Bauabschnitt



Alles zum Schlagwort "Bauabschnitt"


  • Neues Friedhofskonzept

    Mo., 26.11.2018

    Auch ein Sternchenfeld ist geplant

    . . Das neue Laerer Friedhofskonzept nimmt langsam Gestalt an(v.l.):Ulrike Liebig, Norbert Surmund (ehrenamtliche Baubegleitung) Bernd Lülf und Bürgermeister Peter MaierDas neue Laerer Friedhofskonzept nimmt langsam Gestalt an (v. l.): Ulrike Liebig, Norbert Surmund (ehrenamtliche Baubegleitung), Bernd Lülff und Bürgermeister Peter Maier.

    Der erste von drei Bauabschnitten in Sachen Friedhofssanierung ist abgeschlossen. „Wassergebundene Wegeflächen in Form von Splittwegen mit einer stabilisierenden Einfassung aus Kantensteinen ersetzen die verfallenen, erhebliche Unfallgefahr bergenden alten Plattenwege“, erläutert Landschaftsarchitektin Ulrike Liebig.

  • Bau des neuen Kreisverkehrs an der Stadthalle

    Fr., 12.10.2018

    Deutlich vor dem Zeitplan

    Es geht zügig voran: Bauarbeiter setzen die Kantsteine am Mittelkreis. Bei der Baubesprechung (Foto unten) war die Stimmung entsprechend gut.

    Am Kreisel an der Gronauer-/Bentheimer Straße gehen die Arbeiten zügig voran. Der erste Bauabschnitt wird in Kürze fertiggestellt. Das gute Wetter und sehr kooperationsbereite Anlieger nennen die Verantwortlichen als Hauptgründe für die schnellen Fortschritte. In der kommenden Woche werden die erste Straßenabschnitte asphaltiert.

  • Kreuzungsbereich Hensenstraße / Gescherweg /Gievenbecker Weg

    Mi., 10.10.2018

    Erster Bauabschnitt ist erledigt

    Der erste Bauabschnitt an der Hensenstraße Ecke Gescherweg ist fertiggestellt. Nun folgt der Ausbau der Bushaltestelle.

    Die erste Bauphase ist abgeschlossen: Das Tiefbauamt der Stadt Münster lässt derzeit den Kreuzungsbereich Hensenstraße / Gescherweg /Gievenbecker Weg umgestalten.

  • Umgestaltung des Anton-Pausenhofs

    Di., 28.08.2018

    Punktlandung zum Schulbeginn

    Während der Sommerferien hatten die Handwerker das Sagen auf dem Schulhof des St.-Antonius-Gymnasiums. Im Zuge des zweiten Bauabschnitts wurde die Fläche zwischen den beiden Schulgebäuden neu gepflastert und asphaltiert. Was noch fehlt, sind Pflanzen und Bänke.

    Das war eine Punktlandung: Die Handwerker haben das Feld sprich den Pausenhof des St.-Antonius-Gymnasiums pünktlich zum Schulbeginn geräumt. Der zweite Bauabschnitt zur Umgestaltung des Schulhofs ist damit weitgehend abgeschlossen. Es fehlen nur noch die Bepflanzung sowie Sitzgelegenheit. Für Letztere sorgen die Schüler selbst.

  • Arbeiten für den zweiten Bauabschnitt sind gestartet

    Sa., 25.08.2018

    „StadtLandschaft“ wächst

    Heinz-Helmut Steenweg steht vor dem Bereich, in dem künftig der Rundweg durch den zweiten Abschnitt der „StadtLandschaft“ rüber zu den beiden Brücken über die Peperlake und die Stever beginnt. Am Freitag wurden die Baustraße eingerichtet und erste Rodungsarbeiten durchgeführt.

    Vor einem Jahr wurde der erste Bauabschnitt der „StadtLandschaft“ fertiggestellt. Jetzt geht es im zweiten Teil weiter. Bis voraussichtlich Mai 2019 dauert die Umgestaltung des rund vier Hektar großen Areals zwischen der Burg Lüdinghausen und der Sporthalle des St.-Antonius-Gymnasiums.

  • Erster Bauabschnitt am Arnheimweg wird bald abgeschlossen

    Mo., 06.08.2018

    Fernwärme für das Fachwerk

    Sebastian Christ (r.) und Helmut Wellermann stellten die Fernwärme-Arbeiten am Arnheimweg vor.

    Das Pättken hinter dem Fachwerk am Arnheimweg wird schon bald wieder für Fußgänger und Radfahrer freigegeben. Der Grund: Die Arbeiten für die Fernwärmeleitung schreiten gut voran.

  • Gemeinde diskutiert über Bebauungspläne

    Mi., 13.06.2018

    Ausschuss beschließt drei Änderungen

    Der nördliche Telgter Damm war Thema im Planungs- und Bauausschuss.

    Drei Ladberger Bereiche waren kürzlich Thema im Planungs- und Bauausschuss der Gemeinde Ladbergen. Zur Sprache kamen das „Erholungsgebiet Waldsee“, der Bereich „nördlicher Telgter Damm“ sowie ein Bauabschnitt „Bei Brinksteffen.“

  • Gewerbegebiet Grothues

    Do., 17.05.2018

    Es sind noch Flächen da

    Als noch blühender Löwenzahn das Bild bestimmte: Blick ins Gewerbegebiet Grothues vor 16 Jahren. Die Bäckerei Diepenbrock war mit ihrer Produktions- und Verkaufshalle der Pionier auf der Fläche.

    Der Ring ist inzwischen geschlossen. Mit dem 4. Bauabschnitt ist die Erschließungsstraße im Gewerbegebiet Grothues mittlerweile vollständig. Wenn auch im jüngsten Abschnitt zunächst als Baustraße. Rund 2 700 Quadratmeter Straße sind seit dem Oktober vergangenen Jahres gebaut worden. Der Gehweg reicht inzwischen bis zur Zahn- und Physio-Praxis. Auf rund 590 000 Euro beläuft sich das Volumen für die Erschließung – 307 000 Euro für den Straßenbau, 281 000 für den Kanalbau.

  • Zwei Stege für die „StadtLandschaft“

    Di., 17.04.2018

    Stahlkonstruktionen in Holzoptik

    Vertreter des Ingenieurbüros Thomas & Bökamp aus Münster stellten dem Bauausschuss die beiden Stege für den zweiten Bauabschnitt der „StadtLandschaft“ vor.

    Zwei Steganlagen werden im zweiten Bauabschnitt des geländes der StadtLandschaft zwischen Anton-Turnhalle und Burg Lüdinghausen gebaut. Die Pläne billigte jetzt der Bauausschuss.

  • Ortsdurchfahrt wird gesperrt

    So., 15.04.2018

    Verkehr rollt wieder über das Osttor

    Für die Sanierung des Kanals in der Lorenbeckstraße muss der Abschnitt der Ortsdurchfahrt wieder komplett gesperrt werden. Die Umleitungen führen wieder über die gleichen Strecken wie schon 2017. Doch dieses Mal soll stärker kontrolliert werden.

    Am 23. April beginnt der zweite Bauabschnitt für die Kanalsanierung unter der Lorenbeckstraße. Die Ortsdurchfahrt wird wieder für einige Monate komplett gesperrt. Die Stadt kündigt strenge Lkw-Kontrollen an.