Heiligabend



Alles zum Ereignis "Heiligabend"


  • Kriminalität

    Mi., 26.12.2018

    NRW-Innenminister kritisiert Gewalt im Hambacher Forst

    Herbert Reul (CDU), Innenminister von Nordrhein-Westfalen, während einer Pressekonferenz.

    Kerpen (dpa/lnw) - Der nordrhein-westfälische Innenminister Herbert Reul (CDU) hat die jüngsten Angriffe auf einen Gerätestützpunkt des Energiekonzerns RWE im Hambacher Forst kritisiert. Der Unionspolitiker sagte am Mittwoch, es sei «perfide», dass einige gewaltbereite Täter selbst vor Aktionen an Heiligabend nicht zurückschreckten. Das trage nicht zur Deeskalation bei.

  • Ladbergen

    Mi., 26.12.2018

    Heiligabend im Jugendzentrum

    Sich sportlich betätigen, in gemütlicher Runde quatschen oder einen Film schauen: Im Jugendzentrum war all das möglich.

    An Heiligabend verbrachten rund 30 Kinder und Jugendliche den Tag bis zum späten Nachmittag im Jugendzentrum

  • Premiere war ein Volltreffer

    Mi., 26.12.2018

    Auch 2019 wieder „Winter Lounge“

    Die Kopfhörerparty in der Winter-Lounge wurde trotz des schlechten Wetters als Erfolg verbucht. Die Gäste hatten auch mit Regenschirm Spaß. DJ Jonah Son (r.) heizte musikalisch ein und Maria Timpe und Martina Schröder tranken leckere heiße Pflaume bei Meri-Lynn und Amelie Middendorf, die im Stand „Vom Fass“ arbeiteten.

    Wenn das Wetter mitgespielt hätte, wäre es „nur“ schöner gewesen. Aber so oder so steht es fest: Die „Winter Lounge“ findet 2019 ihre zweite Auflage. Das Echo der Besucher war durchweg positiv.

  • Drei Einsätze für die Feuerwehr über die Festtage

    Mi., 26.12.2018

    Feuer, Verletzte und Verwüstungen

    Verwüstungen in der Burgsteinfurter Innenstadt, ein Brand in Veltrup und ein Unfall in Borghorst hielten die Feuerwehr an den Festtagen in Atem

    Ein Brand und zwei schwere Verkehrsunfälle über Weihnachten– aus Sicht der Steinfurter Feuerwehr waren es alles andere als ruhige Festtage. Einige waren noch beim Weihnachtsessen, andere bei der Bescherung: Für mehr als 50 ehrenamtliche Feuerwehrleute sowie Kräfte des DRK-Ortsvereins Burgsteinfurt war der Heiligabend rasch gelaufen: Strohballenbrand in Veltrup. Die Strohmiete brannte lichterloh.

  • Krippenspiel im Forum

    Mi., 26.12.2018

    Wunsch nach Barmherzigkeit

    Die Mädchen und Jungen der Evangelischen Kirchengemeinde Havixbeck berührten mit ihrem Krippenspiel die vielen Kirchgänger im Forum der Anne-Frank-Schule.

    In großer Zahl waren die Mitglieder der evangelischen Kirchengemeinde zum Familiengottesdienst am Heiligabend gekommen. Beeindruckend war wieder einmal das Krippenspiel. Ein Chor aus lauter Engeln begleitete das Geschehen.

  • Hochwasser

    Mi., 26.12.2018

    Rheinpegelstand steigt: leichte Hochwasserwellen möglich

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Am Rhein droht nach Weihnachten eine leichte Hochwasserwelle. Die Pegelstände sind laut der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes seit Heiligabend um gut zwei Meter gestiegen und können der Prognose zufolge noch steigen. Maßnahmen für mögliche Hochwasserwellen seien aber noch nicht nötig.

  • 67. Auflage

    Mi., 26.12.2018

    Highlight nach Weihnachten: So läuft die Vierschanzentournee

    Hat seinen dritten Tournee-Gesamtsieg nacheinander im Blick: Kamil Stoch.

    Die Vierschanzentournee verspricht auch in diesem Jahr wieder beste Skisprung-Unterhaltung zwischen den Jahren und zum Start in 2019. Der Topfavorit kommt aus Japan. Bei den deutschen Springern machte zuletzt ein nicht ganz so bekannter Athlet auf sich aufmerksam.

  • Waldweihnacht bei Dauerregen

    Mi., 26.12.2018

    „Glück Auf und Halleluja“

    Ohne Regenschirm ging es nicht: Rund 50 Westerkappelner stimmten sich am Sonntag vor Heiligabend bei der Waldweihnacht auf Weihnachten ein. Zu der Veranstaltung laden traditionellen die Pfadfinder ein.

    Es regnete in Strömen, als sich am Sonntag vor Heiligabend rund 50 Westerkappelner zur traditionellen Waldweihnacht auf dem Hof Büscher versammelten. Neben Taschenlampen hatten die meisten von ihnen deshalb auch Regenschirme dabei. Einige von ihnen waren zuvor zu Fuß vom Schulzentrum zu dem Hof gelaufen.

  • Führerschein futsch

    Mi., 26.12.2018

    53-Jährige mit 2,24 Promille im Auto unterwegs

    Führerschein futsch: 53-Jährige mit 2,24 Promille im Auto unterwegs

    Zu tief ins Glas geschaut: Am Morgen des 24. Dezember kontrollierte die Polizei eine betrunkene Autofahrerin an der Friedrich-Ebert-Straße - und nahm ihr noch an Ort und Stelle den Führerschein ab. 

  • Auto prallt gegen Baum

    Mi., 26.12.2018

    Junger Mann starb an Heiligabend

    Auf gerader Strecke zwischen Hoetmar und Everswinkel prallte Heiligabend ein 25-jähriger Hoetmarer mit seinem Auto gegen einen Baum. Der junge Mann starb noch an der Unfallstelle.

    Auf gerader Strecke zwischen Hoetmar und Everswinkel prallte Heiligabend gegen 14.43 Uhr ein 25-jähriger Hoetmarer mit seinem Auto gegen einen Baum. Der junge Mann starb noch an der Unfallstelle.