Oberlübbe



Alles zum Ort "Oberlübbe"


  • Handball-Verbandsliga

    Sa., 26.04.2014

    TSV will den Sack zumachen

    Die Schmach aus dem Hinspiel wollen Julian Schröer und Co. morgen Abend vergessen machen. Falls Oberlübbe in Loxten verliert, kann der TSV gegen Minden-Nord alles klar machen.

    Viel spricht dafür, dass Handball-Verbandsligist TSV Ladbergen am Sonntagabend vorzeitig den Klassenerhalt feiern darf. Dazu müssen aber zwei Dinge zusammenkommen.

  • Handball-Verbandsliga

    So., 06.04.2014

    Mateina führt den TSV zum Sieg

    Jens Giesbert (Mitte) traf in Gütersloh sechs Mal aus dem Feld heraus, dazu kamen noch zwei verwandelte Siebenmeter. Der TSV siegte nach hartem Kampf mit 29:26

    Als der TSV Ladbergen auf der Verliererstraße schien, griff Trainer Tobias Mateina selbst ins Geschehen ein. Am Ende kippte das Spiel in Gütersloh.

  • TSV Ladbergen kann es aus eigener Kraft schaffen

    Mi., 02.04.2014

    Klassenerhalt ist machbar

    Zuletzt gegen HSG Hüllhorst feierten Philipp Wüller, Jens Giesbert (hinten) und Co. einen eminent wichtigen Sieg. Vier Spieltag vor Ende der Saison sieht es im Kampf um den Klassenerhalt für den TSV Ladbergen sehr gut aus.

    Neun Niederlagen in Serie, Sturz in den Tabellenkeller. Lange Zeit sah es für den TSV Ladbergen in der Handball-Verbandsliga bitterböse aus. Nach zuletzt vier Siegen aus fünf Spielen sieht es wieder besser aus für die Mannschaft von Trainer Tobias Mateina. Vier Spieltage vor Ende der Saison hat sie es selbst in der Hand, den Klassenerhalt zu schaffen. Spannend bis zum Schluss dürfte es dennoch bleiben.

  • Handball-Verbandsliga

    Mi., 02.04.2014

    Restprogramm der Abstiegskandidaten

    Der TSV Ladbergen kämpft um den Klassenerhalt in der Handball-Verbandsliga. Das Restprogramm der Abstiegskandidaten.

  • Handball-Verbandsliga: Positive Serie

    Fr., 21.03.2014

    „Das wird eine große Aufgabe“

    Jens Giesbert (rechts) will auch gegen Hüllhorst alles geben und mithelfen, dass der TSV den Klassenerhalt schafft, bevor er dann zurück nach Senden wechselt.

    Vor Selbstbewusstsein strotzen zur Zeit beide Lager. Der TSV Ladbergen holte in der Handball-Verbandsliga zuletzt sechs Punkte aus den letzten vier Spielen. Die HSG Hüllhorst, Sonntagabend zu Besuch in der Rottsporthalle, hat vor einer Woche Spitzenreiter TSG Harsewinkel ordentlich rasiert.

  • Handball-Verbandsliga

    So., 16.03.2014

    Der TSV macht das Ding

    TSV-Torwart Sascha Hruschka war einer der Garanten für den 24:20-Sieg des TSV Ladbergen am Sonntag in Oberlübbe.

    Den Mund hatte er vor dem Spiel so richtig voll genommen. Aber offenbar wusste Ladbergens Trainer Tobias Mateina, was er am Freitag vorhersagte.

  • Handball-Verbandsliga

    Fr., 14.03.2014

    Mateina: „Wir gewinnen !“

    Für Jens Giesbert (zweiter von links) und den TSV Ladbergen steht am Sonntag in Oberlübbe viel auf dem Spiel. Kann die Mateina-Sieben dem Druck standhalten ?

    TSV-Trainer Tobias Mateina lehnt sich weit aus dem Fenster. Zwei Punkte will er am Sonntag vom Abstiegsgipfel aus Oberlübbe mit heim bringen.

  • Niederlage in Oberlübbe

    So., 16.02.2014

    TB-Damen kommen ohne Punkte zurück

    Es kam, wie Malte Francke es erwartet hatte: Rückkehr kurz vor Mitternacht und keine Punkte im Gepäck. Mit 17:28 (8:12) unterlagen die Verbandsliga-Handballerinnen des TB Burgsteinfurt bei Eintracht Oberlübbe – obwohl sie gut begonnen hatten und sogar mit 3:0 führten.

  • TB-Damen in Oberlübbe

    Do., 13.02.2014

    Jeder Punkt ist ein Erfolg für den TBB

    Die Verbandsliga-Handballerinnen des TB Burgsteinfurt müssen sich auf einen langen Samstag einstellen. Nicht nur wegen der Anfahrt zu Eintracht Oberlübbe, vor allem wegen der Anwurfzeit, die TB-Trainer Malte Francke als „unchristlich“ bezeichnet: „Wir werden erst um Mitternacht wieder zu Hause sein“, schmeckt ihm 19.45 Uhr gar nicht.

  • 22:29-Niederlage bei SF Loxten

    So., 09.02.2014

    TSV verliert, enttäuscht aber nicht

    Philipp Wüller trug sich einmal in die Torschützenliste ein und wusste mit dem TSV trotz der Niederlage in Loxten zu überzeugen.

    Irgendwie war es zum Verzweifeln. Da mussten sich die Verbandsliga-Handballer des TSV Ladbergen am Samstag mit 22:29 bei SF Loxten geschlagen geben, dennoch fand Trainer Tobias Mateina lobende Worte für seine Jungs. Die hatten in der ersten Halbzeit eine der besten Saisonleistungen abgeliefert und mit 15:12 geführt. Dieses Niveau konnten sie nach dem Seitenwechsel aber nicht halten, leisteten sich zwei Schwächephasen und kassierten die neunte Niederlage in Folge.