Arlt Computer



Alles zur Organisation "Arlt Computer"


  • Rodel-Weltcup Königssee

    Sa., 06.01.2018

    Zwei Dreifacherfolge: Erst Doppelsitzer, dann Rodlerinnen

    Feierten auf ihrer Heimbahn den ersten Weltcupsieg: Tobias Wendl (l) und Tobias Arlt.

    Mit gleich zwei Dreifacherfolgen sind die deutschen Rodler mit maximaler Punktzahl ins Olympia-Jahr gestartet. Cheftrainer Loch war vor allem erleichtert über die zuletzt schwächelnden Olympiasieger Wendl/Arlt. Für die Überraschung sorgte Juniorin Tiebel.

  • Rodeln

    Sa., 06.01.2018

    Dreifacherfolg: Erster Weltcupsieg für Doppelsitzer Wendl/Arlt

    Königssee (dpa) - Die Rodel-Olympiasieger Tobias Wendl und Tobias Arlt haben beim deutschen Dreifacherfolg auf ihrer Heimbahn am Königssee ihr erstes Weltcuprennen in diesem Olympia-Winter gewonnen. Die Doppelsitzer, die bislang nur das Sprintrennen in Winterberg siegreich gestalten konnten, verwiesen mit 0,134 Sekunden Vorsprung das Thüringer Duo Toni Eggert und Sascha Benecken auf Rang zwei. Für die Weltcupführenden war es die erste Niederlage nach bislang fünf Siegen in fünf Rennen. Auf Rang drei kamen die Sauerländer Robin Geueke/David Gamm.

  • Dreifacherfolg

    Sa., 06.01.2018

    Erster Weltcupsieg für Doppelsitzer Wendl/Arlt

    Feierten auf ihrer Heimbahn den ersten Weltcupsieg: Tobias Wendl (l) und Tobias Arlt.

    Königssee (dpa) - Die Rodel-Olympiasieger Tobias Wendl und Tobias Arlt haben beim deutschen Dreifacherfolg auf ihrer Heimbahn am Königssee ihr erstes Weltcuprennen in diesem Olympia-Winter gewonnen.

  • Rodeln

    Fr., 15.12.2017

    Rodel-Doppelsitzer Eggert/Benecken gewinnen in Lake Placid

    Lake Placid (dpa) - Die Rodel-Doppelsitzer Toni Eggert und Sascha Benecken haben auch den zweiten Übersee-Weltcup in Lake Placid gewonnen. Die Thüringer setzten sich mit 0,634 Sekunden Vorsprung vor den Österreichern Peter Penz/Georg Fischler durch und feierten ihren fünften Sieg im fünften Weltcuprennen der Saison. Dritte wurden die Kanadier Tristan Walker und Justin Snith. Die Olympiasieger Tobias Wendl/Tobias Arlt aus Bayern landeten auf Rang sieben.

  • Weltcup

    So., 26.11.2017

    Deutsche Rodler dominieren in Winterberg

    Natalie Geisenberger war die schnellste Rodlerin in Winterberg.

    Auch in Winterberg gehen die meisten Podestplätze an deutsche Rodler. Vor allem die Damen und die Doppelsitzer fahren im Sauerland außer Konkurrenz. Ein Olympiasieger scheint immer stärker zu werden.

  • Rodeln

    Sa., 25.11.2017

    Rodel-Doppelsitzer Eggert/Benecken siegen in Winterberg

    Winterberg (dpa) - Die Rodel-Doppelsitzer Toni Eggert/Sascha Benecken haben auch den zweiten Weltcup der Saison klar dominiert. Beim Heim-Rennen in Winterberg setzten sich die Thüringer am Samstag vor den Olympiasiegern Tobias Wendl/Tobias Arlt und Robin Geueke/David Gamm durch und machten den deutschen Dreifacherfolg perfekt. Nach ihrem Sieg beim Auftakt vergangenes Wochenende in Innsbruck war es für die Gesamtweltcupsieger der Vorsaison bereits der zweite Sieg in Serie. «Es taugt natürlich dazu, dass wir mit Blick auf Olympia immer selbstbewusster werden», sagte Benecken im Anschluss der ARD.

  • Weltcup-Start

    Sa., 18.11.2017

    Geisenberger führt Rodel-Trio auf das Podest in Innsbruck

    Natalie Geisenberger gewann den Weltcup-Auftakt in Innsbruck.

    Das Olympia-Jahr hat für die deutschen Rodler standesgemäß begonnen. Fünf der sechs möglichen Podestplätze in Innsbruck gingen am Samstag an die Schützlinge von Bundestrainer Norbert Loch. Rund lief aber noch längst nicht alles.

  • Goldträume und Fragezeichen

    Do., 16.11.2017

    Deutsche Rennrodler starten in Olympia-Winter

    Möchte rechtzeitig zu Olympia wieder zurück in die Erfolgsspur: Rennrodler Felix Loch.

    Bei den Olympischen Winterspielen sollen die deutschen Rodler wieder für etliche Goldmedaillen sorgen. Am Wochenende starten Felix Loch und Co. in die neue Saison. Ob sie wie fast immer die Saison dominieren werden, bleibt abzuwarten.

  • Fußball: Bezirksliga

    Fr., 12.05.2017

    Greven 09 ist reif für die Sommerpause

    Timo Aymans wird aus der Reserve aushelfen.

    Im Grunde können sie sich beim SC Greven 09 am Wochenende das Aufstellen einer Ersatzbank sparen. Ein Stuhl wird möglicherweise ausreichen, um die spielfähigen, aber nicht in der Startelf befindlichen Spieler komfortabel unterzubringen. Gegen Wilmsberg wollen die Schöneflieth-Kicker dennoch punkten.

  • Loch ohne Weltcupgesamt-Sieg

    So., 26.02.2017

    Weltcup-Rekordsiegerin: Geisenberger gewinnt in Altenberg

    Bei der Siegerehrung posiert Natalie Geisenberger mit Pokal.

    Die deutschen Rodler haben bei den Männern ihre einstige Dominanz verloren. Beim Saisonfinale in Altenberg verpasste Olympiasieger Felix Loch wie erwartet den Sieg im Gesamtweltcup. Die Frauen und die Doppelsitzer triumphierten dagegen wie gewohnt.