Alabama



Alles zum Ort "Alabama"


  • Wahlen

    Fr., 29.12.2017

    Demokrat Jones offiziell Sieger der Senatswahl in Alabama

    Montgomery (dpa) - Der Demokrat Doug Jones ist offiziell zum Sieger über den Republikaner Roy Moore bei der Senatswahl im US-Staat Alabama erklärt worden. Die zuständige Kommission bestätigte das Ergebnis, demzufolge Jones den umstrittenen Ex-Richter mit mehr als 22 000 Stimmen Vorsprung geschlagen hat. Rechtsexperten zufolge ist das Wahlkapitel damit endgültig geschlossen. Moore hatte versucht, seine Niederlage abzuwenden, indem er bei einem Gericht Beschwerde gegen das Ergebnis einlegte. Zur Begründung machte er möglichen Wahlbetrug geltend. Der Richter wies die Beschwerde aber zurück.

  • Moores Beschwerde abgewiesen

    Do., 28.12.2017

    Demokrat Jones offiziell Sieger der Senatswahl in Alabama

    Doug Jones ist zum offiziellen Sieger der Senatswahl in Alabama erklärt worden.

    Montgomery (dpa) - Der Demokrat Doug Jones ist offiziell zum Sieger über den Republikaner Roy Moore bei der Senatswahl im US-Staat Alabama erklärt worden.

  • Wahlen

    Do., 28.12.2017

    US-Republikaner Moore ficht Wahlergebnis in Alabama an

    Montgomery (dpa) - Der bei der Senatswahl im US-Bundesstaat Alabama unterlegene republikanische Kandidat Roy Moore hat Einspruch gegen das Ergebnis erhoben. Der 70-Jährige reichte eine Beschwerde bei einem Gericht in Montgomery ein und forderte eine Untersuchung auf möglichen Wahlbetrug. Es habe Unregelmäßigkeiten gegeben, erklärte er. Der Ex-Richter will damit in letzter Minute verhindern, dass der Demokrat Doug Jones offiziell zum Sieger der Wahl erklärt wird. Moore hatte die Nachwahl in dem Südstaat am 12. Dezember überraschend gegen Jones verloren.

  • Nur noch eine Stimme Mehrheit

    Mi., 13.12.2017

    Pleite für Trump: Demokrat gewinnt wichtige Wahl in Alabama

    Nur noch eine Stimme Mehrheit: Pleite für Trump: Demokrat gewinnt wichtige Wahl in Alabama

    Es ist nur ein Senatssitz, doch der ist äußerst wichtig. Ein Jahr nach der Wahl von Donald Trump zum Präsidenten verlieren seine Republikaner die Senatswahl in ihrer Hochburg Alabama. Damit wird es eng für Trump bei seinen künftigen Gesetzesvorhaben.

  • Dekokraten siegen in Alabama

    Mi., 13.12.2017

    Trumps hausgemachte Schlappe in der Republikaner-Hochburg

    US-Präsident Trump und sein Ex-Chefstratege Steve Bannon: Ihnen lasten manche Konservative eine Mitschuld an der Schlappe in Alabama an.

    Eigentlich ist Alabama eine Hochburg der Republikaner. Aber ihr umstrittener Kandidat Roy Moore muss dort eine schmerzliche Niederlage erfahren. Die Stöße des politischen Erdbebens sind weit über den Südstaat hinaus zu spüren.

  • Kommentar

    Mi., 13.12.2017

    Schwere Schlappe für Trump: Sieg der Demokraten in Alabama

     

    „Sweet Home Alabama“ sangen Lynyrd Skynyrd 1974. Hemdsärmeligkeit, Waffen, kein Chichi aus Washington – Alabama ist das Symbol für die heile Welt der Republikaner. Man kann sich kaum vorstellen, was die Wahl eines demokratischen Senators dort bedeuten muss.

  • Wahlen

    Mi., 13.12.2017

    Demokrat Jones gewinnt überraschend Senats-Nachwahl in Alabama

    Washington (dpa) - Der Demokrat Doug Jones hat überraschend die Nachwahl für einen Senatssitz im seit Jahrzehnten von Republikanern beherrschten US-Bundesstaat Alabama gewonnen. Der Menschenrechtsanwalt Jones lag nach Auszählung von mehr als 90 Prozent der Urnen um mehrere Tausend Stimmen vor seinem republikanischen Kontrahenten Roy Moore. Der Vorsprung des Demokraten war damit uneinholbar, berichteten in der Nacht mehrere US-Medien. Die Niederlage von Roy Moore ist gut ein Jahr nach der Präsidentschaftswahl eine schallende Ohrfeige für US-Präsident Donald Trump.

  • Wahlen

    Mi., 13.12.2017

    Demokrat Jones gewinnt Senats-Nachwahl in Alabama

    Washington (dpa) - Der Demokrat Doug Jones hat überraschend die Nachwahl für einen Senatssitz im seit Jahrzehnten von Republikanern beherrschten US-Bundesstaat Alabama gewonnen. Das berichteten in der Nacht mehrere US-Medien, darunter die «Washington Post» und das auf den Kongress spezialisierte Medium «The Hill».

  • Wahlen

    Mi., 13.12.2017

    Knappe Entscheidung bei Senats-Nachwahl in Alabama erwartet

    Washington (dpa) - Bei der Nachwahl eines Senators im US-Bundesstaat Alabama zeichnet sich ein knappes Rennen ab. Nach Auszählung von rund einem Drittel der Stimmen lag der umstrittene republikanische Bewerber Roy Moore leicht vor seinem demokratischen Kontrahenten Doug Jones. Im Endspurt des Wahlkampfes hatten mehrere Frauen schwere Vorwürfe gegen Roy Moore, einem früheren Richter am Obersten Gericht des Staates, erhoben. Er soll sie sexuell missbraucht haben, als sie Teenager waren. Moore bestreitet die Vorwürfe. Die Wahl in Alabama gilt auch als Testwahl für US-Präsident Donald Trump.

  • Umstrittener Kandidat Moore

    Di., 12.12.2017

    Alabama-Wahl könnte Trumps Senatsmehrheit schrumpfen lassen

    Umstrittener Kandidat Moore: Alabama-Wahl könnte Trumps Senatsmehrheit schrumpfen lassen

    So viel Aufmerksamkeit bekommt eine Nachwahl zum US-Senat normalerweise nicht. Aber in Alabama steht viel auf dem Spiel - inhaltlich, politisch und moralisch: Trumps Kandidat Roy Moore wird beschuldigt, junge Mädchen sexuell belästigt zu haben.