Aschendorff



Alles zur Organisation "Aschendorff"


  • WN-Spendenaktion 2018 mit großem Erfolg abgeschlossen

    Fr., 05.04.2019

    216.990 Euro für soziale Projekte

    Große Freude über das überdurchschnittliche Ergebnis der WN-Weihnachtsspendenaktion 2018: Bei der Abschlussveranstaltung wurden die Projektpartner von Verleger Dr. Eduard Hüffer, Chefredakteur Dr. Norbert Tiemann sowie dem stellvertretenden münsterischen Redaktionsleiter Dirk Anger empfangen.

    Fast 217.000 Euro für soziale Projekt in Münster und der Partnerstadt Lublin: Diese überdurchschnittliche Summe ist bei der WN-Weihnachtsspendenaktion 2018 zusammengekommen. Bei der Abschlussveranstaltung berichteten die vier Projektpartner nun über die Verwendung des Geldes.

  • St. Marienschule: „Klasse!“

    Do., 28.03.2019

    Mit Skateboard und Achterbahn

    Beeindruckende Dimensionen: die riesigen Papierrollen im Aschendorff-Druckzentrum.

    Mit tollen Eindrücken und vielen Informationen kehrten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4a der Marienschule vom Aschendorff-Druckzentrum zurück nach Appelhülsen.

  • Wahlen bei der IHK Nord Westfalen

    Mi., 27.03.2019

    Hüffer bleibt Präsident

    Das neue IHK-Präsidium und der Hauptgeschäftsführer (v.l.): Melanie Baum, Carl Pinnekamp, Lars Baumgürtel, Prof. Dr. Ulrich Sick, Präsident Dr. Benedikt Hüffer, Hauptgeschäftsführer Dr. Fritz Jaeckel, Heinrich-Georg Krumme und Anja Meuter. Es fehlen Gustav Deiters, Fabian Roberg, Michael Radau und Birgit Wiesehahn-Haas

    Dr. Benedikt Hüffer (53) bleibt Präsident der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen. Die IHK-Vollversammlung wählte den geschäftsführenden Gesellschafter der Aschendorff GmbH & Co. KG in Münster für drei weitere Jahre einstimmig zum Sprecher der regionalen Wirtschaft.

  • Schulministerin auf Münster-Besuch

    Mo., 25.03.2019

    Verbesserung bei Inklusion absehbar

    Bei ihrem Besuch in Münster war NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer (3.v.l.) am Montag auch Gast der Bodelschwinghschule in der Gutenbergstraße. Anlass war der EU-Projekttag. Dort bereitete ihr das Schulorchester einen musikalischen Empfang. Am runden Tisch mit Ministerin Gebauer stellten die Grundschüler der Ministerin persönliche Fragen, Fragen zum Schulsystem und Fragen zu Europa.

    Beim Besuch Yvonne Gebauers an der Bodelschwinghschule in der Gutenbergstraße war der an den NRW-Schulen verbreitete Lehrermangel kein Thema. Die Schulministerin des Landes machte am EU-Projekttag der als Europaschule zertifizierten Grundschule ihre Aufwartung.

  • Podiumsdiskussion im Rathaus

    Fr., 22.03.2019

    Die Chefs singen Münsters Loblied

    Zur Podiumsdiskussion hatte unser Redakteur Klaus Baumeister (2.v.r.) vier Oberbürgermeister eingeladen (v.l.): den amtierenden Oberbürgermeister Markus Lewe sowie seine Amtsvorgänger Berthold Tillmann, Marion Tüns und Jörg Twenhöven.

    Seit 1993 schreibt Klaus Baumeister als Lokalredakteur über Münsters Politik. In dieser Zeit hat er vier Oberbürgermeister im Amt erlebt: Jörg Twenhöven, Marion Tüns, Berthold Tillmann und Markus Lewe. Höchste Zeit für ein gemeinsames Podiumsgespräch mit allen vieren.

  • Seminare zum 18. Münster-Marathon

    Di., 19.03.2019

    Wissen tanken vor dem Start

    Eine gewissenhafte Vorbereitung gehört unbedingt dazu – ein „Marathoni“ macht sich eben schlau.

    Dieser Lauf ist längst ein Renner: Der 18. Volksbank-Münster-Marathon steigt am 8. September und wird wie gehabt in der Theorie bestens vorbereitet. Mit der Seminarreihe des Münster-Marathon e.V., der Westfälischen Nachrichten und dem Zentrum für Sportmedizin (ZfS). Die Teilnahme für jeweils bis zu 100 Interessenten ist kostenlos. Drei Seminare finden montags (19 bis 21 Uhr) bei den Westfälischen Nachrichten, Aschendorff Medien GmbH & Co. KG, An der Hansalinie 1, 48163 Münster statt. Anmeldungen dafür sind unter info@volksbank-muenster-marathon.de möglich.

  • Waldorfschüler beim „Klasse!“-Projekt

    Fr., 15.03.2019

    Staunen im großen Druckhaus

    Vier Wochen lang beschäftigten sich die Siebtklässler der Freien Waldorfschule Everswinkel mit der zeitung im Allgemeinen und den Westfälischen Nachrichten im Besonderen.

    Die 7. Klasse der Freien Waldorfschule Everswinkel hat am Medienprojekt „Klasse!“ der „Westfälische Nachrichten“ teilgenommen. Vier Wochen lang bekamen alle Schüler täglich die Zeitung geliefert und beschäftigten sich im Unterricht damit. Zum Abschluss des Projektes fuhr die Klasse nach Münster und besichtigte das Druckhaus des Aschendorff-Verlags, wo eben auch die „WN“ gedruckt werden. Die Schüler Giora, Erik, Tim und Henk verfassten dazu folgenden Bericht:

  • Klaus Baumeister liest in Zukunftswerkstatt Kreuzviertel

    Do., 28.02.2019

    Bilanz der vergangenen 25 Jahre

    Klaus Baumeister las am Mittwochabend aus seinem Buch „25 Jahre Münster – eine Bilanz“.

    Aus seinem jüngst im Aschendorff-Verlag erschienenen Buch „25 Jahre Münster – eine Bilanz“ las am Mittwochabend Autor Klaus Baumeister in der Zukunftswerkstatt Kreuzviertel vor rund 40 Zuhörern.

  • Hoher Besuch an Altweiber

    Do., 28.02.2019

    Prinz Leo I. stürmt das Medienhaus Aschendorff

    Hoher Besuch an Altweiber: Prinz Leo I. stürmt das Medienhaus Aschendorff

    An Weiberfastnacht hat seine Tollität alle Hände voll zu tun. Dennoch ließ es sich Prinz Leo I. nicht nehmen, dem Medienhaus Aschendorff am Mittag einen Besuch abzustatten.

  • Aschendorff-Buch „25 Jahre Münster. Eine Bilanz“

    Sa., 23.02.2019

    Rasante Reise durch die Stadtgeschichte

    Aschendorff-Buch „25 Jahre Münster. Eine Bilanz“: Rasante Reise durch die Stadtgeschichte

    Der Zeitungsserie folgt das Buch: Auf 120 Seiten beleuchtet der Journalist Klaus Baumeister Münsters Geschichte seit dem Stadtjubiläum 1993.