Markus Lanz



Alles zur Person "Markus Lanz"


  • #MeToo-Debatte

    Do., 01.02.2018

    Til Schweiger: Wir müssen Missbrauchsopfern zuhören

    Til Schweiger setzt bei den Dreharbeiten zu seinem neuen Film Vertrauenspersonen ein.

    In der ZDF-Talkshow von Markus Lanz hat Til Schweiger Stellung zum Fall Wedel genommen. Dabei warb der Schauspieler und Regisseur um Verständis, dass Frauen sich erst Jahre nach der Tat offenbaren.

  • Ex-Miss bei den Kreislandfrauen

    Mo., 13.11.2017

    Talk mit der Schönheitskönigin a. D.

    Lena Bröder, ehemalige Miss Germany, wurde von Jenny Heimann (r.) interviewt.

    Wie sich die Rolle als deutsche Schönheitskönigin mit der Arbeit als Lehrerin für Religion und Hauswirtschaft verträgt? Lena Bröder antwortete auf die Fragen von Jenny Heimann offen und entspannt. Beim Kreislandfrauentag verriet sie, dass sie gerne Polizistin geworden wäre.

  • TV-Dokumentation

    Mo., 06.11.2017

    Ein Jahr nach Trumps Wahlerfolg - Was hat sich verändert?

    Markus Lanz will wissen, wie es um Amerika steht.

    Markus Lanz reist durch die USA, um sich selbst ein Bild davon zu machen, wie es um Donald Trumps Versprechungen steht und wer von seiner Politik inzwischen profitiert.

  • Angekommen im eigenen Anspruch

    Mo., 02.10.2017

    Die neue Landesregierung ist seit 100 Tagen im Amt – Laschet muss Verhandlungsgeschick beweisen

    Armin Laschet ist seit 100 Tagen Ministerpräsident. Die erste Kabinettssitzung fand im Juli in Münster statt.

    Voller Kalender: Fraktionssitzung in Düsseldorf, erste Auslandsreise nach Den Haag und Rotterdam, von da nach Hamburg via Amsterdam zur Talkshow von Markus Lanz, am nächsten Tag nach Berlin zu Maybrit Illner und von dort wieder in die Landeshauptstadt. Dazwischen jede Menge Gespräche, Regierungsgeschäfte. Diese Terminlage aus der vergangenen Woche beschreibt gut: An diesem Mittwoch ist er 100 Tage Ministerpräsident, aber Armin Laschet ist nicht erst jetzt im Amt angekommen. Er steht jetzt da, wo er sich selbst schon lange gesehen hat – anders als skeptische Beobachter selbst in der CDU die ihm erst wenige Wochen vor der Landtagswahl eine Chance zutrauten.

  • Bundestagswahl

    Fr., 29.09.2017

    Laschet lobt Münster für niedriges AfD-Ergebnis

    Armin Laschet

    Das niedrige Wahlergebnis für die AfD in Münster hat NRW-Ministerpräsident Armin Laschet in der ZDF-Sendung mit Markus Lanz am Mittwochabend gelobt.

  • «Wäre eine neue Situation»

    Fr., 29.09.2017

    Oppermann: Große Koalition bei Merkel-Rückzug noch denkbar

    Falls Angela Merkel ihr Amt aufgibt, würde Thomas Oppermann, Ex-Fraktionschef der SPD, noch einmal über eine große Koalition nachdenken.

    Alles spricht über Jamaika, hat die SPD doch eine Regierungsbeteiligung ausgeschlossen. Gilt das tatsächlich unumstößlich? Ex-Fraktionschef Oppermann spekuliert über zwei Szenarien, die seine Partei doch noch in eine GroKo führen könnten.

  • Parteien

    Fr., 29.09.2017

    Oppermann hält große Koalition theoretisch noch für denkbar

    Berlin (dpa) - Der gerade abgelöste SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann hält eine große Koalition theoretisch noch für denkbar. In der ZDF-Talkshow «Markus Lanz» bekräftigte Oppermann zwar, dass die SPD in die Opposition gehen wolle. Allerdings sagte er auf die Frage, ob die SPD im Fall eines Rückzugs von Kanzlerin Angela Merkel zu einer großen Koalition bereit wäre: «Das wäre in der Tat eine neue Situation.» Der SPD-Politiker geht jedoch davon aus, dass die Jamaika-Koalition aus Union, FDP und Grünen zustande kommen wird.

  • Parteien

    Fr., 29.09.2017

    Oppermann: Mit 23 Prozent wären wir in große Koalition gegangen

    Berlin (dpa) - Die SPD wäre nach den Worten von Ex-Fraktionschef Thomas Oppermann bei einem Wahlergebnis von 23 Prozent zu einer Neuauflage der großen Koalition bereit gewesen. In der SPD-Spitze sei man sich einig gewesen: «Wenn wir unter dieses Ergebnis fallen, dann bedeutet das, dass wir nicht wieder in eine große Koalition gehen sollten», sagte er in der ZDF-Talkshow «Markus Lanz». 23 Prozent hatte die SPD 2009 erreicht - es war das bis dahin schlechteste Ergebnis bei einer Bundestagswahl. Diesmal waren die Sozialdemokraten mit Martin Schulz an der Spitze bei 20,5 Prozent gelandet.

  • Parteien

    Mi., 30.08.2017

    Walter Kohl: Das Thema Erbschaft ist komplett erledigt

    Mainz (dpa) - Über Helmut Kohls materielles Erbe ist nach Angaben von dessen Sohn Walter noch zu Lebzeiten des Altkanzlers vor Gericht entschieden worden. Sie hätten 2016 auch auf Initiative seines Bruders hin eine juristische Klärung vom Landgericht Frankenthal erwirkt, sagte der 54-Jährige in der ZDF-Talkshow «Markus Lanz». Das Thema Erbschaft in der Familie sei komplett erledigt. Helmut Kohl war am 16. Juni im Alter von 87 Jahren gestorben. Walter Kohl hatte nach eigenen Angaben aus dem Radio vom Tod des Vaters erfahren, zu dem er vorher jahrelang keinen Kontakt hatte.

  • TV-Tipp

    Di., 15.08.2017

    Markus Lanz - Kuba!

    Markus Lanz (r) im Gespräch mit dem 91-jährigen Candido.

    Kuba hat sich geöffnet, Millionen von Ausländern strömen inzwischen jährlich auf die Karibikinsel. Einer von ihnen ist Markus Lanz.