Bundesregierung



Alles zur Organisation "Bundesregierung"


  • Corona-Lockdown

    Fr., 08.01.2021

    Einzelhandel fühlt sich von der Politik im Stich gelassen

    Der Textileinzelhandel leidet massiv unter dem derzeitigen Lockdown.

    Der Einzelhandel leidet stark unter dem Lockdown. Besonders massiv betroffen sind die Textileinzelhändler.

  • RVM und Veelker

    Fr., 08.01.2021

    Es gilt der Ferienfahrplan

    Die Busse der Verkehrsunternehmen RVM und Veelker fahren aktuell nach dem Ferienfahrplan.

    Die Verkehrsbetriebe sind sich einig: Im Lockdown fahren die Busse im Münsterland nach dem Ferienfahrplan.

  • Verschärfung des Lockdowns

    Fr., 08.01.2021

    Aufruf zu konsequenter Umsetzung der Corona-Beschlüsse

    Ein Spender für Desinfektionsmittel auf einem Tisch im Klassenraum einer Schule.

    Deutschland bleibt mindestens bis Ende Januar im Corona-Lockdown, das haben Kanzlerin und Ministerpräsidenten der Länder vereinbart. An Schulen und Kitas wird das aber je nach Bundesland unterschiedlich streng umgesetzt. Die Bundesregierung hätte es gerne konsequenter.

  • Verbraucherschutz

    Fr., 08.01.2021

    Justizministerin fordert längere Gewährleistungsfristen

    Ausrangierte Haushaltsgeräte und andere Elektrogeräte in einem Sammelbehälter für Elektroschrott.

    Smartphones, Autos, Waschmaschinen - gefühlt gehen solche Produkte immer schneller kaputt. Die Verbraucherschutzministerin möchte einschreiten - scheint in der Koalition jedoch zunächst auf taube Ohren zu stoßen.

  • Risikogebiet im Atlantik

    Fr., 08.01.2021

    Corona-Reisewarnung für portugiesische Urlaubsinsel Madeira

    Auch Madeira wird als Risikogebiet eingestuft. Urlauber die aus dieser Regionen zurückkehren, müssen sich zehn Tage in Quarantäne begeben.

    Auch die Inseln Europas bleiben von der Pandemie nicht verschont. Wegen steigender Infektionszahlen ist nun die bei Urlaubern beliebte Insel Madeira als Risikogebiet eingestuft worden.

  • Kraftfahrt-Bundesamt

    Fr., 08.01.2021

    Mehr Elektroautos auf Deutschlands Straßen unterwegs

    Knapp jeder siebte neu zugelassene Wagen hatte 2020 einen E-Antrieb unter der Haube.

    Im Kampf für sauberere Luft setzt die Bundesregierung auf Elektro-Mobilität. Prämien sollen Autokäufer zum Wechsel auf abgasfreie Antriebe bewegen. Das zeigt offenbar Wirkung.

  • Gekauft und schon kaputt

    Fr., 08.01.2021

    Längere Gewährleistung gut für Verbraucher und Umwelt

    Ein Gesetzesentwurf zur Verlängerung der Gewährleistung liegt vor. Gerade bei vielen hochpreisigen Produkte gilt aus Verbauchersicht eine zu kurze Garantie.

    Smartphones, Autos, Waschmaschinen - gefühlt gehen solche Produkte immer schneller kaputt. Die Verbraucherschutzministerin möchte einschreiten - scheint in der Koalition jedoch zunächst auf taube Ohren zu stoßen.

  • Reisen trotz Corona

    Fr., 08.01.2021

    In der Karibik trotz Pandemie: Promis ziehen Kritik auf sich

    Cathy Hummels reiste jüngst nach Dubai - aus beruflichen Gründen, wie sie sagt.

    Pandemie? Welche Pandemie? Das könnte man denken, wenn man in die Instagram-Feeds mancher Stars und Influencer schaut. Denn Fotos aus dem Karibik-Urlaub gibt es dort weiterhin zu sehen. Das ärgert manche sehr.

  • Weiterbau am 15. Januar

    Do., 07.01.2021

    Nord Stream 2 - Schwerin macht Weg frei für Stiftung

    Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig wirbt bei der Sondersitzung des Landtags für den Weiterbau der Gasleitung Nord Stream 2.

    Die Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 sorgt weiter für Diskussionen. Den jüngsten Anlass liefert eine Initiative Mecklenburg-Vorpommerns. Das Land wird eine Stiftung gründen, die zwar Umwelt- und Klimaschutz fördern soll - aber auch den Pipeline-Bau.

  • Nach Rekordjahr

    Do., 07.01.2021

    Deutsche Rüstungsexporte um ein Viertel gesunken

    Besatzungsmitglieder stehen auf der Werft von ThyssenKrupp Marine Systems bei der Übergabe eines neuen U-Bootes an die Marine der Arabischen Republik Ägypten auf dem Boot «S-41».

    Trendwende bei den deutschen Rüstungsexporten: Nach einem sprunghaften Anstieg 2019 geht es wieder steil bergab. Unter den wichtigsten Empfängerländern waren aber auch 2020 wieder mehrere Problemfälle - und ein Sonderfall.