Peter Friedrich



Alles zur Person "Peter Friedrich"


  • FDP: Grünkohlessen mit Bewertung des Gemeinde-Haushalts

    Do., 18.12.2014

    Kritik an falschen Entscheidungen

    Zum traditionellen Grünkohlessen trafen sich am Montag der FDP-Ortsverband im Gasthof „Arning. Vor dem Essen machte Fraktionschef Peter Friedrich noch einmal die Position zur Erweiterung der Übermittagsbetreuung in der Grundschule Alverskirchen deutlich, heißt es in einer Presseinformation der Liberalen.

  • Thema Radwege: Keine Umgestaltung an Freckenhorster Straße / Beleuchtungswunsch an K3 erneut abgelehnt

    Mi., 17.12.2014

    Umbau-Überlegungen beendet

    Geduld ist gefragt, bis der Radweg an der Landstraße 793 fortgeführt wird. In der Prioritätenliste des Landes klettert das Projekt langsam nach oben.

    Das Thema Radwege rückte bei der Haushaltsberatung im Planungsausschuss verstärkt in den Fokus. Auslöser dafür waren zwei Anträge der SPD-Fraktion. Einer davon wurde zum wiederholten Male vorgetragen: die Beleuchtung des Radweges entlang der K3 nach Alverskirchen. Der andere Vorstoß hatte einen Radweg „light“ an der Freckenhorster Straße bis zum neuen Penny-Markt zum Inhalt. „Light“, weil ein erneuter äußerst kostspieliger Komplettumbau jener Straße bereits vor einiger Zeit politisch abgelehnt worden war.

  • Parkraum-Konzept Magnusplatz: Varianten für Neugestaltung vorgestellt

    Do., 04.12.2014

    Facelifting für zentrale Fläche

    Dieser Belag wird wohl bald Geschichte sein. Die Umgestaltung der Magnusplatz-Zufahrt, um dauerhaft Parkflächen zu schaffen, wird von der Mehrheit der Kommunalpolitiker als sinnvoll angesehen. Über die Variante des Ausbaus muss allerdings noch entschieden werden.

    Das Facelifting wird kommen. Nur wird es keine Totaloperation, sondern eher ein kosmetischer Eingriff. Der OP-Termin steht zwar noch nicht, doch eine dauerhafte und städtebaulich ansprechende Lösung der Parkraumfrage an der Magnusplatz-Zufahrt ist das erklärte Ziel von Gemeindeverwaltung und dem überwiegenden Teil der Kommunalpolitiker, nachdem mit der Drogerie Rossmann dort ein Ankermieter gefunden wurde. Kostengünstig und gleichzeitig ansprechend lautet dabei die Devise für die Umgestaltung.

  • Haushalts-Klausur der FDP-Fraktion

    Fr., 28.11.2014

    Einsparpotenziale verstärkt prüfen

    Im Rahmen der diesjährigen Haushaltsberatungen diskutierten die Mitglieder der FDP-Fraktionsmitglieder über die „besorgniserregende Haushaltssituation“ und machten die rot-grüne Landesregierung als Hauptverantwortlichen aus, „da in den vergangenen Jahren immer mehr Geld aus den ländlichen Regionen in die Ballungszentren umgeleitet wurde“, so die Liberalen in einer Presseinformation.

  • Notfälle

    Sa., 25.10.2014

    Betroffene haben nach Gasexplosion Unterkunft gefunden

    Nach der schweren Gasexplosion sind alle betroffenen Anwohner in Ersatzunterkünften untergebracht und versorgt worden. Foto: Fredrik von Erichsen

    Ludwigshafen (dpa) - Nach der schweren Gasexplosion in Ludwigshafen sind alle betroffenen Anwohner in Ersatzunterkünften untergebracht und versorgt worden. «Sie sind vor allem in Privatwohnungen und Hotels untergekommen», sagte der Oppauer Ortsvorsteher Udo Scheuermann.

  • Notfälle

    Fr., 24.10.2014

    Ursache für verheerende Gasexplosion weiter unklar

    Ludwigshafen (dpa) - Nach der schweren Gasexplosion in Ludwigshafen haben sich Polizei, Feuerwehr und Anwohner ein Bild vom Ausmaß des Unglücks gemacht. Nach wie vor war unklar, wieso die Gasleitung bei Bauarbeiten in die Luft flog und einen Menschen in den Tod riss.

  • Notfälle

    Do., 23.10.2014

    Bauarbeiter stirbt bei gewaltiger Explosion in Ludwigshafen

    Ludwigshafen (dpa) - Eine gewaltige Explosion bei Arbeiten an einer Gasleitung hat in Ludwigshafen einen Bauarbeiter in den Tod gerissen und 26 weitere Menschen verletzt. Rund 50 Häuser in der Nähe der Unglücksstelle wurden beschädigt.

  • Projekt „Verkehrswerkstatt“ mit zusammenfassendem Geschäftsbericht abgeschlossen

    Do., 02.10.2014

    Werkstatt geschlossen

    Knapp vier Jahre war die Verkehrswerkstatt in Betrieb und beschäftigte sich mit problematischen Verkehrssituationen, insbesondere auf der Nord-Süd-Achse. Jetzt ist das Projekt abgeschlossen worden.

    Ein beachtlicher Ordner ist es am Ende geworden. Passend in der leuchtenden Signalfarbe Rot, prall gefüllt mit Analysen, Bildern, Karten, Protokollen, angedachten und durchgeführten Maßnahmen, und, und, und. Der Titel des Werks: „Geschäftsbericht Verkehrswerkstatt“. Es ist eine Bilanz aus vier Jahren, ein Abschluss.

  • EU

    So., 06.07.2014

    Länder für mehr Offenheit bei geplantem Freihandelsabkommen

    Das geplante Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA ist schwer umstritten. Foto: Soeren Stache

    Stuttgart (dpa) - Die Bundesländer verlangen mehr Offenheit bei den Beratungen über das Freihandelsabkommen zwischen der Europäischen Union und der USA.

  • 38 Tage Vorbereitungen bis zum Neustart / Stimmen und Stimmungen

    Di., 27.05.2014

    Der Rat nach dem Kreuzchen

    Stimmenauszählung am Wahlabend: Von 7 687 Wahlberechtigten haben 5 016 gewählt. Bei der Wahlbeteiligung (65,3 Prozent) liegt die Gemeinde im Münsterland auf Platz neun.

    Der Wähler hat seine „Arbeit“ getan, für die vier Ratsparteien geht sie nun munter weiter. Nach dem Wahlkampf folgen Weichenstellungen für die nächsten sechs Jahre. Wie viele Sitze gibt es in den jeweiligen Ausschüssen, mit wem werden sie besetzt, wer führt die Fraktion, wer wird stellvertretender Bürgermeister, wie arrangiert man sich für die kommunalpolitische Arbeit. 38 Tage Zeit haben CDU, SPD, FDP und Grüne, um sich aufs nächste Kapitel vorzubereiten. Am 3. Juli kommt der neue Gemeinderat zur konstituierenden Sitzung zusammen.