Johannes Loy



Alles zur Person "Johannes Loy"


  • Interview mit Kirchenrechtler Thomas Schüller aus Münster

    Do., 17.10.2013

    „Beträchtlicher Image-Schaden“ - Bischof Tebartz-van Elst hebelte Kontrolle aus

    Prof. Dr. Thomas Schüller lehrt Kirchenrecht an der Uni Münster und arbeitete früher im Bistum Limburg.

    Von Donnerstag an wird im Vatikan der Konflikt um den Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst verhandelt. Darüber sprach unser Redaktionsmitglied Johannes Loy mit dem katholischen Kirchenrechtler Prof. Thomas Schüller aus Münster.

  • „Immer wieder Neuland betreten“

    Fr., 27.09.2013

    Mit dem Museum für Lackkunst verfügt Münster seit 20 Jahren über eine herausragende Kulturinstitution

    Das Museum für Lackkunst in Münster hat sich in den 20 Jahren seines Bestehens unter Direktorin Dr. Monika Kopplin (kl. Bild) zu einer national wie international beachteten Kulturinstitution entwickelt.

    Das Lackkunstmuseum in Münster, das in der Trägerschaft der BASF Coatings steht, ist seit nunmehr 20 Jahren eine exquisite Adresse für Ausstellungen rund um Lackkunst aus aller Welt. Am Sonntag wird der runde Geburtstag mit einem Festakt im Rathaus in Münster gefeiert. Aus diesem Anlass befragte unser Redaktionsmitglied Johannes Loy die Direktorin des Museums, Dr. Monika Kopplin, die seit der Gründungszeit Verantwortung für das Haus an der Windthorststraße in Münster trägt.

  • Die vierten AaSeerenaden stehen vor der Tür

    Di., 18.06.2013

    „Wir steigern uns Jahr für Jahr“

    Sie sitzen wieder in einem Boot: Prof. Peter von Wienhardt, Leiter der AaSeerenaden, und Münsters Generalmusikdirektor Fabrizio Ventura (r.) ziehen auch in diesem Jahr gemeinsam die Fäden für das große Crossover-Festival am Aasee.

    Die vierte Auflage der beliebten AaSeerenaden steht vor der Tür. Vom 5. bis 7. Juli bietet sich den Besuchern auf der Bühne am Aasee wieder ein hochklassiges Crossover-Programm. Mit dem Leiter des Festivals, Prof. Peter von Wienhardt, sprach unser Redaktionsmitglied Johannes Loy

  • Sitzung des Zentralkomitees deutscher Katholiken in Münster

    Mo., 22.04.2013

    „Eine Frage der Glaubwürdigkeit“

    Alois Glück ist seit 2009 Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK).

    Ein neuer Papst in Rom, die Frage des humanen Sterbens und eine moderne Sexualethik – Themen für die Sitzung des Zentralkomitees der deutschen Katholiken in Münster gibt es genug. Johannes Loy sprach mit dem Vorsitzenden Alois Glück.

  • Bischof Genn unterstreicht Einsatz für Arme und lobt die Signale des neuen Papstes

    Mi., 10.04.2013

    „Für Christen ist das selbstverständlich“

    Bischof Felix Genn rechtfertigt die Regelung, keine Bettler mehr im Dom zuzulassen, zumal es zu Auseinandersetzungen um den „guten Platz“ gekommen sei.  Dies ändere nichts am Einsatz der Kirche für die Armen.

    Heute vor vier Wochen trat Jorge Mario Ber­goglio als neuer Papst Franziskus auf die Loggia des Petersdoms. Unser Redaktionsmitglied Johannes Loy befragte Münsters Bischof Felix Genn nach seinen ersten Eindrücken vom neuen Papst und zur Frage, wie die Kirche heute mit der Armut und ganz konkret mit Bettlern im Dom umgeht.

