Stefan Zekorn



Alles zur Person "Stefan Zekorn"


  • Grundsteinlegung mit Bischof Dr. Zekorn

    Fr., 18.01.2019

    „Ludgeri-Höfe“ – Hoffnung auf Kontakte

    Weihbischof Dr. Stefan Zekorn segnete den Bau. Eine Zeitkapsel für die Ewigkeit als Grundstein wurde eingemauert.

    Der Grundstein für das Wohnzentrum „Ludgeri-Höfe“ ist gerade gelegt, da wird bereits über den Bedarf weiterer Projekte dieser Art gesprochen.

  • Besuch in den katholischen Kirchengemeinden

    Di., 15.01.2019

    Weihbischof Dr. Stefan Zekorn kommt zur Visitation

    Weihbischof Dr. Stefan Zekorn kommt ins Dekanat Dülmen und wird in der nächsten Zeit Pfarreien, Gruppen und Einrichtungen in Dülmen, Havixbeck und Nottuln besuchen.

    Im ersten Halbjahr 2019 wird Weihbischof Dr. Stefan Zekorn im Rahmen einer Visitation die Kirchengemeinden in Nottuln, Havixbeck und Dülmen besuchen.

  • Dr. Zehkorn in der Overbergschule

    Mi., 19.12.2018

    Kuchenbacken mit dem Bischof

    Zwei spanische Mandelkuchen haben die Schüler der AG „Kochen mit Entscheidern“ zusammen mit Weihbischof Dr. Stefan Zekorn (2. v.r.), den Pfarrern Ludger Kaulig (Mitte) und Willi Stroband (2. v.l.) sowie Lehrerin Simona Kolbow (links) gebacken.

    Weihbischof Dr. Zehkorn kann auch Kuchen backen. In der Overbergschule ziert das Jakobskreuz zwei spanische Mandelkuchen.

  • Weihbischof zu Gast beim Jugendtreff

    Do., 29.11.2018

    Vielschichtige Hilfen dank guter Vernetzung

    Im Gespräch mit den hauptamtlichen Mitarbeitern des Ökumensichen Jugendtreffs sowie den Vorstandsmitgliedern Bettina Scholz (l.) und Ulla Büssing-Markert (4.v.l.) informierte sich Weihbischof Dr. Stefan Zekorn (4.v.l.) über die Offene Jugendarbeit in Senden. Bei dem Besuch im Clatsch wurde er von Pfarrer Klemens Schneider begleitet (3.v.l.)

    Zum Abschluss seiner Visitation in St. Laurentius machte sich Regionalbischof Zekorn ein Bild von den Angeboten des Ökumenischen Jugendtreffs in Senden. Der Vertreter des Bistums zeigte sich beeindruckt von Breite und Vielfalt.

  • Michael Mombauer verlässt Ostbevern

    Mi., 14.11.2018

    Geprägt von kurzen Wegen

    Pfarrer Michael Mombauer wird bereits am Mittwoch, 21. November 2018, aus dem Pfarrhaus ausziehen. Zuvor wird es am Samstag, 17. November, aber noch einen Abschiedsgottesdienst samt anschließendem Empfang geben.

    Pfarrer Michael Mombauer die Gemeinde St. Ambrosius verlassen. Bevor er aber nach rund elf Jahren in der Bevergemeinde nach Lünen geht, wird er am Samstag von der Gemeinde verabschiedet. Nach einen Abschiedsgottesdienst geht es im Anschluss in die Aula der Josef-Annegarn-Schule.

  • Weihbischof informiert sich im Altenheim

    Mi., 14.11.2018

    Pflegeangebot in Senden wächst und wird flexibler

    Gemeinsam mit Sozialdienstleiter Michael Engbers (Mitte) und Diakon Klaus Siegemeyer (r.) informierte Einrichtungsleiterin Sabine Neumann Weihbischof Dr. Stefan Zekorn (2.v.l.) und Pfarrer Klemens Schneider über die Pflegesituation in Senden.

    Bei seiner Visitation in der Pfarrgemeinde Senden informierte sich Weihbischof Dr. Stefan Zekorn im Altenheim St. Johannes über das Pflegeangebot in Senden und die neuen Perspektiven durch das Projekt „Integratives Wohnen an der Holtruper Straße“

  • Glaubenskursus mit Weihbischof

    So., 21.10.2018

    Glaubenskursus mit Weihbischof Zekorn

    Weihbischof Zekorn leitet einen Glaubenskursus in der Gemeinde St. Franziskus.

    Die Gemeinde St. Franziskus lädt zu einem Glaubenskursus mit Weihbischof Zekorn ein.

  • Pfarrei beschließt Schutzkonzept

    Fr., 12.10.2018

    Entschlossen gegen sexualisierte Gewalt

    Weihbischof Dr. Stefan Zekorn mahnt höchste Sensibilität bei dem Thema an.

    „Wer sich an Kindern vergreifen will, hat in St. Lambertus nichts verloren.“ Auf diese Botschadt bringt Pfarrer Stefan Schürmeyer ein Schutzkonzept der Pfarrei, das am Donnerstag einstimmig verabschiedet worden ist.

  • Visitation von Weihbischof Dr. Stefan Zekorn in St. Lambertus

    Fr., 12.10.2018

    Gemeindekonzept ist alltagstauglich

    Guido Freise stellt dem Weihbischof Fragen.

    Visite nennt das Bistum es, wenn die Regionalbischöfe in den Pfarreien genauer hinschauen.

  • Firmungen in der Pfarrei St. Lambertus

    Mo., 08.10.2018

    40 Jugendliche empfangen Sakrament

    Zehn Jugendliche wurden am Samstag von Weihbischof Dr. Stefan Zekorn in St. Anna Davensberg gefirmt. Nach dem Gottesdienst stellten sie sich mit Pfarrer Stefan Schürmeyer und Messdienern zum Gruppenfoto auf. 30 Jugendlichen spendete Weihbischof Dr. Stefan Zekorn in der Herberner St. Benedikt-Kirche das Sakrament der Firmung.

    Drei Firmungen am einem Wochenende - hier sind nun Davensberg und Herbern mit Bild zu finden.