Jonas Kreutzer



Alles zur Person "Jonas Kreutzer"


  • Fußball Kreisliga A

    Mo., 27.11.2017

    SC Füchtorf kassiert Heimniederlage

    Trotz einer 1:0-Führung konnte der SC Füchtorf im Heimspiel gegen Kinderhaus nichts gewinnen.

    Im vorgezogenen Heimspiel unterlag der SC Füchtorf den Gästen von Westfalia Kinderhaus am Samstag 2:4.

  • Fußball: Bezirksliga

    So., 05.11.2017

    Westfalia Kinderhaus demontiert Hauenhorst mit 10:2

    Stark: Westfalias Lasse Kinzler, der im Verbund mit Fidan Zeqiri den Hauenhorster Noah Küßner blockt.

    Hut ab, Westfalia Kinderhaus! Der Spitzenreiter demonstrierte zu Hause all seine Klasse. Mit 10:2 schickten die Münsteraner Germania Hauenhorst nach Hause. Coach Marcel Pielage sprach von der besten Saisonleistung. Kein Widerspruch.

  • Fußball: Bezirksliga

    So., 15.10.2017

    Westfalia Kinderhaus entscheidet Spitzenspiel gegen BW Aasee für sich

     

    Westfalia Kinderhaus heißt der Sieger in dem spannenden und jederzeit heiß umkämpften Spitzenspiel der Bezirksliga gegen den Nachbarn vom SV Blau-Weiß Aasee. Am Ende gaben Nuancen den Ausschlag. Luca Jungfermann und Jonas Kreutzer trafen für Kinderhaus. Jens Brüninghoffs Elfmetertor war zu wenig für BW Aasee. Der Strafstoß war ohnehin umstritten.

  • Fußball: Bezirksliga

    So., 20.08.2017

    5:0 gegen Wilmsberg – Westfalia demonstriert weiter Stärke

    Vor den Augen von Co-Trainer Gerrit Göcke (h.) setzt sich bei Westfalias 5:0-Erfolg Johannes Wesselmann (v.) gegen Wimsbergs Cedric Eisfeldt durch.

    Vier Tore beim VfL Wolbeck zum Saisonauftakt, jetzt fünf Treffer am zweiten Spieltag. Westfalia Kinderhaus ist mit richtig viel Schwung ins neue Fußballjahr gestartet – wie der 5:0-Erfolg über den SV Wilmsberg eindrucksvoll belegt. Dabei bewies Dominic Tomasso einmal mehr seine Torjägerqualitäten.

  • Fußball: SV Wilmsberg nimmt an Aufstiegsrelegation teil

    So., 29.05.2016

    Der Durchmarsch lockt

    Die Kinderhauser um Moritz Knemeyer (u.) schenkten nicht ab, zum Remis reichte es aber nicht. Innenverteidiger Fabian Baumeister (kl. Bild, 2.v.l.) traf zum erlösenden 1:0, Diogo Maia Rego erzielte noch Treffer Nummer zwei.

    Es ist eine alte Floskel und manchmal doch so wahr: Des einen Freud ist des anderen Leid. Nicht nur nach Spielende, sondern innerhalb von 60 Sekunden bestätigte sich das am Sonntag im Spiel zwischen dem SV Wilmsberg und Westfalia Kinderhaus.

  • Fußball: Bezirksliga

    So., 29.05.2016

    Kinderhaus gibt Relegationsplatz zwei noch an Wilmsberg ab

    Marco Lolaj (r.) und Westfalia Kinderhaus haben Bezirksliga-Platz zwei verspielt. Bei der 0:2-Pleite gegen den SV Wilmsberg und Sebastian Wehrmann ereilte den Kreispokalsieger einmal mehr großes Verletzungspech.

    Das war ein bitterer Saison-Abschluss für Westfalia Kinderhaus. Am letzten Spieltag musste der Langzeit-Spitzenreiter auch noch Platz zwei abgeben. Beim bisherigen Tabellendritten SV Willmsberg verloren die verletzungsgeplagten Münsteraner mit 0:2.

  • Fußball: Bezirksliga

    Mo., 16.05.2016

    Westfalia holt 0:0 und sieht Borussia Emsdetten beim Feiern zu

    Jonas Kreutzer. 

    Der Titel für Borussia Emsdetten war keine Überraschung mehr. Dem Bezirksliga-Primus reichte ein 0:0 gegen den Zweiten Westfalia Kinderhaus. Gäste-Trainer Frank Busch räumte ein: „Wir haben Platz eins durch unseren Hänger vor einigen Wochen verspielt.“ Diesmal trat sein Team dagegen prima auf.

  • Fußball: Kreispokal-Finale

    Do., 05.05.2016

    Kinderhaus bezwingt Bösensell verdient mit 3:1

    Der Pokal geht nach Kinderhaus: Die Westfalia feierte nach dem 3:1-Finalsieg über den SV Bösensell ausgelassen.

    Vielleicht wäre für den A-Ligisten SV Bösensell sogar etwas drin gewesen, wenn der Außenseiter nicht nach dem Ausgleichstor zum 1:1 nur 60 Sekunden später das 1:2 kassiert hätte. So aber setzte sich der Bezirksligist Westfalia Kinderhaus im Kreispokal-Finale nach 90 Minuten verdient mit 3:1 (0:0) durch.

  • Fußball: Bezirksliga

    So., 17.04.2016

    Kinderhaus hakt Aufstieg ab, Wacker schöpft wieder Hoffnung

    Schenkten sich nichts: Wackers Maximilian Kötterheinrich (l.) und Westfalias Kapitän Dominic Tomasso.

    War es das schon für Westfalia Kinderhaus? Der Fußball-Bezirksligist bleibt auch im Derby erfolglos, die Meisterschaftsträume sind damit in weite Ferne gerückt. Wacker Mecklenbeck schöpft dagegen nach dem 2:0-Sieg wieder Hoffnung im Abstiegskampf.

  • Fußball: Bezirksliga

    So., 25.10.2015

    Kreutzer trifft zweimal und fliegt beim 3:1 von Neu-Spitzenreiter Westfalia über Neuenkirchen

    Kinderhauser Überzahl: Stefan Schwinn (l.) und Chris Helmig gegen Neuenkirchens Tobias Fremming

    Westfalia Kinderhaus ist neuer Tabellenführer der Bezirksliga 12. Grundlage war ein furioser 3:0-Erfolg über den SuS Neuenkirchen II. Parallel verlor der bisherige Spitzenreiter Borussia Emsdetten mit 1:3 bei Teuto Riesenbeck. In Münster aber stand Torjäger Jonas Kreutzer mehrfach im Blickpunkt.