Matthias Kortendieck



Alles zur Person "Matthias Kortendieck"


  • Haushaltungsberatungen im Ausschuss

    Do., 31.01.2019

    Mehr Stunden für die Schulsozialarbeit

    Teilen sich bislang eine Stelle für die Schulsozialarbeit an den drei Grundschulen: Claudia Heckes und André Bollmer.

    Geht es nach dem Schulausschuss, bekommen die Schulsozialarbeiter an den drei Grundschulen in Lüdinghausen und Seppenrade künftig mehr Zeit für ihre Arbeit. Den Bedarf erkannten die Kommunalpolitiker sämtlicher Fraktion in der Sitzung am Dienstagabend an. Allerdings sahen sie nicht alleine die Stadt in der Pflicht bei der Übernahme der Kosten.

  • Stadtvertreter informieren sich bei Orthopädie-Schuhmachermeister Ralph Böhm

    Do., 10.01.2019

    Zu Besuch in der „Gangwerkstatt“

    Dem Schuhwerk auf der Spur: (v.l.): Wirtschaftsförderer Stefan Geyer, Bürgermeister Richard Borgmann, Inhaber Ralph Böhm, Beigeordneter Matthias Kortendieck, Ute Böhm, Karin Kesting und Orthopädietechniker Jens Kruse

    Ob orthopädische Maßschuhe, maßgefertigte Einlagen, Orthesen oder Prothesen – in der „Gangwerkstatt“ von Orthopädie-Schuhmachermeister Ralph Böhm kann beinahe jedem geholfen werden. Davon überzeugten sich jetzt auch Bürgermeister Richard Borgmann, Beigeordneter Matthias Kortendieck und Wirtschaftsförderer Stefan Geyer bei einem Betriebsbesuch.

  • AK Asyl: Flüchtlingssituation in Lüdinghausen

    Sa., 24.11.2018

    Neue Aufgaben warten auf zu wenige Helfer

    Ulrich Beckerling, Sprecher des AK Asyl

    Die sich wandelnden Aufgaben der ehrenamtlichen Helfer des AK Asyl stellte dessen Sprecher Ulrich Beckerling am Donnerstag im Sozialausschuss vor. Zugleich warb er um mehr Helfer.

  • Übergangs-Kita in Seppenrade bis zum 1. April geschlossen

    Mi., 14.11.2018

    Module werden kaum genutzt

    Im Sommer wurden die Module für die übergangsweise Unterbringung der Kita „Am Kastanienbaum“ aufgestellt. Genutzt werden sie derzeit nur sporadisch. Das soll sich jedoch zum !. April nächsten Jahres ändern.

    Bis die neue DRK-Kita „Am Kastanienbaum“ fertig ist, sollten die Kinder in den im Sommer in der Nähe der Baustelle aufgestellten Modulen betreut werden. Für ein paar Wochen war das auch der Fall, jetzt allerdings stehen die Module weitgehend leer. Die Übergangseinrichtung ist bis zum 1. April 2019 geschlossen.

  • Kriegsende: Gedenkfeier in Taverny

    Mi., 14.11.2018

    Gemeinsam für ein friedliches Europa

    Verneigten sich vor dem Denkmal Ehrenmal der Stadt Taverny: die Bürgermeisterin Florence Portelli und der Beigeordnete Matthias Kortendieck (M.). Anschließend sangen die Musikschüler gemeinsam die französische und die deutsche Nationalhymne.

    Gemeinsam gedachten eine Delegation aus Lüdinghausen und viele Einheimische in Taverny des Ende des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren. Neben einem Konzert der Musikschüler stand eine Kranzniederlegung der Bürgermeisterin Florence Portelli und des Beigeordneten Matthias Kortendieck auf dem Programm.

  • Bombenverdacht in Lüdinghausen bestätigt sich nicht

    Di., 30.10.2018

    Ein altes Wasserrohr war’s

    Keine Bombe, sondern ein altes Wasserrohr schlummerte im Erdreich der Baustelle der Leistungssporthalle. Mit Hilfe von Teleskopringen arbeitete sich ein Bagger in die Tiefe vor.

    Am Dienstag machte sich Erleichterung breit: Im Erdreich der Baustelle für die Leistungssporthalle schlummerte keine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg, sondern ein altes Wasserrohr. Eine Fachfirma für Kampfmittelräumung hatte das zwei Meter lange Eisenstück aus vier Metern Tiefe ans Tageslicht befördert.

  • Stadtvertreter besuchen Steverbett Hotel

    So., 21.10.2018

    „Die Lage ist unbezahlbar“

    Besuch in der Hotellobby (v.l.): Wirtschaftsförderer Stefan Geyer, Bürgermeister Richard Borgmann, Markus und Daniela Stollmeier sowie Beigeordneter Matthias Kortendieck.

    Innenstadtnah und doch im Grünen – vor allem die Lage des Hotel Steverbett schätzen Markus und Daniela Stollmeier, die jetzt die Stadtspitze in ihrem Haus zur Stippvisite begrüßten. Besichtigt wurden auch der neue Eventpavillon und die vergrößerte Küche.

  • St.-Antonius-Gymnasium weiht neue Physikräume ein

    Do., 13.09.2018

    Schluss mit dem Kabelsalat

    Große Freude über die neuen Physikräume herrschte bei den LK-Schülern und den Verantwortlichen: (v.l.) Schulleiter Jörg Schürmann, Dr. Christoph Simm, Frank Zienow und Robert Geißelbrecht von der Fachschaft Physik sowie der städtische Beigeordnete Matthias Kortendieck.

    „Deckensegel“ nennt sich die nagelneue Einrichtung, aus der ab sofort die Physikschüler des St.-Antonius-Gymnasiums im frisch renovierten Schülerlabor den Strom für ihre Experimente bekommen. Rund 100 000 Euro hat die Stadt als Träger in die Hand genommen, um die Physikräume zu sanieren.

  • Bürgermeister begrüßt polnische Austauschschüler

    Di., 11.09.2018

    „Freundschaft ist eine wichtige Aufgabe“

    Die Austauschschüler aus dem polnischen Nysa sind offiziell im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen empfangen worden.

    Ausstauschschüler aus Lüdinghausens Partnerstadt Nysa sind jetzt im Kapitelsaal der Bürg Lüdinghausen empfangen worden. Sie verbringen eine Woche in Stadt und lernen unter anderem das Leben in den deutschen Familien und den Schulunterricht am St.-Antonius-Gymnasium kennen.

  • Stadtverwaltung besucht Auto Weller

    Sa., 11.08.2018

    Hybridautos sind gefragt

    Wirtschaftsförderer Stefan Geyer (v.l.), Bürgermeister Richard Borgmann und Beigeordneter Matthias Kortendieck (r.) besuchten Auto Weller, vertreten durch Filialleiterin Susanne Stevenson (v.l.), Mirko Herde, Verkaufsleiter Gebrauchtwagen, und Serviceleiter Ehrenfried Steinert.

    Vertreter der Stadtverwaltung machten im Rahmen ihrer Betriebsbesuche jetzt im Autohaus Weller Station. Dort erfuhren sie, wie die Übernahme des früheren Autohauses Weber durch das Unternehmen, dessen Zentrale in Osnabrück ist, gelaufen ist.