Malte Greshake



Alles zur Person "Malte Greshake"


  • Fußball: Landesliga

    So., 25.02.2018

    4:1 – TuS Altenberge zerlegt Münster 08

    Marcel Lütke Lengerich (li.) zeigte gestern eine starke Leistung. Nicht nur in der Altenberger Innenverteidigung, sondern auch im Spielaufbau, in den sich der Akteur immer wieder einschaltete.

    Auswärts war mit dem TuS Altenberge in dieser Landesliga-saison noch kein Staat zu machen. Doch die Zeiten ändern sich. Münster 08 bekam das zu spüren . . .

  • Fußball: Landesliga

    Fr., 23.02.2018

    TuS Altenberge bei Münster 08 gefordert

    Patrick Teriete (re.) will nach dem starken Auftritt gegen Landesliga-Spitzenreiter Borussia Emsdetten am Sonntag auch beim SC Münster 08 punkten.

    Mit einem starken 1:1-Remis gegen Spitzenreiter Borussia Emsdetten hat der TuS Altenberge der erste Pflichtspiel des Jahres 2018 absolviert. Die nächste Aufgabe bei Münster 08 ist ähnlich anspruchsvoll.

  • Fußball: Landesliga 4

    So., 18.02.2018

    TuS Altenberge kassiert späten Ausgleich

    Altenberges Christian Hölker (Mitte) bekam beim Unentschieden gegen Tabellenführer Borussia Emsdetten selten viel Platz. David Marx (kl. Foto) traf volley zur zwischenzeitlichen Führung der Gastgeber.

    Trotz einer knappen 1:0-Führung zur Pause, konnte der TuS Altenberge im Spiel gegen Tabellenführer Borussia Emsdetten nicht alle drei Punkte am Ort behalten. Emsdetten glich per Elfmeter in Schlussphase noch aus.

  • Fußball: Landesliga 4 – Vorbereitung

    Do., 08.02.2018

    TuS Altenberge watscht SuS Neuenkirchen mit 5:0 ab

    In der Schlussphase der Partie traf der in der zweiten Halbzeit eingewechselte Patrick Rockoff (links) doppelt.

    Es war zwar nur ein Testspiel, aber das Ergebnis von 5:0 (2:0) lässt aufhorchen. Immerhin war der Gegner des TuS Altenberge im Sportpark „Großer Berg“ nicht irgendeiner, sondern ein Westfalenligist. Fünf Tore gegen SuS Neuenkirchen – das ist schon bemerkenswert.

  • ußball: Vorbereitung beim TuS Altenberge

    So., 28.01.2018

    Deutlicher Erfolg des TuS Altenberge

    In der zweiten Halbzeit agierte der TuS in der Deckung deutlich kompakter, was Pascal Hölker (r.) und Henrik Wilpsbäumer (am Boden) das ein oder andere Mal zu spüren bekamen.

    Mit 4:0 Toren bezwang Landesligist TuS Altenberge den Zweiten der Bezirksliga, SC Altenrheine, und präsentierte sich dabei schon in ordentlicher Verfassung.

  • Fußball: Landesliga

    So., 03.12.2017

    TuS lässt sich in Heiden den Schneid abkaufen – 2:3

    Malte Greshake erzielte in Heiden zwar zwei Treffer für den TuS, doch die reichten nicht, um die 2:3-Niederlage abzuwenden.

    Der TuS Altenberge zahlt auswärts weiter Lehrgeld. Bei Westfalenliga-Absteiger Viktoria Heiden kassierte das Team von Trainer Florian Reckels eine 2:3-Niederlage. Es gab Gründe, weshalb die Altenberger leer ausgingen.

  • Fußball: Kreispokal Münster

    Fr., 24.11.2017

    Der TuS Altenberge steht im Halbfinale

    Die Abwehr mit Felix Kemper, Marcel Lütke Lengerich (l.) und David Marx in der Mitte hat gegen den Werner SC einen guten Job gemacht und wenig Werner Torchancen zugelassen.

    Durch einen 1:0-Erfolg nach einem Treffer von Christian Hölker nach Zauberpass von Marcel Exner hat sich der TuS Altenberge im Spiel gegen den Werner SC das Ticket ins Halbfinale gegen den 1. FC Gievenbeck gesichert.

  • Fußball: Landesliga

    So., 19.11.2017

    TuS Altenberge scheitert an Schwächen im Abschluss

    Christian Hölker hatte in der zweiten Halbzeit Pech, als er nur die Latte traf.

    Fußball ist ein ergebnisorientiertes Spiel. Wenn man Feldvorteile hat und auch die besseren Torchancen besitzt, diese aber nicht nutzt, dann wird das meistens bestraft. Diese bittere Erfahrung machte der TuS Altenberge bei der 0:1-Niederlage in Gemen.

  • Fußball: Landesliga 4

    So., 05.11.2017

    Altenberge zahlt erstmals Lehrgeld

    Sorgte für den einzigen Jubel des TuS Altenberge in Herbern: Christopher Thomassen (r.) traf zum zwischenzeitlichen 1:1, vergab allerdings zwei weitere gute Möglichkeiten. Am Ende wurde sein Team klassisch ausgekontert.

    Vor dem Spiel lagen beide Mannschaften mit 20 Punkten gleichauf. Florian Reckels rechnete vor der Fahrt zum SV Herbern daher nicht zu Unrecht mit einem Duell auf Augenhöhe. Doch sein TuS Altenberge erlebte einen unglücklichen Sonntagnachmittag.

  • Fußball: Landesliga 4

    Sa., 28.10.2017

    TuS Altenberge - SV Burgsteinfurt: Effektiv gewinnt gegen löchrig

    Zum Zuschauen verdammt: Während Kai Hintelmann (l.) versucht gegen Henrik Wilpsbäumer zu klären, können Timo Meyer (r.) und der verletzte Thomas Artmann mit den Händen in den Hosentaschen nur zuschauen.Burgsteinfurt (hier Lars Kormann gegen Felix Risau) bemühte sich, kam bei der TuS-Abwehr aber nur schwer durch.Kopfballduell zwischen Patrick Rockoff (l.) und Florian Azevedo Kamp.

    Das Nachbarschaftsduell zwischen dem TuS Altenberge und dem SV Burgsteinfurt versprach an Spannung einiges und hielt es auch. Mit 3:2 ging die Begegnung an den Gastgeber TuS, der in Halbzeit eins gnadenlos effektiv agierte und die löchrige Deckung des SVB vor einige Probleme stellte.