Idenbrockplatz



Alles zum Ort "Idenbrockplatz"


  • Sprechstunde für Bürger

    Mi., 04.01.2017

    Bezirksbürgermeister lädt ein

    Bezirksbürgermeister Manfred Igelbrink

    Die Sprechstunde von Bezirksbürgermeister Manfred Igelbrink findet am Dienstag (10. Januar) ab 17 Uhr in der Bezirksverwaltung Nord im Bürgerhaus Kinderhaus, Idenbrockplatz 8, statt.

  • Kap.8 im Bürgerhaus

    Mi., 14.12.2016

    Kultur am Idenbrockplatz

    Publikumslieblinge wie die Bullemänner gehören zu den Stammgästen im Bürgerhaus.

    Bekannte Kabarettisten, darunter Publikumslieblinge wie die Bullemänner, werden wieder im Bürgerhaus Kinderhaus erwartet.

  • Ökumenische Andacht vor der Markus-Kirche

    Fr., 02.12.2016

    Ökumenische Adventsandacht

    Vor der Markus-Kirche findet Mittwoch die Andacht statt.

    Der Kirchbauverein der evangelischen Markuskirchengemeinde lädtzu einer ökumenischen Adventsandacht ein am Mittwoch (7. Dezember) um 18 Uhr auf dem Idenbrockplatz vor dem Eingang der Markuskirche.

  • Neue Ausstellungsreihe in Kinderhaus

    Fr., 02.12.2016

    Potenzial für viele Facetten der Kunst

    Mit Arbeiten von Marco Tammen wird das Ausstellungsformat „Potenziale“ am 13. Februar im Bürgerhaus eröffnet. Er verwendet analoge Fotografien für seine Collagen.

    Ausstellungen erlangen künftig im Bürgerhaus eine größere Bedeutung. Geplant ist eine neue Reihe: Sie soll bürgernah, künstlerisch anspruchsvoll und interessant sein. Dafür wird es vier unterschiedlichen Formate geben.

  • Findus-Weihnachtsmärchen

    Do., 01.12.2016

    „Morgen, Findus, wird‘s was geben“

    Findus-Weihnachtsmärchen : „Morgen, Findus, wird‘s was geben“

    Die Kammerpuppenspiele Bielefeld zeigen am Samstag (3. Dezember) um 14 und 16 Uhr im Bürgerhaus, Idenbrockplatz 8, Sven Nordqvists Weihnachtsmärchen „Morgen, Findus, wird´s was geben“

  • Musik-Instrumente ausprobieren

    Fr., 18.11.2016

    Instrumente testen

    Instrumente kennenlernen können Kinder heute  im Bürgerhaus.

    Die Westfälische Schule für Musik bietet am 19. November um 11 Uhr im Bürgerhaus Kinderhaus, Idenbrockplatz 8, die Möglichkeit, alle Instrumente kennenzulernen, die in Kinderhaus und Coerde unterrichtet werden.

  • Werbegemeinschaft wird entlastet

    Fr., 11.11.2016

    Licht fürs Fest für alle

    Durch die Tanne sollte leichter erkennbar sein, worum es Petra Reinhold-Kollmann (l.) und Jutta Niederdrenk ging.  Foto: klm

    Acht große Bäume sollen in der Vorweihnachtszeit an markanten Punkten in Kinderhaus eine angenehme Stimmung vor dem Fest unterstützen. Die „Offensive Kinderhaus“ präsentierte ihren Plan dafür zum ersten Mal an einem öffentlichen Platz – auf dem Wochenmarkt. Sie braucht nämlich auch Spenden, um das Geld für die Technik wieder herein zu holen.

  • „Covernight“ im Bürgerhaus

    Di., 27.09.2016

    Elfte Ausgabe der generationsübergreifenden Livemusik-Party

    „Undercover“ tritt am Samstag bei der elften „Covernight“ im Kinderhauser Bürgerhaus auf.

    Die elfte „Covernight“ beginnt am Samstag (1. Oktober) um 19.30 Uhr im Kinderhauser Bürgerhaus, Idenbrockplatz 8. Eine Covernight ohne die Band „Undercover“ und das Duo „McCarthy und Koch“ ist undenkbar: Sie sind auch dieses Mal wieder auf der Bühne des Bürgerhauses zu hören. Ergänzt wird das Programm in diesem Jahr durch die „VIP Entertainment Band“.

  • Neue berufliche Perspektiven

    Mi., 01.06.2016

    Jobcoaches kommen ins Familienzentrum

    Entspannte Atmosphäre im Elterncafé: Die Jobcoaches Annamaria Dadun (l.) und Marco Niemann (2.v.r.) stellten sich vor. Claudia Fürst (2.v.l., Organisatorin des Cafés), die stellvertretende Kita-Leiterin Edith Schwarberg (M.) und Sozialarbeiter Michael Mehlich (r.) begrüßen das neue Angebot des Jobcenters im Familienzentrum St. Norbert.

    Das Jobcenter kommt in Coerde jetzt direkt ins Familienzentrum St. Norbert.

  • Markus-Gemeinde wird 50

    Fr., 13.05.2016

    Ein Kreuz zum Jubiläum

    Ein Kreuz aus Sandstein, in das Teile des ehemaligen Kreuzes der Markus-Kapelle eingelassen sind, erhält die Markus-Gemeinde als Geburtstagsgeschenk. Ulrich Möller (l.), Vorsitzender des Kirchbauvereins, und Küster Michael Enenkel begutachten das Aufstellen des Steinkreuzes im Kirchgarten.

    Zum 50. Geburtstag schenkt der Kirchbauverein der Markus-Gemeinde ein Sandstein-Kreuz für den Kirchgarten. Dort gibt es nach dem ökumenischen Gottesdienst am Pfingsmontag einen Empfang.