Augsburger Allgemeine



Alles zur Organisation "Augsburger Allgemeine"


  • Britische Schauspielerin

    Fr., 14.08.2020

    Judi Dench geht trotz schlechter Augen zum Malen

    «Ich sehe nicht mehr viel, deswegen hatte ich zunächst auch aufgehört zu malen. Aber ein Freund überzeugte mich davon, dass man auch malen kann, wenn man nicht mehr alles sieht», sagt Judi Dench.

    Einmal die Woche geht die Schauspielerin Judi Dench in eine Malgruppe - auch wenn sie nicht mehr gut sehen kann.

  • FC Augsburg

    Sa., 08.08.2020

    Manager Stefan Reuter: Gehaltsobergrenze unrealistisch

    Hält eine Gehaltsobergrenze im Fußball für unrealistisch: Stefan Reuter, Manager vom FC Augsburg.

    Augsburg (dpa) - FC Augsburgs Manager Stefan Reuter hält eine Gehaltsobergrenze nicht für durchsetzbar.

  • Kliniken vorbereitet

    Di., 04.08.2020

    Ärzteverband: Zweite Corona-Welle schon da

    Ein Corona-Behandlungszentrum in Berlin. Nach Angaben des Ärzteverbandes sind die Kliniken auf eine zweite Corona-Welle vorbereitet.

    Wann kommt die zweite Welle? Nach Ansicht des Marburger Bunds ist sie längst da. Die Krankenhäuser sind vorbereitet - aber strategischer als bei der ersten Welle.

  • Ex-Biathletin

    Mi., 29.07.2020

    Entlastende Aussagen: Sachenbacher-Stehle erleichtert

    Wurde 2014 wegen einer positiven Dopingprobe aus dem deutschen Biathlon-Team ausgeschlossen: Evi Sachenbacher-Stehle.

    Ihr Dopingfall löste 2014 in Sotschi eine Schockwelle im deutschen Olympia-Team aus. Zudem war es das Karriereende von Evi Sachenbacher-Stehle. Jetzt kommen neue Details ans Licht, die den Fall in ein etwas anderes Licht rücken.

  • Tour de France

    Do., 23.07.2020

    Zabel: Radsport-Konzept zum Saison-Neustart «sehr fragil»

    Steht im erweiterten Tour-Aufgebot von Israel Start-up Nation: Rick Zabel.

    Berlin (dpa) - Radprofi Rick Zabel bewertet das Konzept zum Neustart der Saison in Zeiten von Corona als «sehr fragil». Es wisse keiner, wie es in der Realität abläuft, sollte ein Fahrer positiv auf das Virus getestet werden.

  • Wegen Corona-Krise

    Sa., 18.07.2020

    Kohlschreiber sieht US-Open-Austragung kritisch

    Sieht eine mögliche Austragung der US Open eher kritisch: Philipp Kohlschreiber.

    Berlin (dpa) - Tennis-Routinier Philipp Kohlschreiber sieht eine Austragung der US Open ab dem 31. August in New York kritisch. Der 36 Jahre alte Weltranglisten-74. verwies in der «Augsburger Allgemeine» unter anderem auf die hohe Zahl an Neuinfektionen mit dem Coronavirus in den USA.

  • Wehrbeauftragte

    Mo., 06.07.2020

    Wiedereinführung der Wehrpflicht? Ablehnung für Högl-Vorstoß

    Wehrbeauftragte Högl hatte die Aussetzung der Wehrpflicht im Jahr 2011 als einen «Riesenfehler» bezeichnet.

    War die Aussetzung der Wehrpflicht ein «Riesenfehler»? Die Meinungen darüber gehen seit 2011 auseinander. Stimmen, die auf freiwillige Dienste setzen, scheinen nun aber in der Mehrzahl.

  • Wiedereinführung abgelehnt

    Mo., 06.07.2020

    Dobrindt: Rückkehr zur Wehrpflicht unrealistisch

    Eine Rückkehr zur Wehrpflicht ist keine realistische Debatte», sagt Alexander Dobrindt.

    Wenige Wochen nach Amtsübernahme bringt die Wehrbeauftragte Högl eine Rückkehr zur Wehrpflicht ins Gespräch. Eine Chance hat der Vorstoß nicht. Ein anderer Vorschlag aus dem Verteidigungsressort schon eher.

  • In Corona-Zeiten

    Sa., 04.07.2020

    Sind Parks die neuen Clubs?

    Menschen sitzen nachts im Volkspark Hasenheide auf einer Wiese.

    Die Pandemie hat die Clubs in Deutschland leergefegt. Wann dort wieder getanzt werden darf, ist ungewiss. Jetzt ist Sommer. Wie geht Feiern in Corona-Zeiten?

  • Kabarettist

    Sa., 04.07.2020

    Willy Astor: Auftritte in Autokinos zunächst befremdlich

    Kabarettist Willy Astor gewöhnt sich nur widerwillig an Auftritte in Autokinos.

    In der Corona-Krise haben Autokinos aufgrund der Hygiene-Regeln wieder Konjunktur. Doch nicht allen Künstlern gefällt ein Auftritt auf so einer Bühne. Auch Willy Astor will sich nicht an diesen Zustand gewöhnen.