Kommunalwahl



Alles zum Ereignis "Kommunalwahl"


  • Bürgermeisterwahl in Gronau

    Fr., 08.03.2019

    Drei freundliche Kontrahenten

    Christoph Leuders, Sonja Jürgens und Rainer Doetkotte vor einer Podiumsdiskussion unserer Zeitung.

    Zwei lokale Polit-Profis mit Stallgeruch und ein politischer Neuling mit einer gehörigen Portion Selbstbewusstsein: Drei Bewerber um das Amt des Bürgermeisters von Gronau stehen bei der Wahl am Sonntag auf dem Stimmzettel. Der von der Kommunalwahl entkoppelte Urnengang findet statt, weil der ehemalige Gronauer Bürgermeister Karl-Heinz Holtwisch 2013 krankheitsbedingt aus dem Amt schied und dadurch bedingt eine Neuwahl stattfand.

  • KPV-Versammlung

    Do., 07.03.2019

    Strategie für die Kommunalwahl 2020

    Thorben Winter (l.) und Ingo Brohl stimmten die CDU-Mitglieder auf die Kommunalwahl 2020 ein.

    Rund 70 CDU-Fraktions-, Orts- und Stadtverbandsvorsitzende sowie deren Stellvertreter und Mitglieder der Kreistagsfraktion sind der Einladung der Kommunalpolitischen Vereinigung der Union im Kreis Steinfurt gefolgt, sich auf die Kommunalwahl 2020 einzustimmen.

  • Bürgermeisteramt

    Mi., 06.03.2019

    Vorgezogene Wahl unwahrscheinlich

    Die Wahl eines neuen Bürgermeisters bzw. einer neuen Bürgermeisterin in Nottuln erfolgt voraussichtlich erst bei der Kommunalwahl 2020. Die Chancen für eine vorgezogene Wahl nach einem eventuellen Weggang der Bürgermeisterin im Sommer sind gering.

    Eine Bürgermeisterwahl in der Gemeinde Nottuln noch in diesem Jahr ist sehr unwahrscheinlich. Der Kreis Coesfeld sieht angesichts eines knappen Zeitfensters rechtliche Risiken.

  • Auf dünnem Eis

    Mo., 25.02.2019

    Debatte ums Aus für die Stichwahl der Bürgermeister

    In der Regierungskoalition gibt es Überlegungen, die Stichwahlen bei Bürgermeister- und Landratswahlen wieder abzuschaffen.

    Der politische Gegenwind bläst CDU und FDP gerade kalt ins Gesicht: Bei ihrem Vorhaben, Bürgermeister und Landräte ab dem kommenden Jahr nur in einem Wahlgang zu wählen und den Kandidaten mit den meisten abgegebenen Stimmen ins Amt zu lassen, erntet die Koalition harsche Kritik. 

  • Wahlen

    Fr., 15.02.2019

    SPD prüft Rechtmäßigkeit der Abschaffung von Stichwahlen

    CDU und FDP wollen die Stichwahlen im Kampf um Bürgermeisterämter abschaffen. Ihr Argument: Die Wahlbeteiligung sei zu niedrig. Die Opposition läuft gegen die Pläne Sturm.

  • Wahlen

    Do., 14.02.2019

    SPD-Oberbürgermeister gegen Abschaffung von Stichwahlen

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Mehr als 50 sozialdemokratische Bürgermeister und Landräte in Nordrhein-Westfalen machen Front gegen die von den Regierungsfraktionen geplante Abschaffung kommunaler Stichwahlen. Diese Pläne «bergen aus unserer Sicht eine große Gefahr für die Demokratie in unserem Land», heißt es in einem der Deutschen Presse-Agentur vorliegenden offenen Brief an Ministerpräsident Armin Laschet (CDU).

  • Grüne entscheiden über Signal in Richtung Land

    Mi., 13.02.2019

    Kommunalwahl 2020: SPD legt Resolution gegen Abschaffung der Stichwahl vor

     

    Ob ihnen die Rolle als Zünglein an der Waage wohl gefällt? Wenn die SPD am Mittwoch im Stadtrat ihren Antrag einbringt, der Rat möge an die schwarz-gelbe Landesregierung appellieren, den zweiten Wahlgang bei der Oberbürgermeisterwahl 2020 zu erhalten, dann kommt es letztlich auf die Grünen an. Deren Landtagsfraktion ist für die Stichwahl – in der Stadt koalieren die Grünen indes mit der CDU.

  • Kommunalwahl

    Sa., 09.02.2019

    Ex-Porsche-Betriebsratschef Hück tritt für Pforzheims SPD an

    Uwe Hück geht in die Politik.

    Prominente Unterstützung für Pforzheims SPD: Ex- Porsche-Betriebsratschef Hück tritt bei der Kommunalwahl für sie an. SPD-Landeschef Stoch spricht von einem «starken Aufbruchssignal».

  • CDU und UWG prallen aufeinander

    Mi., 06.02.2019

    Eper Straße: Radweg-Streit eskaliert im Rat

    Noch gibt es ihn nicht, aber im kommenden Jahr sollen hier die Bagger anrollen: Die Diskussion über den Radweg an der Eper Straße sorgte für Zündstoff in der Haushaltsdebatte.

    Der Konflikt hatte sich angekündigt und spitzte sich in der Ratssitzung zu: Heftige Attacken auf die CDU waren Teil der

  • Parteitag des FDP-Ortsverbands Süd

    Mi., 30.01.2019

    Startklar für Europa- und Kommunalwahl

    Der FDP-Ortsverband Münster-Süd bereitet sich auf die kommenden Wahlen vor.

    Mehr als 30 FDP-Mitglieder des Kreisverbands Münster waren am Montag der Einladung des Ortsverbands Münster-Süd zum ordentlichen Ortsparteitag in der Gaststätte Kruse-Baimken gefolgt.