Peru



Alles zum Ort "Peru"


  • Ökumenische Sternsinger-Aktion in Leeden

    So., 06.01.2019

    4564 Euro sind ein Rekord-Ergebnis

    Die 56 Sternsinger machten sich in 15 Kleingruppen auf den Weg, um Gottes Segen zu den Haushalten im Stiftsdorf zu bringen.

    „Stern über Bethlehem, zeig‘ uns den Weg“ sangen die 56 Mädchen und Jungen in Anlehnung an die biblische Weihnachtsgeschichte, die am Samstag am Aussendegottesdienst zur 27. ökumenischen Sternsingeraktion in der Stiftskirche teilgenommen haben. Die Rekordsumme von 4564,36 Euro kam dabei zusammen.

  • 35 Sternsinger sind seit gestern in Reckenfeld unterwegs

    Sa., 05.01.2019

    Diese Könige brauchen kein Segway

    Alle Sternsinger, bevor sie in den Ort ausströmen, versammelt vor der Franziskuskirche.

    In den Ferien früh aufstehen und dann noch zwei Tage hintereinander bei feucht-kühlem Wetter durch die Straßen laufen? Wer so etwas macht, den kann man schon als recht motiviert bezeichnen.

  • Sternsinger

    Sa., 05.01.2019

    Gelähmte Ángeles freut sich über Hilfe

    Die Schöppinger Sternsinger ziehen an zwei Tagen durch den Ort. Die Eggerorder und Gemener Sternsinger folgen am morgigen Sonntag.

    Stefanie Eißings Worte sind in der St.-Brictius-Kirche deutlich zu hören. Die Kinder und Jugendlichen in den ersten Reihen sind mucksmäuschenstill. Sie lauschen der Pastoralreferentin. Eißing schildert gerade am Beispiel der gelähmten Ángeles aus Peru, wofür die Sternsinger sammeln.

  • Sternsinger sammeln für behinderte Kinder in Peru

    Fr., 04.01.2019

    „Viel Glück und viel Segen“

    Nach einem Wortgottesdienst, der von Pastoralreferent Norbert Westermann (l.) gehalten wurde, gingen die Sternsinger, darunter auch zwei Erwachsenen-Gruppen, durch Altenberge und sammelten Spenden.

    Rund 50 Kinder sowie zwei Erwachsenen-Gruppen beteiligen sich an der Sternsinger-Aktion. Traditionell findet zum Auftakt ein Wortgottesdienst in St. Johannes Baptist statt. Dabei wurde zur Überraschung der Kinder und Eltern das Geburtstagsständchen „Viel Glück und viel Segen“ angestimmt: Schließlich hatte am Freitag Stepan Sharko, Pfarrer von St. Johannes Baptist, Geburtstag und weilte im Gottesdienst.

  • über 50 Kinder ziehen als Caspar, Melchior und Balthasar durch Nordwalde und die Außenbezirke

    Fr., 04.01.2019

    „Wir gehören zusammen“

    In 17 Gruppen ziehen die Nordwalder Sternsinger auch am heutigen Samstags durch den Ort und bitten um Spenden für behinderte Kinder in Peru. Am Sonntagmorgen endet die diesjährige Sammelaktion mit einem Familiengottesdienst in der Pfarrkirche St. Dionysius

    „Wir gehören zusammen“ ist das Motto der Sternsingeraktion 2019. „Dabei geht es um Kinder mit Behinderungen in Peru,“ erläuterte die Personalreferentin der Pfarrgemeinde St. Dionysius Ursula Lappe den über 50 Jungen und Mädchen, die alle als die Heiligen Drei Könige (Caspar, Melchior oder Balthasar) in der Kapelle des St.-Augustinus-Altenzentrums auf ihre Aussendung warteten.

  • Rennen nur in einem Land

    Fr., 04.01.2019

    Spurensuche im peruanischen Sandkasten: Rallye Dakar

    Stéphane Peterhansel in der peruanischen Wüste.

    Erstmals findet die Rallye Dakar in nur einem Land statt: Peru. Auf «Monsieur Dakar» Stéphane Peterhansel, Vorjahressieger Carlos Sainz und ihre Rivalen wartet eine Odyssee durch Sand und Hitze.

  • 130 Sternsinger unterwegs

    Do., 03.01.2019

    „Passt aufeinander auf“

    Nicht nur die Sternsinger in der Ss.-Cosmas-und-Damian-Kirche in Leer, sondern auch ihre Mitstreiter in Horstmar freuten sich auf ihren Einsatz.

    Am Donnerstag hat die Kirchengemeinde St. Gertrudis die Sternsinger in Horstmar und Leer ausgesandt. 130 Heilige Drei Könige sind in den nächsten drei Tagen in beiden Ortsteilen unterwegs, um den Menschen vor Ort Gottes Segen zu bringen und für arme Kinder in Peru Geld zu sammeln. Am Sonntag werden die Teilnehmer in den Gottesdiensten erwartet.

  • Sternsinger sammeln für Peru

    Do., 03.01.2019

    Könige ziehen von Haus zu Haus

    Sternsinger sind bis Sonntag in Münster unterwegs. Die Gruppen bitten in diesem Jahr um Spenden für behinderte Kinder und deren Familien in Peru. Die Mädchen und Jungen bringen außerdem den Segen mit in die Häuser.

    Hunderte Sternsinger sind bis zum Dreikönigstag in Münster unterwegs. Die Mädchen und Jungen sammeln für behinderte Kinder in Peru - freuen sich aber auch über Süßes.

  • Sternsinger setzen sich für Kinder in Peru ein

    Di., 01.01.2019

    Segen bringen, Segen sein

    In königliche Gewänder gehüllt ziehen die Ladberger Sternsinger am Freitag und am Samstag los und sammeln für bedürftige Altersgenossen in Peru.

    Die Sternsinger machen sich in Ladbergen am Freitag, 4. Januar, auf den Weg. Treffpunkt ist um 9 Uhr das evangelische Gemeindehaus am Lenhartz­weg. Auch wer noch nicht angemeldet ist, kann gerne mitmachen. „Es sind noch Umhänge und Kronen in verschiedenen Größen da“, wirbt Fritz Lubahn, der die Aktion seit Jahren organisiert, für eine rege Beteiligung.

  • Sternsingeraktion 2019

    Fr., 28.12.2018

    Alle Kinder gehören zusammen

    Im Albersloher Ludgerushaus werben Jens Bruland, Judith Seebröker und Fabian Wessel für die Sternsingeraktion Anfang Januar.

    Die Sternsinger bringen Anfang Januar den Segen zu den Menschen in Sendenhorst und Albersloh. Die Vorbereitungen sind angelaufen. Weitere Treffen sind vor dem Einsatz der Sternsinger anberaumt. „Wir gehören zusammen“ ist diesmal das Motto.