern München und Borussia Dortmund zwei Wochen vor dem Saisonstart im Supercup. Der gilt als zweitrangiger Titel, genießt angesichts dieser Konstellation aber hohen Stellenwert.

  • Fußball

    Do., 01.08.2019

    BVB-Coach Favre warnt vor zu großer Erwartungshaltung

    Lucien Favre. 

    Bad Ragaz (dpa) - Trainer Lucien Favre trägt die mutige Strategie der BVB-Vereinsführung mit, hat aber vor einer zu großen Erwartungshaltung gewarnt. «Man kann sagen, wir können um den Titel mitspielen. Ich verstehe das. Aber wir müssen trotzdem aufpassen, was wir sagen», kommentierte der Schweizer Fußball-Lehrer einen Tag vor dem Ende des Dortmunder Trainingslagers im Schweizer Kurort Bad Ragaz. Erstmals seit Jahren hatte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke bereits vor Wochen im Einvernehmen mit der Mannschaft den Titel als Ziel ausgegeben.