Richard Strauss



Alles zur Person "Richard Strauss"


  • Musik

    Mi., 01.04.2015

    Rattle eröffnet Festspiele mit neuem «Rosenkavalier»

    Anja Harteros (Feldmarschallin Fürstin Werdenberg) bei den Proben im Festspielhaus Baden-Baden.

    Baden-Baden (dpa) - Mit einer Neuinszenierung der Oper «Der Rosenkavalier» sind die diesjährigen Osterfestspiele in Baden-Baden eröffnet worden.

  • Musik

    Mi., 18.02.2015

    Wie politisch korrekt muss die Oper sein?

    Wunderbare Stimme, große Bühnenpräsenz: Golda Schultz.

    München (dpa) - Im «Rosenkavalier», der vielleicht berühmtesten Oper von Richard Strauss, gibt es einen Mohren. Er hat nichts zu singen und nichts zu sagen und taucht, als Page der Marschallin, nur zu Beginn und zum Ende des Stückes auf.

  • Viel Niveau, wenig Publikum

    Mo., 26.01.2015

    Keine Tränenbäche

    Weckten ein altes Melodram zum Leben: Andreas Ladwig, renommierter Schauspieler und Sprecher beim WDR-Hörfunk, und der gebürtige Emsdettener und namhafte Pianist Rolf Wähning präsentierten Richard Strauss` „Enoch Arden“.

    Schwülstiger Kitsch oder ernstzunehmende Kunstform? Dieser Frage konnten die Zuhörer am Freitag im Bürgerhaus nachgehen, wo Richard Strauss‘ selten zu hörendes Melodram „Enoch Arden“ nach dem Versepos von Al­fred Tennysons auf Einladung des Bürgerhauskonzertvereins aufgeführt wurde – leider mit sehr schwacher Resonanz.

  • Konzertverein präsentiert „Enoch Arden“

    Mi., 21.01.2015

    Melodram im Bürgerhaus

    Das heute selten aufgeführte Melodram „Enoch Arden“ (von Richard Strauss vertont nach einer Ballade von Alfred Lord Tennyson) steht auf dem Programm des nächsten Bürgerhauskonzerts am Freitag, 23. Januar, im Saerbecker Bürgerhaus (Beginn 19.30 Uhr).

  • „Enoch Arden“: Melodram im Bürgerhaus

    Do., 15.01.2015

    Herzbewegende Dreiecksgeschichte

    Der Bürgerhauskonzertverein holt ein selten gespieltes Stück, eine Art Hör-Oper, auf die Bühne: „Enon Arden“ erzählt eine herzzerreißende Geschichte, dei Alfred Lord Tennyson geschrieben und Richard Strauss vertont hat.

  • Musica Camerata führte Strauss-Festkonzert im Kapitelsaal auf

    Di., 09.12.2014

    „Der letzte deutsche Romantiker“

    Die sieben Musiker der Musica Camerata Lüdinghausen verzauberten mit ihrem Spiel das Publikum.

    „Was für ein Adventssonntag“ begann Bürgermeister Richard Borgmann seine Rede am Sonntagabend im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen.

  • Musica Camerata spielt im Kapitelsaal

    Sa., 29.11.2014

    Geburtstagsständchen für Strauss

    Das Kulturforum KAKTuS bietet im Rahmen der Musica Camerata Lüdinghausen am 7. Dezember (Sonntag) um 19.30 Uhr ein Festkonzert im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen an. Anlass ist der 150. Geburtstag des Komponisten Richard Strauss (1864 -1949). Die Musica Camerata ist ein internationales Ensemble, welches sich aus Ländern Europas, Asien und dem Nahen Osten zusammensetzt. Die Ausführenden sind Alban Pengili (Violine), Valentina Resnyanskaja (Violine), Tugce Bardakcioglu (Viola), Thaer Eid (Viola), Jiwon Na (Violoncello), Hans-Georg Jaroslawski (Violoncello) und Tamilla Guliyeva (Klavier).

  • Epos Quartett erspielte sich die Sympathien des Publikums

    Di., 21.10.2014

    Sensibel und dynamisch

    Das Berliner Epos Quartett gastierte im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen.

    Das Berliner Epos Quartett gastierte am Sonntag zum vierten Mal im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen. Es ist ein Liebhaberensemble, dessen Mitglieder in ihrer freien Zeit aus dem Kollektiv von drei renommierten Berliner Orchestern ausbrechen, um sich der Kammermusik zu widmen. Das zeigt eine besondere Freude an einer Art häuslichen Musizierens, eine Hingabe an ihr Instrument, ein besonderes Engagement bei der Entdeckung und Entfaltung diverser Musikliteratur und die Fähigkeit intensiven musikalischen und menschlichen Austausches.

  • EPOS Quartett spielt am Sonntag in der Burg Lüdinghausen

    Mi., 15.10.2014

    Strauss, Strawinski und mehr

    Die in der Steverstadt aufgewachsene  Geigerin Maria Pflüger bildet zusammen mit ihren Musikerkollegen Serge Verheylewegen (Violine), Ernst Martin Schmidt (Viola) und Jörg Breuninger (Violoncello) das EPOS-Quartett.

    Schon zum vierten Mal gibt das renommierte EPOS-Quartett aus Berlin ein Konzert im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen. Mit dabei: die in Lüdinghausen geborene und aufgewachsene Geigerin Maria Pflüger.

  • Kultur in Lüdinghausen

    Di., 07.10.2014

    Vier Streicher im Kapitelsaal

    Die vier Streicher des Epos-Quartetts spielen am 19. Oktober im Kapitelsaal Werke von Richard Strauss, Strawinsky und Stenhammar.