Damongo



Alles zum Ort "Damongo"


  • Kfd und Eine-Welt-Kreis st. Georg

    Do., 08.09.2016

    Konkrete Hilfe in Damongo

    Eine Spende der kfd an Ghana: Viola Fries und Antonie Beermann (3. und 4. von links) von der kfd trafen sich mit Frank Müller, Andreas Holtmann, Reinhilde Jochmaring, Angelika Stegemann und Manuela Winter vom Eine-Welt-Kreis.

    Mit 700 Euro, die die Frauengemeinschaft kfd gespendet hat, unterstützt der Eine-Welt-Kreis der St.-Georg-Pfarrgemeinde ein konkretes Hilfsprojekt in der Partnergemeinde St. Theresa in Damongo/ Ghana.

  • Besuch aus Ghana

    Di., 16.08.2016

    Grundschule dringend benötigt

    Father Sylvester und Pfarrer Uwe Nachtwei feierten am Samstag zusammen die Messe in St. Dionysius.

    Er hatte eine weite Anreise, aber sein Anliegen war es ihm wert. Father Silvester, Pfarrer in Nordwaldes Partnergemeinde St. Anne‘s, kam nach Nordwalde und stellte ein Projekt vor. Und bat in der Messe um Unterstützung.

  • Arbeitskreis Ghana

    Di., 09.08.2016

    Besuch aus Ghana

    Pfarrer Ulrich Schulte Eistrup und Father Sylvester stehen für die deutsch-ghanaische Partnerschaft.

    Nach dem Kindergarten kommt die Grundschule. Der ghanaische Pfarrer Father Sylvester hat bereits einen Kindergarten mit Hilfe von Spenden errichtet. Nun kommt er erneut nach Nordwalde, um für sein neustes Projekt zu werben.

  • Partnergemeinde

    Mi., 13.07.2016

    Einladung nach Ghana

    So sah der Dom von Damongo 2011 aus, mittlerweile steht der Bau kurz vor der Fertigstellung. Im Dezember wird das Kirchenbauwerk eingeweiht.

    Im Dezember ist es soweit. Der Dom von St. Anne`s in Damongo, der Partnergemeinde von St. Dionysius wird eingeweiht. Einen Nordwalder musste der Bischof nicht lange bitten, nach Ghana zu reisen.

  • Reisebericht aus Ghana

    Do., 28.04.2016

    Info-Abend über Damongo heute im Pfarrheim

    Mittendrin: Kinder in Damongo/ Ghana fanden Andreas Holtmann und Julia Kockmann vom Arbeitskreis Eine Welt der St.-Georg-Pfarrgemeinde sehr interessant.

    Im Januar waren erstmalig Mitglieder des Arbeitskreises Eine-Welt der St.-Georg-Pfarrgemeinde zu Besuch in der neuen Partnergemeinde St. Theresa in Damongo/Ghana.

  • Dr. Ernst Graaf bereitet sich auf Einsatz in Damongo vor

    Fr., 01.04.2016

    An Patienten wird es in Ghana nicht mangeln

    Zu Gast im West Gonja Hospital war die Nordwalder Reisegruppe um Dr. Marita Feuersträter und Dr. Ernst Graaf (hellblaues Polohemd) bei ihrem Aufenthalt im Nordghana, wo die Menschen ihr Trinkwasser häufig an Brunnen erhalten und von dort nach Hause tragen müssen.

    „Es gibt viel zu tun – und das braucht etwas Vorbereitung.“ Mit dieser Erkenntnis sind Dr. Marita Feuersträter und Dr. Ernst Graaf von ihrer zweiwöchigen Reise in den Norden Ghanas zurückgekehrt.

  • 1000 Euro für Kirchengemeinde St. Theresa

    So., 25.10.2015

    Starthilfe für die Partnerschaft

    Mitglieder des Eine-Welt-Kreises der St.-Georg-Pfarrgemeinde, darunter Pastoralreferent Werner Heckmann (r.), mit Frank Schulte (2.v.r.) von der Sparkasse, die den Aufbau der Partnerschaft mit einer Gemeinde in Ghana mit einer Spende unterstützt.

    Als „Starthilfe“ für den Aufbau der neuen Partnerschaft zwischen St. Georg und der Gemeinde St. Theresa in Damongo in Ghana soll die 1000-Euro-Spende der Sparkasse dienen, die jetzt Filialmitarbeiter Frank Schulte dem Arbeitskreis Eine Welt der Saerbecker Gemeinde überbrachte.

  • Ghanaer besuchen St. Georg

    Mi., 07.10.2015

    „Sehr interessante Gemeinde“

    Doppelte Nachbarn:   Auf dem Bild (hintere Reihe, v.l.) Pastoralreferent Werner Heckmann und die Mitglieder des Arbeitskreises Eine Welt Angelika Stegemann, Manuela Winter und Andreas Holtmann, ganz rechts Reinhilde Stegemann neben Monsignore Augustine Dery Towoni und Josef Wältring vom Freundeskreis Ghana in Nordwalde. Vorne (v.l.) Grace Kunlen, Evelyn Nabia und Anthony Anyoka.

    Seit einigen Monaten arbeitet die Pfarrgemeinde am Aufbau einer neuen Partnerschaft mit St. Theresa und greift dabei auch auf Erfahrungen aus Nordwalde zurück. Die dortige St.-Dionysius-Gemeinde unterhält bereits seit mehr als 20 Jahren eine Partnerschaft mit St. Anne’s, das ebenfalls in Damongo liegt.

  • Ein Jahr in Ghana

    Do., 20.08.2015

    Freudeüber diekleinen Dinge

    in Jahr hat Ruth Schulte Sutrum in einem internationalen Entwicklungsprojekt im Norden Ghanas gearbeitet. Dem Freundeskreis Ghana der Pfarrgemeinde St. Dionysius berichtete sie über ihre Erfahrungen. Am nächsten Sonntag (23. August) steht sie im Welt-Laden zum Gespräch bereit.

  • Freundesakreis Ghana schickt Container auf Reisen

    Di., 04.08.2015

    Eine Muttergottes für Damongo

    Vieles, was in Deutschland ausrangiert wird, ist noch funktionstüchtig und kann anderenorts gute Dienste tun. Einige Mitglieder der Freundeskreises Ghana der St.-Dionysius-Gemeinde haben deshalb gemeinsam mit Mitgliedern der Pfarrgemeinde in Cappenberg zwei Container für Damongo und das nahe liegende Dorf Busunu im Norden Ghanas gepackt.