Kevin Rodrigues



Alles zur Person "Kevin Rodrigues"


  • Fußball: 3. Liga

    So., 31.03.2019

    Klingenburg redet nach Preußen-Pleite in Würzburg Tacheles

    Stark: Canigga Elva (2.v.l.) wird gleich mit einem Handstand-Überschlag das 1:0 feiern. Ole Kittner, Max Schulze Niehues und Benjamin Schwarz sind bedient.

    Wieder nix in der Fremde. Preußen Münster hat zum achten Mal hintereinander ein Auswärtsspiel ohne Sieg abgeschlossen. Das 2:3 bei den Würzburger Kickers veranlasste den frustrierten René Klingenburg dazu, Klartext zu sprechen.

  • Fußball: 3. Liga

    Sa., 30.03.2019

    Preußen Münster in Würzburg – die Einzelkritik

    Fußball: 3. Liga: Preußen Münster in Würzburg – die Einzelkritik

    Preußen Münster hat erneut drei Gegentore bei einem Auswärtsspiel kassiert, zu viel, um am Ende in Würzburg etwas mitnehmen zu können. Bei der 2:3-Niederlage erreichte die komplette Mannschaft erst nach dem 0:2 die entsprechende Betriebstemperatur. Münsters Notenbester war wieder einmal Rene Klingenburg, der zwei Chancen zur Führung hatte. 

  • Fußball: 3. Liga

    Sa., 30.03.2019

    Gute Unterhaltung – aber keine Punkte für Preußen beim 2:3 in Würzburg

    Fußball: 3. Liga: Gute Unterhaltung – aber keine Punkte für Preußen beim 2:3 in Würzburg

    Zwei Tore auswärts durch Cyrill Akono und Martin Kobylanski genügten Preußen Münster nicht zu einem Erfolgserlebnis. Der Fußball-Drittligist unterlag bei den Würzburger Kickers mit 2:3 vor 4807 Zuschauern.

  • Fußball: 3. Liga

    So., 24.03.2019

    Preußen gelingt gegen Unterhaching die notwendige Kurskorrektur

    Die große Erleichterung ist in den Preußen-Gesichtern nach dem Tor von René Klingenburg (M.) abzulesen. Beeindruckendster Preuße war aber Niklas Heidemann (kl. Bild über Sascha Bigalke). Er spielte trotz riesiger Beule durch.

    Die Sorgen der englischen Woche sind fürs Erste abgehakt. Eindrucksvoll schlug Preußen Münster am Samstag die SpVgg Unterhaching. Trainer Marco Antwerpen und Schlüsselspieler René Klingenburg sagten hinterher, dass sie nie über Abstiegskampf nachgedacht hatten.

  • Fußball: 3. Liga

    Sa., 23.03.2019

    Preußen vertreiben die bösen Geister – 3:0-Sieg über Unterhaching

    Fußball: 3. Liga: Preußen vertreiben die bösen Geister – 3:0-Sieg über Unterhaching

    René Klingenburg, Philipp Hoffmann und Simon Scherder haben dem SC Preußen Münster den eminent wichtigen 3:0 (1:0)-Heimsieg über die Spielvereinigung Unterhaching beschert. Nach drei Niederlagen in Serie war das Team von Trainer Marco Antwerpen gefordert – und lieferte.

  • Fußball: 3. Liga

    Do., 14.03.2019

    Preußen droht in Wiesbaden ein Loch vor der Abwehr

    Simon Scherder (r.) müsste sich für den Fall der Fälle wohl als Aushilfe vor der Abwehr anbieten.

    Es sieht so aus, als müsse der SC Preußen für das Gastspiel beim SV Wehen Wiesbaden am Samstag improvisieren. Neben Kevin Rodrigues Pires fällt auch René Klingenburg aus, womöglich sogar noch Sandrino Braun. Dabei ist die Lage aktuell gefährlich.

  • Fußball: 3. Liga

    Mi., 13.03.2019

    Diese englische Woche läuft so gar nicht nach dem Geschmack der Preußen

    Leere Blicke nach dem 0:1-Tiefschlag gegen Rostock bei Rufat Dadashov (v.) und Kollegen.

    Die zweite Niederlage hintereinander stürzt den SC Preußen noch nicht zwingend in tabellarische Nöte. Doch die Bilanz der Rückrunde ist mit neun Punkten aus neun Partien alles andere als gut. Die Bilanz der englischen Woche aus dem September droht sich nach dem 0:1 gegen Rostock umzudrehen.

  • Fußball: 3. Liga

    Di., 12.03.2019

    Kalte Dusche: Preußen Münster unterliegt Hansa Rostock mit 0:1

    Niklas Heidemann, der hier vor Merveille Biankadi (r.) am Ball ist, gehörte in einer eher trüben Partien zu den besten Preußen.

    Preußen Münster gegen Hansa Rostock – das waren in der 3. Liga in aller Regel heißblütige, enge Vergleiche mit vielen Toren und spektakulären Szenen. All das traf auf das Flutlichtspiel am Dienstagabend nicht zu. Im Gegenteil. Wenige Strafraumszenen, kaum Torchancen, viele Unzulänglichkeiten. Das einzige schlüssige Resultat wäre das vierte 0:0 der Adler in diesem Jahr gewesen. Doch drei Minuten vor Schluss erwischte sie eine ganz kalte Dusche – 0:1!

  • Fußball: Preußen-Dauerrenner würde gern bleiben

    Mo., 04.03.2019

    Braun blüht im neuen System auf

    So agiert Sandrino Braun im Zweikampf: hartnäckig, eklig, aber immer fair.

    Seit diesem Winter wird Sandrino Braun auf den Spielberichtsbögen und in offiziellen Statistiken mit einem Doppelnamen geführt. Braun-Schumacher – so heißt er seit der Hochzeit mit Gattin Linda regulär. Zu viel Bedeutung will er diesem Umstand aber nicht zumessen. „Auf dem Trikot steht ja auch weiter nur Braun“, sagt der Dauerläufer des SC Preußen. Seine Frau wird schon nicht schimpfen, wenn es vorerst dabei bleibt.

  • Fußball: 3. Liga

    So., 03.03.2019

    Preußen geben gegen Aalen die Antwort auf die Torarmut

    Die Preußen-Party-Fraktion: René Klingenburg (l.) ist nach seinem Eröffnungstor kaum von Niklas Heidemann einzufangen,

    Nicht schlecht, nicht schlecht! Preußen Münster fand eine schnelle Reaktion auf die immer lauter werdenden Rufen nach mehr Torgefahr. 4:0 gegen den VfR Aalen – keine Fragen mehr offen. Basis war allerdings auch eine gute Abwehrarbeit.