Marc Heider



Alles zur Person "Marc Heider"


  • Fußball: 3. Liga

    So., 11.11.2018

    Der VfL Osnabrück und das Stolpertor von der Ostalb

    Jörg Heider, hier eine Szene aus einem älteren Spiel, brachte den VfL am Samstag in Aalen in Führung.

    Auf der langen Rückreise von Aalen nach Osnabrück herrschte im Bus des VfL alles andere als ausgelassene Stimmung. Manche schauten stumm das Topspiel der Bundesliga zwischen Dortmund und Bayern, manche schliefen – und andere haderten noch mit dem kuriosen Ausgleichstreffer des VfR Aalen.

  • Fußball: 3. Liga

    Mo., 05.11.2018

    2:1 in letzter Minute: Alvarez lässt den VfL Osnabrück jubeln

    Tim Danneberg traf zum 1:1. Er spielte für den verletzten Ulrich Taffertshofer und behauptet sich hier gegen Manuel Konrad. Im Hintergrund lauern Marc Heider und Kevin Großkreutz.

    Dann brach der Jubel los, und es gab kein Halten mehr. In allerletzter Minute verwandelte Marcos Alvarez einen Handelfmeter, und es hieß 2:1 für den VfL Osnabrück. Abpfiff. Damit haben die Lila-Weißen die Tabellenführung weiter ausgebaut.

  • Fußball: 3. Liga

    Fr., 26.10.2018

    4:3: VfL Osnabrück mit starker Moral zum ersten Sieg in Braunschweig seit 58 Jahren

    Es war ein hartes Stück Arbeit für den VfL Osnabrück um David Blacha, der hie Stephan Fürstner liegen lässt, ehe der 4:3-Erfolg bei Eintracht Braunschweig feststand.

    Es war ein hartes Stück Arbeit, und am Ende wurde es richtig eng, unter dem Strich stand am Freitagabend aber ein nicht unverdienter 4:3-Erfolg des VfL Osnabrück bei Eintracht Braunschweig. Es war der erste Sieg bei den Löwen seit 58 Jahren. Damit bleibt der VfL Tabellenführer.

  • Fußball: NFV-Verbandspokal

    Do., 04.10.2018

    VfL Osnabrück steht nach 5:0-Sieg beim BSV Rehden im Halbfinale

    Steffen Tigges (links) brachte den VfL mit 1:0 in Führung. Später ließ Marc Heider zwei weitere Treffer folgen beim 5:0-Pokalsieg des VfL Osnabrück in Rehden.

    Der VfL Osnabrück hat seine Pflicht erfüllt. Mehr noch: Mit einem nie gefährdeten 5:0-Sieg blieben die Lila-Weißen im NFV-Pokal beim BSV Rehden siegreich und stehen damit im Halbfinale. Nun kann auch der 1. FC Kaiserslautern zum nächsten Punktspiel am Samstag kommen.

  • Fußball: 3. Liga

    So., 30.09.2018

    VfL Osnabrück bleibt nach 0:0 in Jena Spitzenreiter

    David Blacha (links) und der VfL Osnabrück erkämpften am Sonntag ein 0:0 in Jena und bleiben Tabellenführer

    Der VfL Osnabrück hat die Tabellenführung in der 3. Liga verteidigt, allerdings nur aufgrund der besseren Tordifferenz gegenüber den punktgleichen Karlsruher SC und KFC Uerdingen. Beide blieben siegreich, während die Lila-Weißen am Sonntag nicht über ein 0:0 bei Carl Zeiss Jena hinauskamen.

  • Fußball: 3. Liga

    Fr., 28.09.2018

    VfL Osnabrück bei Carl Zeiss Jena vor hoher Hürde

    Youngster Felix Agu hat nach dem Ausfall von Konstantin Engel gute Karten, in Jena am Samstag in der Startelf zu stehen.

    Der VfL Osnabrück ist Tabellenführer der 3. Liga, doch abheben wird niemand. „Dazu gibt es auch keinen Grund“, sagt Trainer Daniel Thioune. Die nächste hohe Hürde wartet bereits: am Sonntag sind die Lila-Weißen zu Gast beim angeschlagenen FC Carl Zeiss Jena.

  • Fußball: 3. Liga

    Mi., 26.09.2018

    VfL Osnabrück nach 1:0-Sieg neuer Spitzenreiter

    Osnabrücks Bashkim Renneke (links) und Hamdi Dahmani lieferten sich einige heiße Zweikämpfe. Am Ende durfte nur der Osnabrücker über den 1:0-Sieg und die Eroberung der Tabellenspitze jubeln.

    Die Konkurrenz hat gepatzt, der VfL Osnabrück hat einen 1:0-Sieg durch ein Tor von Marc Heider gegen Fortuna Köln gefeiert. Seit Mittwochabend sind die Lila-Weißen neuer Spitzenreiter der 3. Liga. Der Sieg war sicherlich glücklich, danach fragt morgen aber niemand mehr.

  • Fußball: 3. Liga

    So., 05.08.2018

    Lila-Weiß in Feierlaune: VfL Osnabrück gewinnt 2:0 in Meppen

    Gerade hat Thilo Leugers einen Strafstoß für Meppen verschossen, die Osnabrücker Spieler bejubeln den Fehlschuss des Meppeners. Am Ende gewann der VfL das packende Derby mit 2:0.

    Zweites Spiel, zweiter Sieg – und das mit Rasse, Klasse und auch ein bisschen Glück: Der VfL Osnabrück gewann nach 20 Jahren erstmals wieder ein Punktspiel beim SV Meppen. Und wie: Torhüter Nils Körber hielt einen Handelfmeter, David Blacha und Anas Ouahim erzielten zwei Treffer – 2:0 für den VfL.

  • Fußball: 3. Liga

    Mo., 23.07.2018

    VfL-Kapitän Marc Heider: „Ein gutes Mannschaftsklima“

    Marc Heider (links), hier eine Szene aus dem letzten Testspiel gegen Royale Union St. Gilloise (0:0) vor dem Saisonstart , ist neuer Mannschaftskapitän des VfL Osnabrück.

    Marc Heider wurde zum neuen Mannschaftskapitän des VfL Osnabrück gewählt. Im Interview äußert er sich zu seinem neuen Amt.

  • Fußball: VfL Osnabrück in Schierloh

    Do., 28.06.2018

    Trotz 0:11 verkauft sich die DJK Arminia teuer

    Trotz einjähriger Verletzungspause scheute Osnabrücks Linksverteidiger Alexander Dercho (links, hier im Duell mit Arminias Steffen Kortemeyer) keinen Zweikampf.

    Das enttäuschende WM-Aus der deutschen Nationalmannschaft am Mittwochnachmittag dürfte so manchem Fan die Laune am Fußball verhagelt haben. So fanden am Mittwochabend „nur“ 368 zahlende Besucher unter den insgesamt rund 700 Zuschauern den Weg ins Sportzentrum Schierloh.