Alexander Gerst



Alles zur Person "Alexander Gerst"


  • Kurzbiografie

    Do., 20.12.2018

    Alexander Gerst im Steckbrief

    Alexander Gerst während seines Einsatzes auf der ISS.

    Köln (dpa) - Nach Thomas Reiter und Hans Schlegel war Alexander Gerst der dritte deutsche Astronaut auf der Internationalen Raumstation ISS und der elfte Deutsche im All. Ein Steckbrief:

  • Raumfahrt

    Do., 20.12.2018

    Raumfahrer fliegen nach Medizincheck zurück in die Heimat

    Scheskasgan (dpa) - Der deutsche Raumfahrer Alexander Gerst hat nach seiner Landung auf der Erde die ersten Medizinchecks hinter sich gebracht. Nach ärztlicher Untersuchung sei die Besatzung der Sojus-Kapsel «MC-9» mit einem Hubschrauber nach Karaganda in Kasachstan geflogen, teilte die Raumfahrtbehörde Roskosmos mit. Für Gerst eht es zunächst in einem Flugzeug der Nasa nach Norwegen. Von dort reist der deutsche Raumfahrer weiter nach Deutschland. Er wird um 20.45 Uhr am Flughafen Köln/Bonn erwartet.

  • Wissenschaft

    Do., 20.12.2018

    Astronaut Alexander Gerst wohlbehalten auf der Erde gelandet

    Scheskasgan (dpa) - Er strahlte und winkte: «Astro-Alex» ist sicher von der Raumstation ISS zurückgekehrt. Nach sechseinhalb Monaten im All ist der deutsche Astronaut Alexander Gerst mit zwei weiteren Raumfahrern sicher auf der Erde gelandet. Seine Sojus-Raumkapsel schlug am Donnerstag gegen 6.00 Uhr (MEZ) planmäßig in der Steppe von Kasachstan in Zentralasien auf. Nach seiner Rückkehr kann Gerst Weihnachten bei der Familie feiern. Die Mission sei noch nicht zu Ende, noch müssten die Ergebnisse ausgewertet werden, sagte Gerst nach der Landung.

  • Wissenschaft

    Do., 20.12.2018

    Deutscher Astronaut Gerst aus Raumkapsel geholt

    Scheskasgan (dpa) - Nach der Landung auf der Erde hat der deutsche Raumfahrer Alexander Gerst die Raumkapsel verlassen. Live-Bilder der amerikanischen Raumfahrtbehörde zeigten, wie der 42-Jährige von der Sojus-Kapsel auf einen Sitz getragen wurde. Er lachte und setzte sich eine Mütze auf. «Ich freue mich, heimzufliegen und meine Familie zu sehen», sagte er. «Aber die Mission ist noch nicht zu Ende, wir müssen noch die Ergebnisse auswerten.»

  • Wissenschaft

    Do., 20.12.2018

    Rettungsteams an der Raumkapsel von Alexander Gerst

    Scheskasgan (dpa) - Nach der Landung des deutschen Astronauten Alexander Gerst auf der Erde haben die Rettungsteams die Raumkapsel erreicht. Auf Fernsehbildern der amerikanischen Raumfahrtbehörde Nasa war zu sehen, wie die Astronauten nacheinander aus der Kapsel geholt wurden. Die Raumfahrer können nach fast 200 Tagen in Schwerelosigkeit nicht allein aus der Kapsel steigen. Sie waren gegen 6.00 Uhr (MEZ) gelandet. Sie brauchten mehr als drei Stunden für den Weg von der internationalen Raumstation ISS zur Erde zurück.

  • Wissenschaft

    Do., 20.12.2018

    «Astro-Alex» könnte Weihnachten mit der Familie feiern

    Der deutsche Astronaut Alexander Gerst winkt vor dem Abflug zur Raumstation ISS.

    Köln/Künzelsau (dpa/lsw) - Der aus Künzelsau stammende Astronaut Alexander Gerst (42) könnte nach einer erfolgreichen Rückkehr aus dem All Weihnachten bei der Familie feiern. «Ja, er hat an den Feiertagen frei, lediglich Sport und Training zum Zwecke der Regenerierung und Rehabilitation müssen durchgeführt werden», sagte ein Sprecher des Europäischen Astronautenzentrums in Köln der Deutschen Presse-Agentur. Am 27. Dezember gehe es dann wieder weiter mit seinen anderen Tätigkeiten. Dazu zählt etwa die Wiederholung von Experimenten, zu denen in seiner Zeit auf der Internationalen Raumstation ISS Daten erhoben wurden.

  • Wissenschaft

    Do., 20.12.2018

    Raumfahrer Alexander Gerst wieder auf der Erde

    Scheskasgan (dpa) - Nach fast 200 Tagen im All ist der deutsche Astronaut Alexander Gerst mit zwei weiteren Raumfahrern wieder sicher auf der Erde gelandet. Seine Sojus-Raumkapsel schlug gegen 6.00 Uhr (MEZ) planmäßig in der Steppe von Kasachstan in Zentralasien auf. Das zeigten Live-Bilder der US-Raumfahrtbehörde Nasa. Mit an Bord waren der Russe Sergej Prokopjew und seine US-Kollegin Serena Auñón-Chancellor. Der Rückflug von der Internationalen Raumstation ISS dauerte mehr als drei Stunden.

  • Wissenschaft

    Do., 20.12.2018

    Deutscher Raumfahrer Alexander Gerst wieder auf der Erde

    Scheskasgan (dpa) - Der deutsche Astronaut Alexander Gerst ist nach mehr als einem halben Jahr auf der Internationalen Raumstation ISS wieder zurück auf der Erde. Seine Sojus-Raumkapsel setzte mit zwei weiteren Raumfahrern am Donnerstag kurz nach 6.00 Uhr MEZ in der kasachischen Steppe auf. Das zeigten Live-Bilder der US-Raumfahrtbehörde Nasa.

  • Raumfahrt

    Do., 20.12.2018

    Sojus-Kapsel mit Astronaut Gerst von ISS abgedockt

    Scheskasgan (dpa) - Nach rund einem halben Jahr an Bord der Internationalen Raumstation hat der deutsche Astronaut Alexander Gerst die ISS wieder verlassen. Die Sojus-Kapsel mit Gerst, der US-Astronautin Serena Auñón-Chancellor und dem russischen Kosmonauten Sergej Prokopjew dockte in der Nacht gegen 02.40 MEZ planmäßig von der ISS ab. Wenn alles ohne Komplikationen läuft, dauert der Flug zur Erde rund dreieinhalb Stunden. Die Sojus-Kapsel soll planmäßig um 6.04 Uhr (MEZ) in der kasachischen Steppe landen. Gerst soll noch am Vormittag nach Deutschland geflogen werden.

  • Wissenschaft

    Do., 20.12.2018

    Alexander Gerst könnte Weihnachten mit der Familie feiern

    Köln (dpa) - Der deutsche Astronaut Alexander Gerst könnte nach einer erfolgreichen Rückkehr aus dem All Weihnachten bei der Familie feiern. «Ja, er hat an den Feiertagen frei, lediglich Sport und Training zum Zwecke der Regenerierung und Rehabilitation müssen durchgeführt werden», sagte ein Sprecher des Europäischen Astronautenzentrums in Köln der dpa. Am 27. Dezember gehe es dann wieder weiter mit seinen anderen Tätigkeiten. Gerst soll heute nach fast 200 Tagen auf der ISS zur Erde zurückkehren. Nach seiner Landung in einer Kapsel in der kasachischen Steppe wurde er am Abend in Deutschland zurückerwartet.