Roman Polanski



Alles zur Person "Roman Polanski"


  • Rauswurf

    Fr., 04.05.2018

    Oscar-Akademie schließt Cosby und Polanski aus

    Kurz nach dem Schuldspruch wegen sexueller Nötigung ist Bill Cosby von der Oscar-Akademie ausgeschlossen worden.

    Eine Woche nach dem Schuldspruch wegen sexueller Nötigung folgt der nächste Schlag für US-Entertainer Bill Cosby. Die Oscar-Akademie wirft ihn raus - und Regisseur Roman Polanski gleich mit.

  • Film

    Do., 03.05.2018

    Oscar-Akademie schließt Bill Cosby und Roman Polanski aus

    New York (dpa) - Die Oscar-Akademie hat den Entertainer Bill Cosby und den Regisseur Roman Polanski ausgeschlossen. Die Mitglieder der Academy of Motion Picture Arts and Sciences trafen sich bereits am Dienstagabend Ortszeit und stimmten darüber ab, wie die Akademie heute mitteilte. Der Ausschluss erfolge wegen Verstoßes gegen die Verhaltensrichtlinien der Akademie. Cosby ist vor einigen Tagen wegen sexueller Nötigung verurteilt worden. Polanski wurde 1977 in den USA wegen Vergewaltigung einer Minderjährigen angeklagt, entging einem Prozess aber, indem er sich nach Europa absetzte.

  • Sexueller Missbrauch

    Fr., 09.02.2018

    Quentin Tarantino entschuldigt sich bei Polanski-Opfer

    Quentin Tarantino ist in die Kritik geraten.

    Quentin Tarantino holt die Vergangenheit ein. Vor rund 15 Jahren hat sich der Regisseur zu Roman Polanski geäußert, jetzt rudert er zurück.

  • Leute

    Do., 08.02.2018

    Tarantino entschuldigt sich für Äußerung über Polanski-Opfer

    Los Angeles (dpa) - US-Regisseur Quentin Tarantino hat sich für frühere Äußerungen über eine Frau entschuldigt, die als Minderjährige von Regisseur Roman Polanski missbraucht wurde. «Ich war ignorant und unsensibel und vor allem nicht korrekt», zitierten US-Medien aus einer Mitteilung Tarantinos. Er wolle sich hiermit öffentlich bei Samantha Geimer entschuldigen. 1977 hatte Polanski unerlaubte sexuelle Handlungen mit der damals 13-Jährigen vor Gericht zugegeben. Tarantino hatte 2003 in einem Interview spekuliert, es sei damals keine Vergewaltigung gewesen. Das Mädchen habe den Sex gewollt.

  • Psychotraumatologe stellt im Cinema Polanskis Film „Ekel“ vor

    Di., 09.01.2018

    Woher der Wahn kommen kann

    Catherine Deneuve schaffte als Carole Ledoux in „Ekel“ den Durchbruch.

    Auf Einladung des „PsychotherapeutInnen-Netzwerks Münster und Münsterland“ besucht Prof. Dr. Ulrich Sachsse am Sonntag (14. Januar) das Programmkino Cinema. Er wird um 17 Uhr im Rahmen von „Psycho, Film & Analyse“ Roman Polanskis „Ekel“ vorstellen.

  • Kriminalität

    Mi., 13.12.2017

    Sexueller Missbrauch: US-Polizei ermittelt gegen Polanski

    Los Angeles (dpa) - Die Polizei in Los Angeles ermittelt gegen Filmregisseur Roman Polanski wegen sexuellen Missbrauchs. Es werde ein Vorfall untersucht, der sich 1975 zugetragen haben soll, sagte ein Sprecher. Nähere Angaben zu dem möglichen Opfer machte die Polizei zunächst nicht. Dem 84-Jährigen wird laut Berichten vorgeworfen, sich damals an einem Kind vergriffen zu haben. Dabei gehe es um den Fall einer Frau, die Polanski beschuldigt hatte, sich ihr genähert zu haben, als sie zehn Jahre alt war, berichtete die «Los Angeles Times».

  • 50. Todestag von Sharon Tate

    Sa., 02.12.2017

    Nächster Tarantino-Film im August 2019

    Der nächste Film des Oscar-Preisträgers soll am 9. August 2019 in die amerikanischen Kinos kommen.

    Tarantinos neunter Film soll in Los Angeles Ende der 1960er Jahre spielen. Der Kultregisseur soll für sein neues Projekt mit Stars wie Tom Cruise, Brad Pitt und Leonardo DiCaprio verhandeln.

  • Premiere 2019 geplant

    Mi., 18.10.2017

    Weitere Doku über Roman Polanski - Dreharbeiten in Polen

    Der Regisseur Roman Polanski.

    Der Filmemacher polnisch-jüdischer Abstammung ist für den Film über sein Leben an Orte seiner Kindheit zurückgereist. Regie führt der Pole Mateusz Kudla.

  • Gefeuert

    Mo., 09.10.2017

    Weinstein Company wirft Harvey Weinstein raus

    Produzent Harvey Weinstein 2016 in Pasadena, USA.

    Mit Harvey Weinstein verliert ein Mann der Hollywood-Elite über Nacht Macht und Ansehen. Knapp vier Jahrzehnte lang war er bewundert und gefürchtet. Jetzt brachte ihn seine Schattenseite zu Fall.

  • Justiz

    Mi., 04.10.2017

    Weiterer Vergewaltigungsvorwurf gegen Roman Polanski

    St. Gallen (dpa) - Dem Regisseur Roman Polanski wird eine weitere Vergewaltigung vorgeworfen. Eine Frau in der Schweiz hat Anzeige gegen ihn erstattet, wie die Kantonspolizei St. Gallen der Nachrichtenagentur sda bestätigte. Demnach hat die Frau erklärt, dass sie 1972 im Alter von 15 Jahren in Gstaad von Polanski vergewaltigt worden sei. Das Verfahren soll nun der Staatsanwaltschaft übergeben werden. In den USA ermittelt die Justiz bereits seit fast 40 Jahren gegen Polanski wegen eines Sexualverbrechens.