Kevin Trapp



Alles zur Person "Kevin Trapp"


  • Fußball-Bundesliga

    Do., 20.12.2018

    Frankfurt will großartige Hinrunde gegen Bayern krönen

    Frankfurts Sportdirektor Bruno Hübner freut sich auf den Hinrunden-Abschluss gegen die Bayern.

    Eintracht Frankfurt empfängt im letzten Spiel des Jahres den FC Bayern München. Das Duell Fünfter gegen Dritter hat alle Zutaten für eine Top-Begegnung. Bei der Rückkehr von Bayern-Coach Kovac wollen sich die Hessen revanchieren.

  • 16. Spieltag

    Mi., 19.12.2018

    Eintracht weiter ohne Sieg in Mainz - 2:2 in hitzigem Derby

    Frankfurts Torwart Kevin Trapp ärgert sich über die 1:0-Führung der im Hintergrund jublenden Mainzer.

    Zweimal Quaison, zweimal Jovic - in einem unterhaltsamen Derby trennen sich Mainz und Frankfurt 2:2. Damit wartet die Eintracht weiter auf den ersten Bundesliga-Sieg beim Rivalen. Nun geht es für die Eintracht zum Jahresabschluss gegen die Bayern.

  • 15. Spieltag

    So., 16.12.2018

    Sieg mit Volldampf: Frankfurt gewinnt 2:1 gegen Bayer

    Filip Kostic erzielte das zwischenzeitliche 2:0 für Frankfurt.

    Eintracht Frankfurt hat seinen kleinen Durchhänger in der Bundesliga überwunden. Gegen Bayer Leverkusen zeigen die Frankfurter einen aggressiven und attraktiven Fußball. Der Lohn sind drei Punkte im Kampf um einen Europacup-Platz.

  • Europa League

    Mi., 12.12.2018

    Eintracht-Dilemma in Rom: Gut auftreten und Kräfte schonen

    Eintracht Frankfurt muss in der Europa League bei Lazio Rom antreten.

    Sportlich geht es im Gruppen-Finale der Europa League zwischen Lazio Rom und Eintracht Frankfurt um nichts mehr. Nach zwei Niederlagen in der Bundesliga sollen das Selbstvertrauen gestärkt, aber zugleich Kräfte für den harten Liga-Endspurt bis Weihnachten geschont werden.

  • Tor-Premiere für Grujic

    Sa., 08.12.2018

    Hertha schließt mit 1:0 zu Eintracht auf

    Marko Grujic erzielte den Siegtreffer für Berlin.

    Gegen keinen anderen aktuellen Erstligisten hat Hertha BSC eine bessere Bilanz: Und auch das aktuell Duell mit Frankfurt geht an die Berliner. Eintrachts Tore-Trio sticht im Olympiastadion nicht. Zum Matchwinner wird ein Spieler, den Jürgen Klopp verliehen hat.

  • Unsportliches Verhalten

    Mo., 03.12.2018

    Eintracht-Torwart Trapp muss 8000 Euro Geldstrafe zahlen

    Wird vom DFB zur Kasse gebeten: Eintracht-Keeper Kevin Trapp.

    Frankfurt/Main (dpa) - Eintracht Frankfurts Torwart Kevin Trapp ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen eines unsportlichen Verhaltens mit einer Geldstrafe von 8000 Euro belegt worden.

  • 13. Spieltag

    Mo., 03.12.2018

    Frankfurter Frust nach 1:2 gegen Wolfsburg

    Frankfurts Trainer Adi Hütter zeigt sich nach der Niederlage gegen Wolfsburg enttäuscht.

    Der Ärger im Lager von Eintracht Frankfurt über die Heimniederlage gegen Wolfsburg ist groß. Der VfL hingegen feiert den zweiten Sieg nacheinander über ein Top-Team und will bis Weihnachten weiter fleißig punkten.

  • Von 1 bis 499

    So., 25.11.2018

    Elf Zahlen zum zwölften Spieltag der Fußball-Bundesliga

    Dodi Lukebakio jubelt über seinen Treffer zum 3:3. Der Düsseldorfer schoss mit seinen drei Toren den FC Bayern München weiter in die Krise.

    Berlin (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur hat aussagekräftige Zahlen zum zwölften Spieltag der Fußball-Bundesliga zusammengestellt.

  • Fußball: Landesliga 4

    Fr., 23.11.2018

    Ausschläge beim teilerneuerten SV Herbern ganz normal

    Nur eine von vielen positiven Hinrunden-Erscheinungen beim SVH: Patrick Sobbe (r.), in der Vorsaison noch Kapitän der eigenen U 19. Sein sportlicher Leiter, Frank Heidemann, ist mit dem bisherigen Abschneiden der Blau-Gelben durchaus zufrieden.

    Der SV Herbern steht am Ende der Hinrunde ziemlich genau dort, wo ihn Frank Heidemann vor der Saison erwartet hatte. Auch das bisherige Abschneiden der Zweiten ist für den sportlichen Leiter keine wirkliche Überraschung.

  • Viertes Spiel, vierter Sieg

    Do., 08.11.2018

    Frankfurt nach 3:2 bei Limassol in der K.o.-Phase

    Eintracht Frankfurts Spieler bejubeln das Tor zum 1:0.

    Ein Offensiv-Spektakel bietet die Eintracht ihren zahlreich mitgereisten Fans auf Zypern nicht. Dennoch haben die Anhänger Grund zum Feiern: Auch im kommenden Jahr dürfen sie ihrem Team wieder durch Europa hinterher reisen - auch wegen der Effizienz der SGE-Stürmer.