Gründonnerstag



Alles zum Ereignis "Gründonnerstag"


  • Kreativ-bewegter Karfreitag für Kinder

    Mo., 22.04.2019

    Ostern kompakt in 45 Minuten

    Um ein großes Holzkreuz auf dem Boden erlebten Kinder die Kreuzigungsgeschichte als Bilder-Erzähltheater.

    Mit Bewegung und Aktion waren am Karfreitag Kinder unterwegs auf den Spuren der Ostergeschichte von Palmsonntag bis zur Auferstehung von Jesus - inklusive Abendmahlstafel mit Fladenbrot und einem wirklich großen Stein.

  • Fußball: Oberliga Westfalen

    Mo., 22.04.2019

    Der blanke Wahnsinn: RW Ahlen gewinnt Sieben-Tore-Spiel in Herne

    Da freut sich aber mal einer richtig. Kein Wunder, schließlich hatte Ahlens Giuliano Nieddu soeben wunderschön zur 2:1-Führung in Herne getroffen. Danach passierte aber noch viel mehr.

    Vielleicht sollten sie mal einen Antrag beim Verband stellen. Für manche Spiele sind drei Punkte einfach viel zu wenig. Den Beweis haben die Rot-Weißen am Ostermontag bei Westfalia Herne angetreten. In einem hochdramatischen Abstiegsduell lag der Oberligist zwei Mal hinten, drehte zwei Mal die Partie und ging als jubelnder Sieger eines Sieben-Tore-Spiels vom Feld.

  • Gründonnerstag in der Stadtkirche

    Mo., 22.04.2019

    Gottesdienst an gedeckter Tafel

    An langen stilvoll eingedeckten Tischen und bei Kerzenschein spürten die Teilnehmer dem letzten gemeinsamen Mahl Jesu mit seinen Jüngern nach.

    „Kommt sagt es allen weiter, ruft es in jedes Haus hinein, Gott selber lädt Euch ein.“ Mit diesem Liedvers begann der Gottesdienst zum Gründonnerstag in der völlig umgestalteten Tecklenburger Stadtkirche. Über 130 Besucher hatten sich zu diesem besonderen Gottesdienst versammelt, um an langen stilvoll eingedeckten Tischen und bei Kerzenschein dem letzten gemeinsamen Mahl Jesu mit seinen Jüngern vor seiner Kreuzigung nachzuspüren.

  • Fußball: Kreisliga A Beckum – Nachholspiele an Ostern

    Mo., 22.04.2019

    Aufholjagd kam zu spät: Westfalia Vorhelm unterliegt Fortuna Walstedde

    Für Julian Müller und Co. (hier gegen Wadersloh) reichte es gegen Walstedde trotz Aufholjagd nicht mehr zu einem Punkt.

    Sich zu Ostern noch eben schnell drei Punkte ins Nest legen – das war das Ziel der Vorhelmer Westfalia gegen Fortuna Walstedde. Doch daraus wurde trotz starker Aufholjagd nichts, weil die Glöden-Elf die ersten 20 Minuten noch im Winterschlaf verbracht hatte.

  • Kriminalität

    Mo., 22.04.2019

    Kölner Mann durch die Straßen gejagt und niedergestochen

    Ein Notarztwagen mit Blaulicht.

    Köln (dpa/lnw) - Ein 43-jähriger Mann ist in Köln von Unbekannten durch die Straßen gehetzt und dann niedergestochen worden. Wie die Polizei am Ostermontag mitteilte, hatten mehrere Männer den Kölner bereits am Karfreitag durch Köln-Mülheim gejagt. Als der Flüchtende bei dem Versuch in eine andere Straße abzubiegen stürzte, wurde er eingeholt. Einer der Verfolger habe dann mehrfach mit einem Messer auf ihn eingestochen. Dann seien die Verfolger geflüchtet. Das Opfer wurde schwer verletzt in eine Klinik gebracht. Hintergrund der Messerattacke sei möglicherweise ein Streit, der bereits am Gründonnerstag begonnen habe, berichteten die Ermittler.

  • Karnevalsgesellschaft „Nett un oerndlik“

    Mo., 22.04.2019

    Neue Stärke: Auflösungsgefahr gebannt

    Der Vorstand wurde erweitert: Michael Rose, Rainer Kersting, Maurice Stiemer, Alexandra Matyssek, Karl-Heinz Wilk, Ludger Karshüning und Jennifer Schwippe (v. l.).

    Es sah im Vorjahr so aus, als führe kein Weg mehr an der Auflösung der Karnevalsgesellschaft „Nett un oerndlik“ vorbei. Doch diese Gefahr ist gebannt: Der Verein präsentiert sich in neuer Stärke.

  • Eieressen der „Schwarz-Gelben Funken“

    So., 21.04.2019

    Nagelbalken und Osterhase

    Im Garten des Vizepräsidenten Dirk Abendroth genossen über 60 Mitglieder und Freunde der „Schwarz-Gelben Funken“ das Wetter.

    Wie lässt sich die Wartezeit zwischen Gründonnerstag und den Osterfeuern in Gemeinschaft verkürzen? Mit einem Eieressen. Bei den „Schwarz-Gelben Funken“ schon eine Tradition.

  • Fußball: Bezirksliga

    So., 21.04.2019

    Luke Vette trifft doppelt gegen Fredi Bobic an der ZDF-Sportstudio-Torwand

    Fußball: Bezirksliga: Luke Vette trifft doppelt gegen Fredi Bobic an der ZDF-Sportstudio-Torwand

    Zwischen Greven und Gievenbeck nach Mainz. Luke Vette, Mittelfeldspieler des Bezirksligisten 1. FC Gievenbeck II, trat im Sportstudio gegen Ex-Nationalspieler Fredi Bobic an der legendären Torwand an - und traf sogar doppelt.

  • Fußball: Bezirksliga 7

    So., 21.04.2019

    TuS Freckenhorst reist geschwächt nach Drensteinfurt

    Fallen verletzt aus: Die TuS-Routiniers Jan Gierhake (links) und Mark Harbert (rechts).

    Am Gründonnerstag hatte der TuS Freckenhorst spielfrei, am Ostermontag muss er ran. Um 15 Uhr steht das Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten SV Drensteinfurt an.

  • Demonstrationen

    Sa., 20.04.2019

    Tausende Ostermarschierer für Frieden unterwegs

    Bonn (dpa) - Einige Tausend Friedensaktivisten haben sich nach Angaben des Netzwerks Friedenskooperative seit Gründonnerstag an Ostermärschen in ganz Deutschland beteiligt. Die bundesweit größte Aktion - der dreitägige Rhein-Ruhr-Marsch - setzte sich heute mit rund 300 Demonstrierenden in Duisburg in Bewegung. Auch in Düsseldorf, Berlin, Flensburg, Schwerin, Bremen und vielen anderen Städten zogen Menschen bei strahlendem Sonnenschein für Frieden und Abrüstung und das Verbot von Atomwaffen auf die Straße.