Gamescom



Alles zum Ereignis "Gamescom"


  • Leute

    Di., 20.08.2019

    Lothar Matthäus meidet Computerspiele wegen seines Ehrgeizes

    Lothar Matthäus, ehemaliger deutscher Fußballspieler, stellt auf der Gamescom das Spiel "Football, Tactics & Glory" vor.

    Köln (dpa) - Ex-Fußballprofi Lothar Matthäus (58) ist froh, dass es in seinen jungen Jahren keine Computerspiele gab. Sonst wäre er vermutlich zum «Zocker» geworden und hätte nächtelang durchgespielt, sagte Matthäus am Dienstag bei der Kölner Messe Gamescom. Um gut zu sein am Computer oder an der Konsole, müsse man nun mal viel Zeit investieren. Auch heute spiele er nicht. «Ich schütze mich ein bisschen, weil ich weiß, wie ich bin: Ich bin ehrgeizig.» Seine Kinder hätten im Teenie-Alter mitunter gezockt, «bis man morgens um vier den Stecker gezogen hat».

  • Wolke oder Konsole

    Di., 20.08.2019

    Wie spielen wir in Zukunft?

    Mit Diensten wie Google Stadia sollen auch Spieler mit schwacher eigener Hardware moderne Titel spielen können. Zur Messe durften leider keine Spielinhalte fotografiert werden.

    Playstation 5 und die nächste Xbox: 2020 soll es neue Konsolen geben. Doch vorher startet mit Google Stadia eine ganz andere Art von Gaming-Dienst. Rosige Aussichten für Spieler - oder mehr Chaos?

  • Sommerferienende

    Di., 20.08.2019

    Viel Rückreiseverkehr am Wochenende erwartet

    Sommerferienende: Viel Rückreiseverkehr am Wochenende erwartet

    Das Ende der Sommerferien steht bevor und damit das letzte Rückreise-Wochenende. Vor allem auf den Autobahnen, die aus Richtung der Küsten nach Nordrhein-Westfalen führen, könnte es richtig voll werden.

  • Computer

    Di., 20.08.2019

    Gamescom eröffnet: Minister verspricht Förderung der Branche

    Andreas Scheuer (M), Dorothee Bär (r) und Henriette Reker (l) testen auf der Gamescom ein Computerspiel.

    Die Gamescom ist ein Eldorado für Hunderttausende Gaming-Fans. Auch die Politik hat die wirtschaftsstarke und innovative Branche längst im Blick. Bundesminister Scheuer bekräftigte nun Pläne für eine nachhaltige Förderung.

  • Computer

    Di., 20.08.2019

    Gamescom eröffnet - Scheuer verspricht weitere Förderung

    Köln (dpa) - Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer will die zugesagte finanzielle Förderung der Games-Branche in Deutschland nicht streichen. Er werde sich weiter für den Fördertopf von 50 Millionen Euro einsetzen, sagte Scheuer zur offiziellen Eröffnung der Spielemesse Gamescom in Köln. Der Minister unterstrich in seiner Rede die innovative Bedeutung der Games-Branche. Auf der Messe seien nicht nur Spieler vertreten, sondern «die Innovativen von Morgen», sagte der auch für Games zuständige Minister.

  • Computer

    Di., 20.08.2019

    Gamescom startet mit Pressetag

    Köln (dpa) - Die weltgrößte Computerspielmesse Gamescom gewährt heute der Presse und Fachleuten Einblick in Neuheiten der Branche. Ein Schwerpunkt ist in diesem Jahr das sogenannte Cloud-Gaming, bei dem Spiele auf externen Servern laufen und dadurch eigene Endgeräte entlastet werden sollen. Dieser Technik wird ein großes Potenzial beigemessen, auch weil Spiele - etwa in puncto Grafik - immer aufwendiger werden. Die großen Massen strömen ab morgen in die Hallen - dann ist das breite Publikum zugelassen. 2018 kamen 370 000 Besucher.

  • Messe in Köln

    Mo., 19.08.2019

    Games-Branche feiert «Opening Night Live»

    Besucher der Gamescom tauchen mittels VR-Brillen in ein Computerspiel ein.

    Mit einem Spiele-Show-Spektakel läutet die Gamescom die Woche der Spiele in Köln ein. Die Opening Night Live soll einen Überblick über die Neuheiten geben und Appetit aufs Ausprobieren machen.

  • Computer

    Mo., 19.08.2019

    Branche feiert Gamescom-Auftakt

    Köln (dpa) - Mit einem Abend voller Spiele-Neuheiten und rund 1500 Fans hat die Gamescom in Köln am Abend auf der «Opening Night Live» ihren Auftakt zelebriert. Offiziell eröffnet wird die Computer- und Videospielmesse morgen im Beisein unter anderem von Verkehrs und Digital-Minister Andreas Scheuer. Doch zuvor führte am Montag erstmals der in der Branche auch durch seine Game Awards bekannte Produzent Geoff Keighley durch eine bunte Unterhaltungs-Show. Jedes Jahr zieht die Gamescom Hunderttausende Gamer nach Köln.

  • Neues von Nintendo

    Mo., 19.08.2019

    «Superhot» und «Ori» kommen auf die Switch

    Farbenprächtige Zeichentrick-Welt: «Ori and the Blind Forest» erscheint Ende September für Nintendo Switch.

    Besitzer der Nintendo Switch haben zurzeit ein Luxusproblem - denn die Flut der neuen Titel reißt nicht ab. Besitzer anderer Konsolen dürften einen Großteil der Spiele aber schon kennen.

  • PwC berichtet

    Mo., 19.08.2019

    E-Sport mit kräftigem Umsatzzuwachs in Deutschland

    Ein Besucher der Gamescom 2018 probiert an einem Stand ein Videospiel mit einer VR-Brille aus. Die Gamescom in Köln steht dieses Jahr im Zeichen der eSport.

    Vom Deutschen Olympischen Sportbund DOSB ist E-Sport bislang noch nicht als offizielle Sportart anerkannt, aber die digitale Sportart erfreut sich zunehmend Beliebtheit.