BVR



Alles zur Organisation "BVR"


  • Auto

    Do., 10.04.2014

    Reifendruck-Kontrollsysteme steigern Kosten

    Bonn (dpa/tmn) - Stichtag 1. November 2014: Ab dann müssen alle Autos, die neu zugelassen werden, mit einem System ausgestattet sein, das ständig den Reifendruck überwacht. Für Halter bedeutet das Mehrkosten. Diese können aber wieder reingefahren werden.

  • Auto

    Di., 14.01.2014

    Gegen Granaten und Sprengsätze - Der gepanzerte Audi A8

    Ingolstadt (dpa/tmn) - Es ist kein Durchschnittsauto für Durchschnittsfahrer: Die Sonderschutzausführung des Audi A8 ist für Politiker oder Unternehmer gedacht, die Anschläge fürchten müssen. Die Scheiben sind aus Spezialglas, der Fahrzeugboden ist gepanzert.

  • Konjunktur

    Mi., 18.12.2013

    Wirtschaft geht voller Optimismus ins neue Jahr

    Weihnachtsdeko in Erfurt: Die deutschen Unternehmen zeigen sich zum Jahreswechsel zuversichtlich. Foto: Marc Tirl

    München (dpa) - Die deutsche Wirtschaft erwartet einen kräftigen Aufschwung im kommenden Jahr. Im Dezember verbesserte sich die Stimmung in den Chefetagen der Unternehmen nach einem satten Anstieg im Vormonat noch einmal leicht.

  • Mittelstand

    Mo., 02.12.2013

    Mittelstand ist bester Stimmung und plant neue Jobs

    Jobangebot: Der deutsche Mittelstand will neue Arbeitsplätze schaffen. Foto: Caroline Seidel/Archiv

    Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Mittelstand hat die Krisen der vergangenen Jahre gut gemeistert. Mit der anziehenden Konjunktur in Deutschland und dem Ende der Rezession im Euroraum wollen so viele Betriebe wie lange nicht mehr investieren - und Arbeitsplätze schaffen.

  • Die Entwicklung der Genossenschaftsbanken im Kreis Steinfurt

    Sa., 02.11.2013

    Von 31 Volksbanken sind sechs geblieben

    Die Volksbank Westerkappeln-Wersen ist eine von sechs verbliebenen Genossenschaftsbanken im Kreis Steinfurt.

    Vor 40 Jahren gab es im Gebiet des heutigen Kreises Steinfurt noch 31 eigenständige Genossenschaftsbanken mit einer Bilanzsumme von insgesamt 316 Millionen Mark. Durch Fusionen sind davon nur noch sechs geblieben. Eine davon ist die Volksbank Westerkappeln-Wersen.

  • Finanzen

    Di., 08.10.2013

    Verband: Deutsche sparen wegen Mini-Zinsen immer weniger

    Deutsche sparen wegen niedriger Zinsen weniger. Foto: Arno Burgi/Archiv

    Berlin/Frankfurt (dpa) - Als Reaktion auf den Mini-Zins legen die Menschen in Deutschland immer weniger Geld auf die hohe Kante. 2012 sei die Sparquote - also die Sparsumme als Teil des verfügbaren Einkommens - um 0,1 Prozentpunkte auf 10,3 Prozent gesunken, in den ersten sechs Monaten 2013 auf nur noch 10,0 Prozent.

  • Banken

    Do., 05.09.2013

    Deutscher Widerstand gegen europaweite Haftung für Banken wächst

    Soll das Geld deutscher Sparer genutzt werden, um ausländische Banken zu retten? Foto: Patrick Pleul

    Frankfurt/Main (dpa) - Der Widerstand in Deutschland gegen eine europaweite Haftung für kriselnde Banken wächst. «Die Umverteilung von Vermögen im europäischen Bankensektor ist kein Mittel, mit dem ein zukunftsfähiges Bankensystem in ganz Europa hergestellt werden kann».

  • Finanzen

    Di., 20.08.2013

    Studie: Niedrigzins bremst Sparlust der Deutschen

    Die Zinsen für Anlagen in sichere, festverzinsliche Produkte liegen infolge der Niedrigzinspolitik der EZB deutlich unter der Inflationsrate. Dadurch ist die reale Verzinsung negativ - die Sparer verlieren Geld. Foto: Jens Wolf

    Berlin/Frankfurt (dpa) - Die extrem niedrigen Zinsen bremsen nach einer Umfrage die Sparanstrengungen der Deutschen. Damit sparen die Bundesbürger aktuell auch nach eigenem Empfinden nicht genug.

  • EZB

    Do., 04.07.2013

    EZB verspricht Niedrigzinsen für längeren Zeitraum

    Die Leitzinsen sind eben nicht gestiegen. Experten hatten jedoch nichts anderes erwartet. Foto: Boris Roessler

    Frankfurt/Main (dpa) - Europas Währungshüter stimmen auf anhaltend niedrige Zinsen im Euroraum ein.

  • Wirtschaft

    Do., 14.03.2013

    Ärger mit der Bank - Ombudsmann kann Streit schlichten

    Ärger mit der Bank? Bevor Kunden einen Rechtsanwalt einschalten, können sie sich auch an einen Ombudsmann wenden. Foto: Jens Schierenbeck

    Berlin (dpa/tmn) - Fehler bei der Anlageberatung, Ärger mit dem Kredit, Probleme beim Zahlungsverkehr - nicht immer läuft bei Geldgeschäften alles glatt. Bevor Kunden aber entnervt aufgeben oder sich an einen Anwalt wenden, können sie einen Schlichter einschalten.