Malaika Mihambo



Alles zur Person "Malaika Mihambo"


  • 7,30 Meter im dritten Versuch

    So., 06.10.2019

    Malaika Mihambo glänzt als Weitsprung-Weltmeisterin

    Mihambo ist nach Heike Drechsler die zweite deutsche Weitsprung-Weltmeisterin.

    Malaika Mihambo ist am Ende einer bemerkenswerten konstanten Saison erstmals Weitsprung-Weltmeisterin - mit einem Riesensatz. Die Studentin der Umweltwissenschaften kommt mit der Favoritenrolle glänzend zurecht. Heike Drechsler macht eine Flasche Champagner auf.

  • Leichtathletik

    So., 06.10.2019

    Malaika Mihambo Weitsprung-Weltmeisterin, Bronze für Vetter

    Doha (dpa) - Malaika Mihambo nahm die Glückwünsche der Konkurrentinnen schon nach drei Versuchen entgegen - und strahlte übers ganze Gesicht. Mit beeindruckender Leichtigkeit ist die 25 Jahre alte Weitspringerin von der LG Kurzpfalz in Doha zu WM-Gold geflogen. Mihambo segelte zum siebten Mal in dieser Saison über die Sieben-Meter-Marke hinaus. Nach ihren ganz starken 7,30 Meter steht jetzt nur noch Heike Drechsler in der deutschen Bestenliste vor ihr. Außerdem gewann der Titelverteidiger im Speerwurf Johannes Vetter aus Offenburg diesmal Bronze mit einer Weite 85,37 Metern.

  • Leichtathletik

    So., 06.10.2019

    Favoritin Mihambo holt im Weitsprung zweites WM-Gold für Deutschland

    Doha (dpa) - Weitspringerin Malaika Mihambo hat den zweiten Titel für Deutschland bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Doha gewonnen. Zuvor hatte Zehnkämpfer Niklas Kaul Gold geholt.

  • Letzter Wettkampftag

    So., 06.10.2019

    Das bringt der Tag bei der Leichtathletik-WM

    Topfavoritin Malaika Mihambo kam im ersten Versuch der Qualifikation gleich auf 6,98 Meter.

    Gibt's für das deutsche Leichtathletik-Team ein goldenes Finale in Katars Hauptstadt? Weitsprung-Ass Malaika Mihambo und Speerwurf-Titelverteidiger Johannes Vetter können es Zehnkampf-Überflieger Niklas Kaul nachmachen.

  • Leichtathletik-WM in Doha

    Sa., 05.10.2019

    Klosterhalfen holt WM-Bronze - Mihambo fliegt ins Finale

    Konstanze Klosterhalfen ist die Freude über ihre Platzierung sichtlich anzusehen.

    Lauftalent Konstanze Klosterhalfen holt im Schatten des Dopingskandals um das Oregon-Project über 5000 Meter WM-Bronze. Weitspringerin Mihambo fliegt ins WM-Finale und will nun Gold. Speerwurf-Titelverteidiger Vetter plant den zweiten WM-Coup.

  • WM-Favoritin im Weitsprung

    Sa., 05.10.2019

    Mihambo springt in der Qualifikation fast sieben Meter

    Topfavoritin Malaika Mihambo kam im ersten Versuch der Qualifikation gleich auf 6,98 Meter.

    Doha (dpa) - Topfavoritin Malaika Mihambo ist souverän in das Weitsprung-Finale bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Doha eingezogen.

  • Leichtathletik-WM

    Fr., 04.10.2019

    Weitsprung-Topfavoritin Mihambo: «Momentan die Stärkste»

    Weitspringerin Malaika Mihambo geht selbstbewusst und zuversichtlich in ihren Wettkampf bei der Leichtathletik-WM.

    Sie gilt als eine Medaillenbank im deutschen WM-Team: So weit wie Malaika Mihambo ist noch keine Frau in diesem Jahr gesprungen. Und die 25-Jährige hat noch weit mehr Interessen als nur die Leichtathletik.

  • Leichtathletik

    Fr., 27.09.2019

    Leichtathletik-WM startet in Doha

    Doha (dpa) - In Katars Hauptstadt Doha beginnen heute die 17. Leichtathletik-Weltmeisterschaften. Es sind die ersten globalen Titelkämpfe in einem arabischen Land. 71 deutsche Athleten gehen an den Start, darunter Malaika Mihambo von der LG Kurpfalz als derzeit beste Weitspringerin der Welt. Am ersten Wettkampftag werden im klimatisierten Khalifa-Stadion nur Vorkämpfe ausgetragen. Wegen der großen Hitze gehen die Marathonläuferinnen erst um eine Minute vor Mitternacht auf die Straße. Die WM dauert bis zum 6. Oktober.

  • Leichtathletik

    Mi., 25.09.2019

    WM der Extreme: Mihambo auf dem Sprung zu Gold

    Weitspringerin Malaika Mihambo startet als Titelfavoritin bei der WM.

    Die deutschen Leichtathleten haben bei der Wüsten-WM in Katar einige Medaillenkandidaten am Start, aber auch viele Ausfälle zu verkraften. Anwärterin Nummer eins auf Gold ist Weitspringern Malaika Mihambo.

  • Leichtathletik

    Di., 24.09.2019

    Verrückte WM: 40 Grad, Eis-Stadion, Marathon um Mitternacht

    Im Khalifa-Stadion in Doha finden ab Freitag die Leichtathletik-Weltmeisterschaften statt.

    Inmitten der Klimadebatten veranstaltet der Leichtathletik- Weltverband eine WM, bei der man über den Energieverbrauch erst gar nicht nachdenken sollte. Die Ausdauersportler können eine Kapsel mit Chip schlucken, die Aufschluss über ihren Zustand gibt.