Silvio Heinevetter



Alles zur Person "Silvio Heinevetter"


  • Zeugnisse

    So., 27.01.2019

    Die WM-Noten der deutschen Handballer

    Bekam die beste Note im DHB-Team: Patrick Wiencek.

    Die deutschen Handballer haben eine starke WM gespielt. Das zeigt sich auch anhand der Turnier-Zeugnisse von Uwe Gensheimer und Co.

  • Suton, Böhm, Heinevetter – Prokop freut sich über Optionen

    Do., 24.01.2019

    Zweite Reihe punktet erneut

    Tim Suton hat einen anderen Stil als Martin Strobel, zieht häufiger über das Eins-gegen-Eins selbst zum Tor und war mit dieser Methode gegen Spanien erfolgreich.

    Die deutsche ­Achse ist klar definiert. An­dreas Wolff im Tor, die Abwehrgiganten Hendrik Pekeler und Patrick Wiencek, dazu Linksaußen Uwe Gensheimer. Fabian Wiede, Paul Drux oder Steffen Weinhold, der wieder „zu 100 Prozent“ fit ist, wie Bundestrainer Christian Prokop sagt, heißen die stabilsten Komponenten im Rückraum. So weit, so gut.

  • Deutschlands Handballer

    Do., 24.01.2019

    «Bamm Bamm», Peke, Wolff und Co.: So ticken die DHB-Stars

    Bullige Kreisläufer: Jannik Kohlbacher (r) und «Bamm Bamm» Patrick Wiencek (l) beim Verteidigen.

    Die deutschen Handballer sorgen bei der WM bisher für Begeisterung. Am Freitag können sie mit einem Sieg gegen Norwegen ins Finale einziehen. Die Mannschaft besteht aus verschiedensten Charakteren.

  • Nummer zwei im DHB-Team

    Fr., 18.01.2019

    «Danke, Berlin»: Heinevetter reist selbstbewusst nach Köln

    Starker zweiter Mann: Silvio Heinevetter.

    Silvio Heinevetter ist eigentlich nur die Nummer zwei im Tor der deutschen Handballer. Weil Andreas Wolff aber eine Pause erhielt, machte er beim Vorrundenabschluss mit einer Glanzleistung auf sich aufmerksam. Das starke Gespann soll in der heißen WM-Phase die Erfolgsbasis sein.

  • Handball-WM

    Do., 17.01.2019

    DHB-Team bereit für die Hauptrunde - Sieg gegen Serbien

    Die deutschen Handballer verabschieden sich von den Berliner Fans.

    Die deutschen Handballer stimmen sich mit einem lockeren Sieg gegen Serbien auf die WM-Hauptrunde ein. Bundestrainer Christian Prokop gönnte einigen seiner Stammkräfte bereits eine Pause - denn schon am Samstag beginnt in Köln gegen Island der Kampf um das angepeilte Halbfinal-Ticket.

  • Lemke: „Jetzt kann alles passieren“

    Do., 17.01.2019

    Heinevetter ist jetzt drin im Turnier

    Silvio Heinevetter

    Sonst ist Silvio Heinevetter nie um einen Spruch verlegen, nach seiner Klasseleistung gegen die Serben aber zeigte sich der Torhüter eher zurückhaltend. „Es war für einige von uns ja quasi das Eröffnungsspiel“, sagte der 34-Jährige mit Blick auf die Rotation.

  • Klarer 31:23-Sieg gegen Serbien

    Do., 17.01.2019

    Deutschland verabschiedet sich mit Rückenwind nach Köln

    Matthias Musche bekam gegen Serbien mehr Zeit auf dem Feld und nutzte seine Chance.

    Der Ausstand in der Hauptstadt lief für die deutschen Handballer größtenteils nach Plan. Der WM-Gastgeber verabschiedete sich mit einem 31:23 (16:12) gegen Serbien in Richtung Köln. Dort warten die Schwergewichte Kroatien und Spanien, los geht es am Samstag (20.30 Uhr) gegen Island – allenfalls eine Niederlage darf sich das Team am Rhein erlauben.

  • Handball-Nationalmannschaft

    Sa., 12.01.2019

    Spaßfaktor Heinevetter: Die Nummer zwei sorgt für gute Laune

    Silvio Heinevetter sprüht während der Pressekonferenz vor dem WM-Spiel gegen Brasilien vor guter Laune.

    Silvio Heinevetter ist bei den deutschen Handballern die Nummer zwei im Tor. Der selbstbewusste Keeper akzeptiert seine Rolle und ordnet alles dem sportlichen Erfolg unter. Das könnte noch von großer Bedeutung sein.

  • Handball-WM

    Fr., 11.01.2019

    DHB nimmt Reichmanns Urlaubstrip locker

    Handball-WM: DHB nimmt Reichmanns Urlaubstrip locker

    Berlin (dpa) - Die deutschen Handballer nehmen den überraschenden Urlaubstrip des aussortierten Tobias Reichmann mit Humor.

  • Heim-WM

    Fr., 11.01.2019

    Deutsche Handballer vor Brasilien-Spiel im Stimmungshoch

    Handball-Bundestrainer Christian Prokop saß mit einem Dauergrinsen im Gesicht bei der Pressekonferenz auf dem Podium.

    Der gelungene WM-Auftakt soll die deutschen Handballer gegen Brasilien beflügeln. Die Stimmung im Team ist bestens, die Zuversicht groß.