Wolfgang Stark



Alles zur Person "Wolfgang Stark"


  • Fußball

    Do., 13.06.2013

    Referee Brych in Brasilien auf WM-Prüfstand

    Felix Brych gehört zum Zehnerteam der FIFA-Schiedsrichter beim Confederations Cup. Foto: Thomas Eisenhuth

    Vor den Toren von Rio bereitet sich Felix Brych auf seinen großen Auftritt vor. Der deutsche Schiedsrichter hat den Sprung in das Zehnerteam der FIFA-Schiedsrichter beim Confederations Cup geschafft. Die Spieler sollten gewarnt sein. Brych zeigt häufig Karten.

  • Fußball

    Mo., 13.05.2013

    Top-Schiedsrichter: Bis zu 60 000 Euro pro Saison

    Spitzen-Schiedsrichter wie Wolfgang Stark (l) und Felix Brych sollen mehr Geld erhalten. Fotos Weihrauch/Steffen Foto: Roland Weihrauch

    Erst 2012 hatte der DFB einen Grundbetrag für seine Schiedsrichter eingeführt. Diese einsatzunabhängige Bezahlung wird nun noch einmal erhöht. Top-Referees wie Felix Brych und Wolfgang Stark erhalten dann 60 000 statt bislang 40 000 Euro pro Spielzeit.

  • International

    Mo., 13.05.2013

    Bundesliga-Schiedsrichter Brych pfeift Confed Cup

    Felix Brych darf beim Confederations Cup pfeifen. Foto: Thomas Eisenhuth

    Felix Brych darf als einziger deutscher Schiedsrichter im Juni zum Confed Cup reisen. Seine Nominierung durch den Weltverband FIFA kam etwas überraschend, da in den vergangenen Jahren stets Wolfgang Stark bei den großen internationalen Turnieren eingesetzt wurde.

  • Zweite Bundesliga

    Mi., 08.05.2013

    Geldstrafe für Idrissou nach Verbalattacke

    Mohamadou Idrissou hatte sich nach dem Spiel gegen Energie Cottbus im Ton vergriffen. Foto: Thomas Eisenhuth

    Frankfurt/Main (dpa) - Mohamadou Idrissou vom 1. FC Kaiserslautern muss nach seiner Verbalattacke gegen Schiedsrichter Wolfgang Stark eine Geldstrafe von 3000 Euro zahlen. Das entschied das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes am Mittwoch.

  • Zweite Bundesliga

    Do., 02.05.2013

    Idrissou entschuldigt sich: «Tut mir aufrichtig Leid»

    Mohamadou Idrissou wollte niemanden beleidigen. Foto: Thomas Eisenhuth

    Kaiserslautern (dpa) - Mohamadou Idrissou hat sich in einem Schreiben an den Deutschen Fußball-Bund für seine Aussagen nach dem Spiel in Cottbus entschuldigt.

  • Zweite Bundesliga

    Di., 30.04.2013

    Geschlagene Lauterer: Ärger um Idrissou und Simunek

    Mohamadou Idrissou (M) hatte früh die gelbe Karte gezeigt bekommen. Foto: Thomas Eisenhuth

    Mit der Niederlage in Cottbus hat der 1. FC Kaiserslautern eine kleine Vorentscheidung im Kampf um den Relegationsplatz verpasst. Der Ärger um die Schiedsrichter-Schelte von Idrissou und die Suspendierung von Simunek kommen für die Pfälzer daher zur Unzeit.

  • International

    Mo., 15.04.2013

    WM-Kandidaten Brych & Stark schwitzen im FIFA-Lehrgang

    Wolfgang Stark kämpft um einen der Schiedsrichter-Plätze für die WM 2014. Foto: Marius Becker

    Bundesliga-Schiedsrichter sehen sich längst als Leistungssportler. Absolute Hochleistung verlangt die FIFA von ihren WM-Referees. Der Wettlauf für Brasilien 2014 beginnt. Deutsche Kandidaten sind Felix Brych und Wolfgang Stark.

  • Sonstige

    Fr., 05.04.2013

    Brief an UEFA: Barça beschwert sich über Schiri Stark

    Die Leistung des deutschen Schiedsrichters Wolfgang Stark sorgte für Unmut beim FC Barcelona. Foto: Fredrik von Erichsen

    Barcelona (dpa) - Der FC Barcelona hat seine Kritik an der Leistung des deutschen Schiedsrichters Wolfgang Stark im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League bekräftigt und sogar dem Europäischen Fußball-Verband UEFA einen Brief geschrieben.

  • Championsleague

    Mi., 03.04.2013

    Barças bitteres Remis: Messi und Mascherano k.o.

    Der FC Barcelona hat nach dem 2:2 bei Paris Saint-Germain gute Aussichten auf das Halbfinale der Champions League. Die Katalanen mussten aber einen hohen Preis zahlen: Messi und Mascherano fallen vorerst verletzt aus. Kritik gab es an Schiedsrichter Stark.

  • Championsleague

    Mi., 03.04.2013

    Paris-Barça: Heftige Kritik an Schiedsrichter Stark

    Beide Teams kritisierten die Schiedsrichterleistung von Wolfgang Stark. Foto: Thomas Eisenhuth

    Paris (dpa) - Fußball-Schiedsrichter Wolfgang Stark ist nach seiner Leistung beim Champions-League-Spiel Paris Saint-Germain gegen FC Barcelona (2:2) in die Kritik geraten.