Iowa



Alles zum Ort "Iowa"


  • Anhänger des Präsidenten

    Mi., 01.02.2017

    In Trumps Welt: Geschlossene Grenzen, offene Begeisterung

    Donald Trump tut genau das, was er im Wahlkampf versprochen hat. Foto. Carolyn Kaster

    «Trumpland» - dort herrschen andere Meinungen als in den viel bevölkerten, liberalen Küstenregionen der USA. Wie sehen Anhänger des Präsidenten Einreisebann und erste Entscheidungen?

  • Cowboy und Büffeljäger

    Di., 10.01.2017

    Buffalo Bill und die Geburt des Wilden Westens

    William F. Cody, genannt Buffalo Bill (undatiertes Archivbild).

    Als Scout, Büffeljäger und im Kampf mit Ureinwohnern erlebte William Cody die Eroberung des amerikanischen Westens an vorderster Front. Die Eindrücke verarbeitete er als Buffalo Bill in einer berühmten Show. Bis heute gilt er als eine der schillerndsten Wildwest-Figuren.

  • Neues US-Kabinett

    Fr., 09.12.2016

    Mindestlohngegner Puzder soll US-Arbeitsminister werden

    Andrew F. Puzder ist Chef der Burgerkette CKE Restaurants.

    Als Manager schätzt Andrew Puzder weder Regulierungen noch den Mindestlohn. Jetzt soll er Arbeitsminister in Trumps Kabinett werden. Die Regierung nimmt Form an, findet aber bisher wenig Zustimmung.

  • Wege zum Sieg

    Di., 08.11.2016

    Auf diese Bundesstaaten kommt es an

    Anstecker mit dem Bild von Hillary Clinton ihrem Vizepräsidentenkandidaten Tim Kaine und Anstecker mit dem Bild von Donald Trump mit seinem Vizepräsidentenkandidaten Mike Pence.

    Kalifornien ist demokratisch, Texas wählt republikanisch - so ist es seit Jahrzehnten. Der Wahlkampf konzentriert sich auf einige wenige Staaten. Hier sind die fünf wichtigsten.

  • Kriminalität

    Mi., 02.11.2016

    Zwei Polizisten in Iowa erschossen

    Des Moines (dpa) - Im US-Bundesstaat Iowa sind zwei Polizisten offensichtlich aus dem Hinterhalt erschossen worden. Die Vorfälle ereigneten sich am frühen Morgen an zwei verschiedenen Orten in der Stadt Des Moines. Es sehe so aus, als seien die Polizisten aus einem Hinterhalt angegriffen worden, sagte Polizeisprecher Paul Parizek. Ob es sich um einen oder mehrere Täter handelte, war zunächst unklar. Die Ermittlungen liefen, sagte der Sprecher. Die Gefahr sei noch nicht vorüber. In den vergangenen Monaten waren in den USA mehrere Polizisten gezielt erschossen worden.

  • Kriminalität

    Mi., 02.11.2016

    Zwei Polizisten in Iowa erschossen

    Des Moines (dpa) - Im US-Bundesstaat Iowa sind zwei Polizisten erschossen worden. Die Vorfälle ereigneten sich am frühen Morgen an zwei verschiedenen Orten in der Stadt Des Moines, wie der TV-Sender KCCI unter Berufung auf die Polizei berichtete. Es sehe so aus, als seien die beiden Polizisten in einen Hinterhalt gelockt worden. Nähere Hintergründe waren zunächst unklar.

  • Chronologie

    Di., 01.11.2016

    Der Wahlkampf in den USA

    Washington (dpa) - Es ist Sommer 2015, etwa eineinhalb Jahre vor der Präsidentenwahl in den USA, steigt ein Mann auf eine Rolltreppe in Manhattan. Donald Trump winkt den umstehenden Menschen zu, streckt seinen Daumen in die Höhe. Der Unternehmer will Kandidat der Republikaner werden. Hillary Clinton bewirbt sich bei den Demokraten. Ein Rückblick auf einen Wahlkampf der Extreme:

  • Analyse

    Di., 01.11.2016

    Amerikas schwierigste Wahl: Wie konnte es so weit kommen?

    Ein unfassbarer Wahlkampf zwischen Trump und Clinton geht zu Ende. Wer die Gründe für den Aufstieg des grellen Milliardärs ansieht, entdeckt: Die Lage im Inneren der Supermacht ist 2016 so desolat, dass die Krise nach der Wahl nicht zu Ende sein wird.

  • FBI will neue E-Mails prüfen

    Sa., 29.10.2016

    E-Mail-Affäre holt Clinton bei Wahlkampf-Endspurt ein

    Noch ist unklar, was die Erklärung des FBI für die Wahlkampf-Kampagne von Hillary Clinton bedeutet. 

    Wochenlang hat Donald Trump für negative Wahlkampf-Schlagzeilen gesorgt. Jetzt macht die E-Mail-Affäre Clinton schwer zu schaffen. Wie groß ist der Schaden für die Demokratin?

  • Wahlen

    Fr., 28.10.2016

    Trumps Vize Pence mit Wahlkampf-Maschine von der Piste gerutscht

    New York (dpa) - Die Chartermaschine des republikanischen Kandidaten für das Amt US-Vizepräsidenten, Mike Pence, ist bei einer harten Landung von der Piste gerutscht. Zuvor sei der Jet beim Anflug auf den New Yorker Flughafen La Guardia in Turbulenzen geraten, berichteten Reporter, die mit Pence im Flieger waren und gerade von einem Wahlkampfauftritt in Iowa zurückkamen. Niemand sei verletzt worden. Pence kämpft zusammen mit dem Milliardär Donald Trump um den Einzug ins Weiße Haus.