Robin Wellermann



Alles zur Person "Robin Wellermann"


  • Fußball: Glas-Theising-Cup

    Di., 28.07.2015

    TuS meldet sich zurück

    Einen Tick eher am Ball ist in dieser Szene 08-Spieler Fabian Stiller (rechts) vor Hiltrups Eric Rottstegge.

    Der TuS Hiltrup ist wieder im Turnier. Das Team von Trainer Martin Kastner setzte sich gegen den SC Münster 08 mit 2:0 durch. Der BSV Roxel bezwang die Reserve des 1. FC Gievenbeck mit 3:1.

  • Fußball: Bezirksliga

    Sa., 02.05.2015

    Der SC Münster 08 und der ungebremste Höhenflug

    Richtung Aufstieg? Andreas und Thomas Höppner (r.)...

    Die nackten Zahlen lesen sich Woche für Woche beeindruckender. 18 Mal in Serie blieb der SC Münster 08 in der Bezirksliga ungeschlagen, hat sich seit Oktober von Rang 15 auf zwei vorgeschoben und in der Rückrunde 28 von 30 möglichen Punkten geholt. Selbst der Landesliga-Aufstieg über die Relegation ist keine Utopie mehr.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 26.04.2015

    Hiltrup kommt zu müdem 0:0 in Delbrück

    Diogo Castro (r.), der diesmal über rechts kam, behauptet sich hier im Zweikampf mit dem Delbrücker Sebastian Walter.

    Eine eher müdes Spiel ohne echte Highlights lieferten sich der Delbrücker SC und der TuS Hiltrup. Folgerichtig hieß es 0:0 nach 90 Minuten, in denen nur zwei echte Torszenen zu verzeichnen waren.

  • Fußball-Westfalenliga: TuS Hiltrup spielt remis

    So., 19.04.2015

    Ein Paukenschlag ist zu wenig

    Augen zu und durch: Hiltrups Kai Kleine-Wilke (rechts) im Kopfballduell mit dem Coesfelder Max Wenning.

    Mit einem mageren 1:1 musste sich der TuS Hiltrup gegen den Abstiegskandidaten DJK Coesfeld anfreunden.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 12.04.2015

    Hiltrup beendet den Negativlauf mit 3:0 in Clarholz

    Hiltrups Leon Niehues (r.) ist vor dem Clarhoizer Martin Wellmeyer am Ball.

    Der TuS Hiltrup gewann auch dank eines Doppelpacks von Michael Fromme mit 2:0 bei Victoria Clarholz. Sehr souverän agierten die Münsteraner trotz zuletzt drei Niederlagen am Stück.

  • Fußball: Westfalenliga

    Mo., 06.04.2015

    0:1 zu Hause – Hiltrup unterliegt auch Maaslingen

    Robin Wellermann (l.) zieht auch in diesem Duell mit dem Maaslinger Mirco Möller den Kürzeren. Der TuS-Stürmer war viel unterwegs, agierte aber ziemlich glücklos.

    Der TuS Hiltrup steckt derzeit etwas in der Klemme. Das 0:1 zu Hause gegen RW Maaslingen war die dritte Niederlage in Serie für den Westfalenligisten – diesmal allerdings stimmte die Leistung nicht.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 29.03.2015

    Hiltrup hadert nach 2:4 in Herford mit den umstrittenen Gegentoren

    Jan Kniesel (r.) erzielte für den TuS Hiltrup zwar zwei Tore in Herford, musste sich aber mit viel Pech mit seinem Team geschlagen geben. Dabei zeigten er und seine Offensivkollegen einen guten Auftritt.

    Der TuS Hiltrup verliert die Spitzenplätze der Westfalenliga allmählich schon wieder aus den Augen. Beim SC Herford kassierte das Team trotz ordentlicher Vorstellung eine 2:4-Pleite. Dabei haderten Spieler und Trainer mit einigen umstrittenen Entscheidungen vor den Gegentoren.

  • Fußball-Westfalenliga

    Mo., 17.11.2014

    TuS Hiltrup bekommt fünf Stück

     Die Mannschaft von Martin Kastner (r.), Trainer des TuS Hiltrup, verlor in Schermbeck.

    Unter die Räder gekommen – das ist der TuS Hiltrup am Sonntag beim Gastspiel in Schermbeck. „Und das völlig verdient“, so die Bilanz von Trainer Martin Kastner nach dem 2:5. „Alles andere wäre Augenwischerei“, so der Coach.

  • Fußball-Westfalenliga

    Fr., 03.10.2014

    TuS Hiltrup - Delbrücker SC

    Jan Kniesel

    Tabellenzweiter gegen den -vierten

  • Sonstiges

    Di., 16.09.2014

    Hiltrup zittert sich in Runde drei

    Westfalenligist TuS Hiltrup zitterte sich gestern Abend in die dritte Pokalrunde. Beim 3:1-Sieg beim A-Ligisten BW Aasee musste Hiltrup nicht nur in die Verlängerung, sondern zuvor bis zur sechsten Minute der Nachspielzeit warten, ehe Daniel Ziegner die frühe 1:0-Führung der Platzherren durch Enno Stemmerich (22.) egalisierte – und die Favoriten in die Überstunde rettete. Robin Wellermann (118.) und Rainer Welke (120.) konnten sehr spät noch das Elfmeterschießen verhindern. Bezirksligist Westfalia Kinderhaus hat die Pokalhürde beim SC Reckenfeld gestern Abend ohne Probleme gemeistert. Christian Dan, Robert Wojdat und Pascal Altefrohne trafen zum 3:0-Erfolg für das Team von Trainer Frank Busch beim Tabellen-14. der Kreisliga A. Heute Abend müssen der FC Gievenbeck (in Westbevern), Münster 05 (gegen Warendorfer) und GW Amelsbüren im direkten Aufeinandertreffen mit dem TSV Handorf ran.