SV Wilmsberg



Alles zur Organisation "SV Wilmsberg"


  • Fußball: Bezirksliga 12

    Fr., 26.07.2019

    Die Steinfurter Dauer(b)renner

    Von 2880 Spielminuten stand Nico Schmerling in der vergangenen Saison 2607 für den SV Burgsteinfurt auf dem Platz.Alex Hesener brachte es sogar auf 2725 Minuten für den SV Wilmsberg und schoss dabei noch 22 Tore.

    Nico Schmerling und Alex Hesener sind die beiden heimischen Spieler der Bezirksliga 12 mit den meisten Einsätzen. Sie kommen zusammen auf 5332 Minuten, die sie während der Meisterschaft für ihre Mannschaft auf dem Platz verbracht haben.

  • Fußball: Finale der Steinfurter Stadtmeisterschaft

    Mi., 24.07.2019

    SV Burgsteinfurt schlägt Wilmsberg mit 3:1

    Alter und neuer Stadtmeister im Fußball ist die Mannschaft des SV Burgsteinfurt, die im Finale mit 3:1 gegen den SV Wilmsberg gewann. Hier jubeln Spieler, Trainer und Betreuer gemeinsam mit Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer (stehend, 3. v.r.), die am Abend den Pokal übergab.Burgsteinfurts Neuzugang Jonas Grütering (r., hier im Zweikampf mit Ricardo Bredeck) fiel durch seine guten Standards auf.Niclas Ochse (l.) kann nur hinterherschauen, wie Alex Hollermann (r.) und Lars Kormann (mit Ball) aufs Tor zustürmen.

    Der SV Burgsteinfurt hat seinen Titel als Stadtmeister im Fußball verteidigt. Die Stemmerter bezwangen im Finale den SV Wilmsberg mit 3:1 und nehmen den Pokal wieder mit nach Hause.

  • Fußball: Finale der Steinfurter Stadtmeisterschaften

    Di., 23.07.2019

    Finale zwischen SV Wilmsberg und SV Burgsteinfurt

    In der abgelaufenen Meisterschaftsrunde zogen die Gelben (hier Kai Hintelmann) gegen die Grünen (Nils Schemann, l. und Raffael Dobbe) zwei Mal den Kürzeren und verloren.

    Das am Samstag wegen Blitz und Donner abgesagte Finale der Fußball-Stadtmeisterschaft zwischen dem SV Wilmsberg und Titelverteidiger SV Burgsteinfurt findet am Mittwoch bei heißen Temperaturen statt – allerdings im Schatten statt.

  • Fußball: Kreisliga A

    So., 21.07.2019

    Germania Horstmar mit zwei Siegen

     Benjamin Brahaj traf zwei Mal beim Horstmarer 6:2-Sieg gegen die U 23 des FSV Gescher. Foto: Der TuS Germania Horstmar blickt auf ein erfolgreiches Wochenende zurück, Das neu formierte Team von Trainer Rainer Borgmann war gleich zwei Mal im Einsatz; der Ertrag konnte sich sehen lassen.

  • Fußball: Steinfurter Stadtmeisterschaft

    Sa., 20.07.2019

    Finale der Steinfurter Stadtmeisterschaft auf Mittwoch verlegt

    Hannes Medding (r.) vom TuS Laer lässt sich zu seinem Treffer im Spiel um Platz drei gegen den 1. FC Nordwalde beglückwünschen. So richtig viel Fußball wurde am Samstag im Wilmsberger Waldstadion aber nicht geboten,

    Eigentlich war alles angerichtet: Mit dem SV Wilmsberg und dem SV Burgsteinfurt standen sich die beiden Favoriten im Finale der Stadtmeisterschaft gegenüber. Aber zu einer Austragung des Duells kam es erst gar nicht. Grund dafür war das Wetter. Jetzt wird die Entscheidung an einem anderen Tag getroffen.

  • Fußball: Bezirksliga

    Fr., 19.07.2019

    SVW-Classics fordern S04-Oldies

    Die Freude ist auf beiden Seiten groß: Sowohl Schalkes Olaf Thon (M.) als auch der Wilmsberger Vorstand freuen sich auf das Kräftemessen der früheren Bundesliga-Stars mit den SVW-Classics.

    Beim SV Wilmsberg kündigen sich große Ereignisse an: Am 23. August gastiert die Traditionsmannschaft des FC Schalke 04 im Waldstadion. Die Zuschauer werden eine ganze Reihe bekannter Gesichter wiedersehen – hüben wie drüben. Denn auch die Wilmsberger treten mit bekannten Altstars der hiesigen Fußball-Bühne an.

  • Fußball: Steinfurter Stadtmeisterschaft

    Do., 18.07.2019

    SV Burgsteinfurt wird seiner Favoritenrolle gerecht

    Hammer-Fallrückzieher: Alexander Hollermann erzielt per Fallrückzieher das zwischenzeitliche 2:0 für den SVB. Angesichts dieser fast schon akrobatischen Einlage geht Galaxys Pascal Andrade (li.) in die Knie.

    Am zweiten Turniertag der Steinfurter Stadtmeisterschaft setzten sich die Favoriten durch. Dennoch gab es am Donnerstagabend durchaus interessante Neuigkeiten – und einen Treffer, der Chancen hätte, bei der Wahl „Tor des Monats“ zu gewinnen.

  • Fußball: Offene Steinfurter Stadtmeisterschaft

    Mi., 17.07.2019

    Piggen und FC Nordwalde 2:2 - Torverhältnis entscheidet

    Wilmsbergs Tobias Buck (li.) zieht in dieser Szene am Nordwalder Simon Markfort vorbei. Am Ende hieß es 2:2-unentschieden.

    Das dritte und letzte Spiel war zugleich das spannendste des ersten Tages bei den Steinfurter Stadtmeisterschaften, denn zwischen dem SV Wilmsberg und dem FC Nordwalde ging es um den Gruppensieg. Am Ende entschied das Torverhältnis.

  • Fußball: Offene Stadtmeisterschaft Steinfurt

    Mi., 17.07.2019

    Doppeltorschütze Bingold beschert Nordwaldern 2:1-Sieg

    Die Entscheidung: Marvin Bingold (li.) erzielt in dieser letzten Aktion des Spiels den 2:1-Siegtreffer für den 1. FC Nordwalde.

    Welch ein Finale Furioso! Im zweiten Spiel der Stadtmeisterschaft zwischen dem 1. FC Nordwalde und dem SC Preußen Borghorst schien alles auf ein Unentschieden hinauszulaufen, doch in buchstäblich letzter Sekunde fiel doch noch eine Entscheidung.

  • Fußball: Offene Steinfurter Stadtmeisterschaft

    Mi., 17.07.2019

    SV Wilmsberg im Finale

    Dicke Luft vor dem von Janis Over gehüteten Borghorster Tor: Wilmsbergs Alexander Wehrmann (Mitte) und Preußens René Reiß kämpfen um den Ball.

    Die ersten Entscheidungen bei den Steinfurter Stadtmeisterschaften sind am Mittwochabend gefallen. So schaffte der SV Wilmsberg nach einem 2:0-Sieg gegen den SC Preußen Borghorst und einem 2:2-Remis gegen den 1. FC Nordwalde den Einzug ins Finale am Samstagabend. Der FCN kam wie die Piggen auf vier Punkte und spielt aufgrund des um einen Treffer schlechteren Torverhältnisses um Platz drei, die Preußen bestreiten die Partie um Platz fünf. Es war ein gelungener Auftakt, der auch zahlreiche Zuschauer ins Wilmsberger Waldstadion lockte.