Karachi



Alles zum Ort "Karachi"


  • Konflikte

    Mo., 09.06.2014

    Taliban bekennen sich zu Angriff auf Flughafen von Karachi

    Islamabad (dpa) - In Pakistan haben sich die Taliban zu dem Anschlag auf den Flughafen von Karachi mit mindestens 28 Toten bekannt. Die Attacke sei die Rache für Luftangriffe der pakistanischen Armee auf «Unschuldige» in den Stammesgebieten nahe der Grenze zu Afghanistan, sagte ein Sprecher der Extremisten. Laut Militär hatten zehn schwer bewaffnete Terroristen den Flughafen in der Nacht angegriffen. Es hatte stundenlange Gefechte gegeben. Vom Militär heißt es, alle Terroristen seien tot. Der Flughafen soll am Mittag seinen Betrieb wieder aufnehmen.

  • Konflikte

    Mo., 09.06.2014

    27 Tote bei Angriff auf Flughafen von Karachi

    Islamabad (dpa) - Bei einem Terrorangriff auf den Flughafen der pakistanischen Hafenstadt Karachi sind nach offiziellen Angaben insgesamt 27 Menschen getötet worden. Darunter seien auch die zehn Angreifer. Sieben seien bei Schusswechseln getötet worden. Drei hätten sich in die Luft gesprengt. Nach Worten einer Ärztin starben außerdem 13 Angehörige der Sicherheitskräfte und vier Zivilisten bei den mehrstündigen Gefechten. Die schwer bewaffneten Terroristen hatten den Flughafen am Sonntagabend angegriffen. Zunächst bekannte sich keine Gruppe zu dem Angriff.

  • Konflikte

    Mo., 09.06.2014

    Alle Terroristen nach Angriff auf Flughafen von Karachi getötet

    Islamabad (dpa) - Nach stundenlangen Gefechten ist ein Terrorangriff auf den Flughafen der pakistanischen Hafenstadt Karachi von den Sicherheitskräften abgewehrt worden. Wie ein Armeesprecher sagte, wurden alle Angreifer getötet. Insgesamt kamen mindestens 23 Menschen bei der Attacke ums Leben, berichtete das pakistanische Onlineportal dawn.com. Bei den anderen Todesopfern handele es sich um Sicherheitspersonal und Zivilisten. Viele Menschen wurden verletzt. Flughafenangestellte und Passagiere waren in Sicherheit gebracht worden.

  • Konflikte

    Mo., 09.06.2014

    Angriff auf Flughafen von Karachi beendet - mindestens 20 Tote

    Islamabad (dpa) - Nach stundenlangen Gefechten ist ein Terrorangriff auf den Flughafen der pakistanischen Hafenstadt Karachi beendet worden. Dies teilte ein Armeesprecher am Morgen mit. Mindestens 20 Menschen waren bei der Attacke ums Leben gekommen. Unter den Toten seien auch die zehn Terroristen. Bei den anderen Todesopfern handele es sich um Sicherheitspersonal und Zivilisten. Viele Menschen wurden verletzt.

  • Konflikte

    Mo., 09.06.2014

    Mindestens 14 Tote bei Angriff auf Flughafen von Karachi

    Islamabad (dpa) - Bei einem Überfall schwer bewaffneter Terroristen auf den Flughafen der pakistanischen Hafenstadt Karachi sind mindestens 14 Menschen ums Leben gekommen. Unter den Toten seien auch mindestens vier Terroristen, berichtete das Onlineportal dawn.com. Viele Menschen wurden verletzt. Flughafenangestellte und Passagiere seien in Sicherheit gebracht worden. Augenzeugen berichteten von heftigen Schießereien auf dem Flughafengelände. Einheiten von Polizei und Militär riegelten das Gebiet ab. Alle Flüge nach Karachi wurden umgeleitet. Bisher bekannte sich niemand zu dem Angriff.

  • Konflikte

    Mo., 09.06.2014

    Mindestens sieben Tote bei Angriff auf Flughafen von Karachi

    Islamabad (dpa)- Bei einem Überfall schwer bewaffneter Aufständischer auf den Flughafen der pakistanischen Hafenstadt Karachi sind mindestens sieben Menschen ums Leben gekommen. Neben drei Angehörigen der Sicherheitskräfte seien zwei zivile Angestellte sowie zwei der Angreifer getötet worden, berichtete der Sender geo.tv auf seiner Website. Viele Menschen wurden verletzt. Augenzeugen berichteten von fortgesetzten heftigen Schießereien auf dem Flughafengelände. Einheiten von Polizei und Militär riegelten das Gebiet hermetisch ab. Alle Flüge nach Karachi wurden umgeleitet.

  • Konflikte

    Do., 13.02.2014

    14 Tote und mehr als 50 Verletzte bei Anschlag in Karachi

    Karachi (dpa) - Ein Selbstmordattentäter hat in der südpakistanischen Millionenmetropole Karachi mindestens 13 Menschen mit in den Tod gerissen, darunter acht Polizisten. Mehr als 50 Menschen wurden laut Polizei verletzt. Der Angreifer hatte seinen mit mindestens 30 Kilogramm Sprengstoff gefüllten Wagen in einen Polizeibus gesteuert. Zum Zeitpunkt des Anschlags transportierte der Bus Angehörige einer Spezialeinheit. Nach Krankenhausangaben schweben mindestens zwölf der Verletzten in Lebensgefahr. Zu der Tat bekannte sich noch niemand.

  • Erdbeben

    Mi., 25.09.2013

    Mehr als 300 Tote bei Erdbeben in Pakistan

    Zerstörte Häuser in der vom Erdbeben betroffenen Region. Foto: Munir Noor

    Islamabad (dpa) - Nach dem schweren Erdbeben im Südwesten Pakistans hat sich vor der Küste des Landes Medienberichten zufolge eine Insel aus der Arabischen See erhoben.

  • Konflikte

    Sa., 21.09.2013

    Ex-Taliban-Vizechef in Pakistan aus der Haft entlassen

    Islamabad (dpa) - Der frühere Vizechef der afghanischen Taliban ist in Pakistan aus der Haft entlassen worden. Die Freilassung von Mullah Abdul Ghani Baradar solle zum Friedensprozess in Afghanistan beitragen, sagte ein Sprecher des Innenministeriums in Islamabad. Nähere Details nannte er nicht. Bis zu seiner Festnahme Anfang 2010 in der südpakistanischen Hafenstadt Karachi war Baradar der Stellvertreter von Taliban-Chef Mullah Mohammad Omar gewesen.

  • Konflikte

    Mi., 07.08.2013

    Mindestens elf Tote bei Bombenanschlag auf Fußballplatz

    Mindestens elf Menschen wurden bei einem Bombenanschlag neben einem Fußballplatz in der pakistanischen Hafenstadt Karachi getötet. Foto: Shahzaib Akber

    Islamabad (dpa) - Bei einem Bombenanschlag neben einem Fußballplatz in der pakistanischen Hafenstadt Karachi sind am Mittwoch mindestens elf Menschen ums Leben gekommen.