  • Sprießen, genießen, aufblühen

    So., 24.03.2013

    Warum wir uns jetzt den Frühling wünschen

    Sprießen, genießen, aufblühen : Warum wir uns jetzt den Frühling wünschen

    Das kalte Winterwetter mit Frost, Schnee und dunklen Wolken, wie satt haben wir es alle. Seit Mitte November müssen wir morgens Autoscheiben kratzen, hoffen wir vergeblich auf das Singen der Vögel, müssen wir die Kinder trösten, wenn sie endlich raus wollen in den Garten. Doch jetzt sind Ferien – und wir haben genug. 17 Grad, Sonne und Wärme, wir schreiben den Frühling herbei, der vielleicht vor Ostern denn doch kommt.

  • Ahlener beim Radio Vatikan

    Mo., 25.02.2013

    Pater Hagenkord über die Zeit „zwischen den Päpsten“

    Pater Bernd Hagenkord auf dem Petersplatz. Als Leiter der deutschsprachigen Abteilung von Radio Vatikan sitzt er an einer medialen Schnittstelle der Kirche.

    Das Münsterland hat einen bedeutenden Medien-Mann in Rom: Es ist Pater Bernd Hagenkord (42). Der in Ahlen aufgewachsene Jesuit ist seit 2009 Leiter der deutschsprachigen Abteilung von Radio Vatikan und damit Nachfolger seines Ordensbruders Eberhard von Gemmingen. Zum bevorstehenden Papstrücktritt und dem Konklave sprach unser Redaktionsmitglied Johannes Loy mit dem Journalisten.

  • Nun treffen sie sich wieder in Telgte

    Fr., 15.02.2013

    Die Literatenwerkstatt in der Wallfahrtsstadt, von Günter Grass begründet, hat einen europaweiten Ruf

    Günter Grass gab mit einer Erzählung 1979 den Zündfunken für das „Treffen in Telgte“. Ein erstes reales Dichtertreffen organisierte er 1988. Nächste Woche findet bereits das sechste „Treffen in Telgte“ statt. Seit 1998 wird es von Hermann Wallmann (kl. Bild) organisiert.

    Vom 21. bis 24. Februar treffen sich wieder Schriftsteller in der Emsstadt Telgte. Die Werkstattgespräche stehen unter dem Leitthema „Europa in der Krise – Europäische Autoren im Gespräch“. Hermann Wallmann (64), Vorsitzender des Literaturvereins Münster und Mitglied des P.E.N.-Zentrums Deutschland, organisiert seit 1998 die „Treffen in Telgte“. Mit ihm sprach unser Redaktionsmitglied Johannes Loy.

  • Serie "Geistliche Begegnungen"

    Mo., 10.12.2012

    Präses Annette Kurschus über ihr erstes Amtsjahr, ihren persönlichen Glauben und die Adventszeit

    Serie "Geistliche Begegnungen" : Präses Annette Kurschus über ihr erstes Amtsjahr, ihren persönlichen Glauben und die Adventszeit

    Annette Kurschus (49) ist seit dem 1. März 2012 Präses der Evangelischen Kirche von Westfalen. Gegenüber unserem Redaktionsmitglied Johannes Loy zieht sie eine erste Zwischenbilanz und gibt zur Adventszeit Einblicke in ihr persönliches Glaubensleben.

  • „Das ist Veranlagung!“

    So., 09.12.2012

    Piet Klocke spricht über den Beruf des Komödianten, sein Buch und seine Bühnenpläne

    Kritiker sehen ihn in der Tradition von Werner Finck, Heinz Erhard oder Karl Valentin: Piet Klocke (55) ist Musiker, zerstreuter Professor, Komödiant, Kabarettist, Alltagserzähler und seit einiger Zeit auch Buchautor. In der kommenden Woche ist er auf Einladung von Weverinck Management zu Gast in Münster. Unser Redaktionsmitglied Johannes Loy sprach aus diesem Anlass mit Piet Klocke, der in Essen lebt.