Boeing 737



Alles zum Produkt "Boeing 737"


  • Notfälle

    Mo., 01.07.2019

    Flugzeug aus Köln landet mit Reifenproblem sicher in Israel

    Tel Aviv/Köln (dpa) - Eine Boeing 737-400 aus Köln ist trotz eines beschädigten Reifens sicher am Flughafen Ben Gurion bei Tel Aviv gelandet. Dies bestätigte am Montag der israelische Rettungsdienst.

  • Notfälle

    Mo., 01.07.2019

    Flugzeug aus Köln landet mit Reifenproblem sicher in Israel

    Tel Aviv (dpa) - Eine Boeing 737-400 aus Köln ist trotz eines beschädigten Reifens sicher am Flughafen Ben Gurion bei Tel Aviv gelandet. Dies bestätigte der israelische Rettungsdienst. Wegen der erwarteten Notlandung war der Flughafen nach eigenen Angaben in Alarmbereitschaft versetzt worden. Demnach war ein linker, hinterer Reifen des Fliegers der Fluglinie Electra Airways beschädigt gewesen. An Bord waren 152 Menschen. Nach israelischen Medienberichten befanden sich mehr als 100 Rettungsfahrzeuge am Flughafen.

  • Notfälle

    Mo., 01.07.2019

    Notlandung von Flugzeug aus Köln in Israel erwartet

    Tel Aviv (dpa) - Wegen der erwarteten Notlandung einer Boeing 737-400 aus Köln ist der Flughafen Ben Gurion bei Tel Aviv in Alarmbereitschaft versetzt worden. Nach Angaben des Flughafens ist der linke Reifen des Fliegers der Fluglinie Electra Airways beschädigt. Nach israelischen Medienberichten befinden sich mehr als 100 Rettungsfahrzeuge am Flughafen. An Bord sind demnach 152 Menschen. Flugzeuge der israelischen Armee haben nach Angaben des Flughafens das Flugzeug in der Luft in Empfang genommen und es von außen inspiziert.

  • Zusätzliche Auflagen erteilt

    Do., 27.06.2019

    US-Behörde: Mögliches Risiko bei Boeing 737 Max gefunden

    Zusätzliche Auflagen erteilt: US-Behörde: Mögliches Risiko bei Boeing 737 Max gefunden

    Die schlechten Nachrichten für den US-Flugzeugbauer Boeing reißen nicht ab: Für eine Wiederzulassung der Unglücksjets vom Typ 737 Max müssen zusätzliche Auflagen erfüllt werden. Grund ist ein mögliches Risiko, das die US-Aufsichtsbehörde entdeckt hat.

  • Luftverkehr

    Do., 27.06.2019

    US-Behörde: Mögliches Risiko bei Boeing 737 Max gefunden

    Washington (dpa) - Die US-Luftfahrtbehörde FAA hat nach eigenen Angaben ein mögliches Risiko bei Boeings Krisenfliegern der Baureihe 737 Max gefunden. Das Problem müsse behoben werden, bevor das Flugverbot für die Maschinen aufgehoben werden könne, teilte die FAA in Washington mit. Konkretere Angaben machte die Behörde nicht. Die 737-Max-Serie muss nach zwei Abstürzen mit insgesamt 346 Toten seit Mitte März am Boden bleiben. Eine umstrittene Steuerungssoftware von Boeing steht nach ersten Unfallberichten als mögliche Unglücksursache im Verdacht.

  • Luftverkehr

    Do., 27.06.2019

    US-Behörde: Mögliches Risiko bei Boeing 737 Max gefunden

    Washington (dpa) - Die US-Luftfahrtbehörde FAA hat nach eigenen Angaben ein mögliches Risiko bei Boeings Krisenfliegern der Baureihe 737 Max gefunden. Das Problem müsse behoben werden, bevor das Flugverbot für die Maschinen aufgehoben werden könne. Konkretere Angaben machte die Behörde nicht. Boeing erklärte, dass die FAA beim Wiederzulassungsprozess zusätzliche Anforderungen stellen würde und das Unternehmen den Flugzeugtyp erst zur Zertifizierung anbieten werde, wenn diese erfüllt seien. Die 737-Max-Serie muss nach zwei Abstürzen mit insgesamt 346 Toten seit Mitte März am Boden bleiben.

  • Auftragsschwemme

    Do., 20.06.2019

    Airbus düpiert Rivalen Boeing in dessen schwerer Krise

    Airbus über Boening-Schriftzug: Ein A350-1000 bei der Eröffnung der 53. Internationalen Pariser Luftfahrtausstellung auf dem Flughafen Le Bourget.

    Die Abstürze zweier Boeing-Mittelstreckenjets haben den US-amerikanischen Flugzeugbauer Boeing in eine schwere Krise gestürzt. Davon profitiert vor allem ein Konkurrent.

  • Experten testen Unglücksjet

    Mi., 12.06.2019

    US-Behörde: Boeing 737 Max wird bis Dezember wieder starten

    Das Flugverbot für Boeings 737 Max gilt noch weiter.

    Köln (dpa) - Die US-Luftfahrtbehörde FAA rechnet fest damit, dass sie das Flugverbot für Boeings Mittelstreckenjet 737 Max noch in diesem Jahr aufheben kann.

  • Aus Flugplan gesrichen

    Mo., 10.06.2019

    American Airlines: Keine Boeing-737-Max-Flüge bis September

    American Airlines hat 24 Maschinen des Typs in der Flotte und weitere 76 bestellt.

    Washington (dpa) - Die US-Fluggesellschaft American Airlines streicht den nach zwei Abstürzen mit einem Startverbot belegten Flugzeugtyp Boeing 737 Max länger als bislang geplant aus ihrem Flugplan.

  • Luftverkehr

    Mo., 10.06.2019

    American Airlines streicht Boeing-737-Max-Flüge bis September

    Washington (dpa) - American Airlines streicht den nach zwei Abstürzen mit einem Startverbot belegten Flugzeugtyp Boeing 737 Max länger als bislang geplant aus ihrem Flugplan. Man sehe jetzt bis zum 3. September keinen Einsatz dieser Maschinen mehr vor, teilte die US-Fluggesellschaft mit. Bislang war der 19. August vorgesehen. Der Ausfall führt laut American Airlines zu rund 115 Flugstreichungen am Tag. Mit der neuen Planung fallen die Jets für eine der größten US-Fluggesellschaften für die gesamten Sommerferien aus.