Robert Schäfer



Alles zur Person "Robert Schäfer"


  • Werden Täter in Regress nehmen

    So., 04.11.2018

    Fortuna-Chef Schäfer kündigt Pyrozündern Konsequenzen an

    Im Block der Düsseldorfer Fans werden vor der Partie Bengalos abgebrannt.

    Mönchengladbach (dpa) - Fortuna Düsseldorfs Vorstandsvorsitzender Robert Schäfer hat den Tätern nach den Pyrovorfällen drastische Konsequenzen angedroht.

  • Düsseldorf im Abstiegskampf

    Do., 01.11.2018

    Fortunas Clubchef Schäfer: «Dachten, dass es leichter geht»

    In der Bundesliga hatten die Düsseldorfer zuletzt Schwierigkeiten.

    Düsseldorf (dpa) - Fortuna Düsseldorfs Clubchef Robert Schäfer hat nicht damit gerechnet, dass sein Team schon früh in der Saison so große Probleme bekommt.

  • Nach Niederlage gegen VfL

    So., 28.10.2018

    Fortuna fehlt Bundesliga-Reife - Funkel «fest im Sattel»

    Düsseldorfs Trainer Friedhelm Funkel muss sich trotz einer Niederlagenserie nicht um seinen Job sorgen.

    Sechs Spiele ohne Sieg, nur fünf Punkte aus neun Spielen - Aufsteiger Fortuna Düsseldorf setzt sich im Tabellenkeller der Fußball-Bundesliga fest. Vereinsführung und Fans tragen es mit Fassung und unterstützen die sportlich Verantwortlichen.

  • 9. Spieltag

    Sa., 27.10.2018

    Wolfsburger Stürmer erfolgreich - Fortuna wie ein Absteiger

    Wolfsburgs William de Asevedo Furtado (l-r), Yannick Gerhardt und Torschütze Wout Weghorst jubeln nach dem Treffer zum 1:0.

    Beim Tabellenletzten hat sich der VfL Wolfsburg sein Selbstvertrauen zurückgeholt. Düsseldorf hingegen fehlt derzeit die Qualität, um in der Liga erfolgreich mitzuspielen.

  • Fußball

    Fr., 26.10.2018

    Fortuna stellt Vereinsrekord auf: Mehr als 25 000 Mitglieder

    Robert Schäfer ist zu sehen.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Bundesligaaufsteiger Fortuna Düsseldorf hat erstmals in der 123-jährigen Vereinsgeschichte mehr als 25 000 Mitglieder. Wie der Fußballclub am Freitag mitteilte, sind derzeit 25 247 Menschen angemeldet. Allein im Zeitraum eines Jahres haben sich mehr als 5000 Personen bei der Fortuna registrieren lassen. «Wir sind glücklich und stolz darauf, dass die Fortuna-Familie wächst und noch nie so groß war wie jetzt», teilte der Vorstandsvorsitzende Robert Schäfer mit.

  • Fußball

    Do., 11.10.2018

    Fortuna-Vorstandschef: Können nicht ewig Lehrgeld zahlen

    Robert Schäfer, Vorstandschef von Fortuna Düsseldorf, hier noch kaufmännischer Leiter vbon Dynamo Dresden.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Auch nach drei Niederlagen in Serie und dem Sturz auf einen Abstiegsplatz in der Fußball-Bundesliga ist Fortuna Düsseldorfs Vorstandsvorsitzender Robert Schäfer mit der Entwicklung beim Aufsteiger zufrieden. Der Clubchef fordert allerdings von allen Beteiligten höchste Konzentration auf die anstehenden Aufgaben. «Wir haben Lehrgeld bezahlt - nur: Wir können nicht ewig Lehrgeld bezahlen. Wir müssen aufpassen, dass wir nicht erst gelernt haben, wenn es zu spät ist», sagte Schäfer der «Rheinischen Post» (Donnerstag).

  • Fußball

    Fr., 24.08.2018

    Schäfer bleibt bis 2021 Vorstandschef bei Fortuna Düsseldorf

    Robert Schäfer, Vorstandsvorsitzender des Fußball-Bundesligisten Fortuna Düsseldorf.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Robert Schäfer bleibt bis zum 30. Juni 2021 Vorstandsvorsitzender des Fußball-Bundesligisten Fortuna Düsseldorf. Das teilte der Aufsteiger am Freitag mit. «Wir haben mit einem starken Team in den vergangenen erfolgreichen Jahren viel erreicht und wollen uns jetzt in der Bundesliga etablieren», erklärte der 42 Jahre alte Jurist Schäfer. Er freue sich, dass er diesen Weg weiter mitgestalten dürfe. Zuvor hatte der Aufsichtsrat den Vertrag mit Schäfer verlängert. Er hat diese Funktion seit dem 22. März 2016 inne. Vor dieser Zeit war der gebürtige Darmstädter bei 1860 München und Dynamo Dresden tätig.

  • Vor Liga-Start

    Fr., 24.08.2018

    Düsseldorf leiht Kaminski aus - Vorstandschef verlängert

    Marcin Kaminski kommt auf Leihbasis vom VfB Stuttgart.

    Düsseldorf (dpa) - Aufsteiger Fortuna Düsseldorf hat einen Tag vor seinem ersten Bundesligaspiel seit fünf Jahren gegen den FC Augsburg noch einmal seine Abwehr verstärkt. Die Rheinländer verpflichteten auf Leihbasis Innenverteidiger Marcin Kaminski vom Ligakonkurrenten VfB Stuttgart.

  • Einst Heynckes-Assistent

    So., 01.07.2018

    Trauer um Ex-Coach und -Manager Werner

    Ist im Alter von 76 Jahren gestorben: Wolf Werner.

    Wolf Werner war in Mönchengladbach Assistent von Jupp Heynckes, trainierte die Borussia und führte Fortuna Düsseldorf als Manager in die Bundesliga. Am Freitag starb Werner überraschend im Urlaub. Er wurde 76 Jahre alt.

  • Fußball

    So., 01.07.2018

    Fortuna Düsseldorf trauert um Ex-Manager Wolf Werner

    Wolf Werner in der Esprit Arena.

    Düsseldorf (dpa) - Fußball-Bundesligist Fortuna Düsseldorf trauert um seinen langjährigen Manager Wolf Werner. Wie der Verein am Samstag mitteilte, starb er am Freitag im Alter von 76 Jahren während seines Urlaubs an den Folgen einer Aortablutung. «Mit ihm verliert Fortuna Düsseldorf eine seiner größten Persönlichkeiten», erklärte der Vorstandsvorsitzende des Aufsteigers, Robert Schäfer, in einer Pressemitteilung. «Er war ein absoluter Profi im Fußballgeschäft und ein wunderbarer Mensch, dem sein Verein immer am Herzen lag. Wir haben ihm sehr viel zu verdanken.»