Petersdom



Alles zum Ort "Petersdom"


  • Kirche

    Sa., 19.11.2016

    Papst ernennt Kardinäle und warnt vor Polarisierung

    Rom (dpa) - Bei der Ernennung neuer Kardinäle hat Papst Franziskus vor zunehmender Spaltung in Kirche und Gesellschaft gewarnt. «Das Virus der Polarisierung und der Feindschaft dringt in unsere Art zu denken, zu fühlen und zu handeln. Dagegen sind wir nicht immun, und wir müssen aufpassen, dass eine solche Haltung nicht unser Herz in Beschlag nimmt», sagte Franziskus im Petersdom in Rom. Bevor er den neuen Kardinälen das rote Birett aufsetzte, ermahnte er sie, sich nicht von dieser Stimmung leiten zu lassen.

  • Kirche

    Mo., 07.11.2016

    130 Obdachlose aus dem Rheinland pilgern zum Papst

    Die Pilger Rainer Wissmann (l) und Gerti Wirtz.

    Köln (dpa/lnw) - Auf Einladung von Papst Franziskus pilgern am Freitag 130 Obdachlose aus dem Rheinland nach Rom. Die Einladung des Papstes sei auf großes Interesse gestoßen, sagte Weihbischof Ansgar Puff am Montag in Köln. «Das ist ein Fanal an die mittelschichtsorientierte Kirche», sagte er. Zum Abschluss würden sich am Sonntag Obdachlose aus ganz Europa - etwa 6000 Menschen - zum Gottesdienst im Petersdom versammeln. Viele Obdachlose seien sehr gläubige Menschen. «Die gehören in die Kirche rein - und nicht vor die Kirche mit 'ner Zeitung», sagte Puff.

  • Religion

    So., 06.11.2016

    Papst feiert Messe mit mehr als 1000 Gefangenen

    Rom (dpa) - Mit mehr als 1000 Gefängnisinsassen hat Papst Franziskus im Rom eine heilige Messe gefeiert. Zu dem besonderen Ereignis im Petersdom waren nach Angaben des Vatikans unter anderem 35 Gefangene aus Spanien eingeflogen worden. Die Gefangenen hatten demnach eine Sondererlaubnis zur Teilnahme an dem Ereignis erhalten. Vergebung sei die Essenz der Liebe, die Fehler verstehen und beheben könne, schrieb der Papst auf Twitter. Franziskus sei auch in regelmäßigem Kontakt mit zum Tode verurteilten Gefangenen, hatte Erzbischof Rino Fisichella zuvor gesagt.

  • Drei Familien fahren gemeinsam nach Rom

    Di., 11.10.2016

    Die Ewige Stadt lockt sie alle

    Sie freuen sich auf die Ewige Stadt: Die Familien Reiners, Dinkelborg und Gerth nehmen im Oktober 2017 an der großen ökumenischen Rom-Reise der katholischen und evangelischen Kirchengemeinden in Lüdinghausen teil.

    Als das Angebot der evangelischen und der katholischen Kirchengemeinde Lüdinghausen publik wurde, haben sie nicht lange überlegt: Drei Familien nehmen gemeinsam an der Rom-Reise teil. Im Oktober 2017 werden Eltern und Kinder die Ewige Stadt erleben. Die Vorfreude ist bereits groß.

  • Auf zum Petersdom

    Do., 22.09.2016

    Im Hochzeitskleid zur Papstaudienz

    Daniela Katzenberger in ihrem Hochzeitskleid.

    Anfang Juni hat Daniela Katzenberger Ja gesagt. Was bisher noch gefehlt hat: päpstlicher Segen. Das hat sich nun geändert.

  • Eine Reise in die „Ewige Stadt“

    Di., 12.07.2016

    Der Papst zum Greifen nah

    Pastor Andreas Rösner zelebrierte in Rom in einer kleinen Kapelle einen eigenen Gottesdienst für die Mitfahrer.

    „Ewige Stadt“ wird Rom genannt, als sei sie schon aus der Zeit gefallen: Oder als sei sie schon in der Gegenwart angekommen, die für uns noch aussteht. Aber auch in Rom hat alles seine Zeit.

  • Kirche

    Mi., 22.06.2016

    Papst feiert Generalaudienz mit Flüchtlingen: «Es sind unsere Brüder»

    Rom (dpa) - Papst Franziskus hat bei der Generalaudienz eine Gruppe afrikanischer Flüchtlinge eingeladen, mit ihm auf der Tribüne vor dem Petersdom Platz zu nehmen. «Heute begleiten mich diese jungen Leute hier. «Viele betrachten sie als Ausgeschlossene, aber ich bitte Euch, es sind unsere Brüder», sagte Franziskus vor Zehntausenden Gläubigen. Christen würden niemanden ausschließen, sondern Platz für alle schaffen. Nach der Audienz sprach der Papst mit den Flüchtlingen.

  • Verstärkung aus der Töpferstadt

    Di., 21.06.2016

    Ochtruper Malteser versorgen Pilger im Vatikan

    David Passlick (l.) und Alexander Kipp (r.) im Dienst vor der Heiligen Pforte Groß St. Mariens.

    Im Dienste des Vatikan standen jetzt zwei Ochtruper Malteser. David Paßlick und Alexander Kipp kümmerten sich eine Woche lang um die Versorgung von Pilgern.

  • Kirche

    Fr., 06.05.2016

    Feierlichkeiten zur Karlspreisverleihung an den Papst in Rom begonnen

    Rom (dpa) - Im Vatikan haben die Feierlichkeiten zur Verleihung des Karlspreises an Papst Franziskus begonnen. Zum Auftakt stand eine festliche Messe mit dem deutschen Kardinal Walter Kasper in der Apsis des Petersdoms auf dem Programm, zu der auch Bundeskanzlerin Angela Merkel in die Basilika kam. Anschließend ist eine Audienz Merkels beim Papst geplant. Es ist das vierte Zusammentreffen der Kanzlerin mit dem Kirchenoberhaupt. Um 12 Uhr soll der eigentliche Festakt beginnen.

  • Kirche

    So., 27.03.2016

    Papst spricht Segen «Ubri et Orbi» und verurteilt «blinde Gewalt»

    Rom (dpa) - Papst Franziskus hat am Ostersonntag den traditionellen Segen «Urbi et Orbi» erteilt und den Opfern der Terroranschläge in aller Welt gedacht. Jesus Auferstehung «lasse uns an diesem Osterfest Nähe zu den Opfern des Terrorismus verspüren, jener blinden und grausamen Form von Gewalt, die nicht aufhört, unschuldiges Blut in vielen Teilen der Erde zu vergießen». Das sagte das Kirchenoberhaupt vor Tausenden Pilgern auf dem Petersplatz. Von der Loggia des Petersdoms aus sprach er seine Segensworte und erinnerte an das Schicksal Tausender Flüchtlinge, die Tod und Ablehnung erlebten.