Herr der Ringe



Alles zum Produkt "Herr der Ringe"


  • Superlative

    Fr., 02.03.2018

    Oscar-Verleihung: Starke Frauen, junge Männer, neue Rekorde

    Meryl Streep wurde bereits 21 Mal für einen Oscar nominiert.

    Wer wurde schon 51 Mal nominiert? Wer ist der älteste Schauspieler im Rennen? Und welche Frauen könnten Geschichte schreiben?

  • Respekt

    Do., 01.03.2018

    Orlando Bloom hält Metoo-Debatte für notwendig

    Der britische Schauspieler Orlando Bloom kommentiert die Metoo-Debatte.

    Ein Mann sollte wissen, wie er sich anständig benimmt. Der Schauspieler hat zumindest kein Verständnis für das Fehlverhalten mancher seiner Geschlechstgenossen.

  • Singekreis „Glocke“ hofft auf Verstärkung

    Mi., 17.01.2018

    Den „Glocke“-Geist erleben

    Der Singekreis beginnt in diesen Wochen wieder mit den Proben. Die ersten drei werden als „Schnupperproben“ durchgeführt und stehen interessierten Neuzugängen offen.

  • Filmfestspiele

    Do., 04.01.2018

    Cate Blanchett wird Jury-Präsidentin in Cannes

    Die Schauspielerin Cate Blanchett freut sich auf ein Füllhorn von Filmen.

    Die zweifache Oscar-Gewinnerin leitet die Jury des diesjährigen Filmfestivals in Cannes. Zuletzt engagierte sie sich gegen sexuelle Übergriffe auf Frauen am Arbeitsplatz.

  • Was geschah am ...

    So., 17.12.2017

    Kalenderblatt 2017: 18. Dezember

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 18. Dezember 2017:

  • «Herr-der-Ringe»-Regisseur

    Sa., 16.12.2017

    Peter Jackson: Weinstein führte Schmutzkampagne

    Laut «Herr-der-Ringe»-Regisseur Peter Jackson soll der Filmproduzent Harvey Weinstein in den 1990er Jahren eine Schmutzkampagne gegen Mira Sorvino und Ashley Judd geführt haben.

    Im Zuge des Skandals rund um den ehemaligen Filmproduzenten Harvey Weinstein haben sich viele Branchen-Akteure zu Wort gemeldet. Jetzt gibt «Herr-der-Ringe»-Regisseur Peter Jackson interessante Details preis. Es geht um eine Schmutzkampagne gegen Schauspielerinnen.

  • Streamingdienst

    Di., 14.11.2017

    Amazon erhält Rechte für «Herr der Ringe»-Serie

    «Herr der Ringe» geht in Serie.

    Erst waren es Gerüchte, nun hat es Amazon bestätigt: Der Streamingdienst legt die Vorgeschichte der «Herr der Ringe»-Saga als TV-Serie auf. Die Erben des Autors J.R.R. Tolkien haben dem Prestigeobjekt zugestimmt.

  • Medien

    Di., 14.11.2017

    Amazon erhält Rechte für «Herr der Ringe»-TV-Serie

    Los Angeles (dpa) - Amazon verfilmt die Vorgeschichte der Mittelerde-Saga «Der Herr der Ringe» als TV-Serie. Das US-Unternehmen hat sich die weltweiten Fernsehrechte für die Fantasy-Saga des Schriftstellers J.R.R. Tolkien gesichert, wie Amazon Studios bekanntgab. Das Studio arbeite unter anderem mit dem Tolkien Estate and Trust und der zum Studio Warner Bros. gehörenden Filmproduktionsgesellschaft New Line Cinema zusammen. Es seien mehrere Staffeln und möglicherweise auch ein Spin-Off geplant. Zuschauer brauchen das Abonnement Amazon Prime, um die Serie zu sehen.

  • Herr der Filme

    Di., 31.10.2017

    Promi-Geburtstag vom 31. Oktober: Peter Jackson

    Peter Jackson wird

    Er begann als wilder Independent-Regisseur mit selbstgebastelten Splatterfilmen, und dann kam um die Jahrtausendwende der «Herr der Ringe». Peter Jackson hat ein Riesenwerk geschaffen.

  • Film

    Di., 12.09.2017

    Schauspieler Sean Bean bekommt Hollywood Reporter Award

    Der britische Schauspieler Sean Bean.

    Köln (dpa) - Der britische Schauspieler Sean Bean, bekannt als «Boromir» aus «Der Herr der Ringe», wird in Köln mit einem Filmpreis ausgezeichnet. Im Rahmen des Film Festival Cologne werde der 58-Jährige am 6. Oktober den «Hollywood Reporter Award» entgegennehmen, teilten die Organisatoren am Dienstag in Köln mit. Bean erhalte die Auszeichnung für seine Darstellung eines katholischen Priesters in Nordengland in der BBC-Reihe «Broken».