André Kuhlmann



Alles zur Person "André Kuhlmann"


  • Frauenfußball: Regionalliga

    Fr., 12.05.2017

    Chancen deutlich besser nutzen

    Mittelfeldspielerin Maeva Jocksch kehrt am Sonntag im Heimspiel der Warendorfer Regionalliga-Frauen gegen Moers in den Kader zurück.

    Auch im letzten Heimspiel der Regionalligaspielzeit soll der Heimnimbus der Frauen der Warendorfer SU gewahrt werden.

  • Trainerwechsel in Warendorf

    Mi., 26.04.2017

    Frank für Frank: Woycke löst Plagge ab

    Wieder im Trainergeschäft: Frank Woycke.

    Nach zwei Jahren Pause ist Frank Woycke zurück im Trainergeschäft. Er übernimmt im Gespann mit André Kuhlmann die Aufgaben von Frank Plagge, der erst vor dieser Saison zur Sportunion gekommen war und ab kommenden die D-Jugend von Preußen Münster trainiert.

  • Frauen-Westfalenpokal

    Mi., 12.04.2017

    WSU unterliegt im Halbfinale

    Die Bochumerin Marie Lümmer (l.) schenkte der WSU von Kristina Markfort den ersten und vierten Treffer bei der Pokalpleite ein.

    Der Traum der Fußballerinnen des Warendorfer SU vom Westfalenpokalfinale ist gestern Abend auf eigenem Platz geplatzt.

  • Westfalenpokal: Halbfinale Frauen

    Mi., 12.04.2017

    WSU will ins Finale

    WSU-Trainer André Kuhlmann hat im Training seinen Regionalligafußballerinnen deutlich gemacht, was er heute im Pokalhalbfinale von ihnen erwartet.

    Im Halbfinale des Westfalenpokals empfangen die Frauen der Warendorfer SU heute Abend um 19.30 Uhr im Stadtstadion den VfL Bochum.

  • Fußball-Regionalliga

    So., 09.04.2017

    WSU legt starken Endspurt hin

    Hochbetrieb im MSV-Torraum Warendorfs Kristina Markfort (3. von links) verpasst den Eckball, Duisburgs Keeperin Katharina Klostermann bereinigt die brenzlige Situation.

    Ein Doppelschlag von Laura Dahlkemper und Dana Homann in der Schlussphase ließen Warendorfs Fußballerinnen jubeln: Sie gewannen das Kellerduell der Regionalliga gegen Schlusslicht MSV Duisburg II glücklich mit 3:2 (1:1) Toren.

  • Fußball-Vorschau

    Fr., 07.04.2017

    WSU-Frauen gegen Duisburg unter Druck

    Spieltag 24 in der Bezirksliga: Martin Röös (rechts) empfängt mit dem TuS Freckenhorst die Elf aus Lohauserholz, Loris Theres reist mit der WSU nach Drensteinfurt.

    Die heimischen Kicker stehen am Sonntag vor interessanten Aufgaben. Abgesehen von den Frauen der Warendorfer SU treten alle Teams um 15 Uhr an.

  • Interview am Montag

    Mo., 13.03.2017

    Kuhlmann: „Der Sieg war unglaublich wichtig“

    André Kuhlmann bleibt WSU-Trainer.

    Einen Befreiungsschlag landeten Warendorfs abstiegsbedrohte Regionalliga-Fußballerinnen mit dem verdienten 2:1-Heimsieg über den Tabellenzweiten aus Bocholt. WN-Redakteur Wolfgang Schulz sprach darüber mit WSU-Trainer André Kuhlmann.

  • Fußball-Regionalliga

    Mi., 25.01.2017

    Klassenerhalt ist Pflicht

    Getümmel im Strafraum: Hier ziehen Wenke Grütter, Ina Teltenkötter und Vanessa Otte (von rechts) gegen Bayer Leverkusens Torhüterin Kristina Vrataric den Kürzeren. Vom 5. März an geht es für die WSU wieder um Punkte.

    Das Unternehmen Klassenerhalt beginnt für die Regionalliga-Fußballerinnen der WSU am Freitag mit der Vorbereitung auf den zweiten Saisonteil. Der erste lief nämlich überhaupt nicht nach Wunsch, so dass die Sportunion auf einem Abstiegsplatz überwintert.

  • HKM der Frauen

    So., 15.01.2017

    Ex-Warendorferin jubelt erneut

    Laura Rieping vom UFC Münster und WSU-Torhüterin Catia Rodrigues (r.) lieferten sich in der Schlussphase des Finales harte Zweikämpfe.

    Bei der Hallenkreismeisterschaft der Frauen in Warendorf kam es zu Neuauflage des Vorjahresendspiels zwischen Gastgeber Warendorfer SU und dem UFC Münster. Erneut setzte sich der Außenseiter durch. Diesmal die Münsteranerinnen.

  • Frauenfußball

    Sa., 10.12.2016

    WSU-Frauen müssen siegen

    Im letzten Spiel der Hinrunde steht Lynn Rahel Gismann (l.) mit den WSU-Frauen gehörig unter Druck.

    Es ist die bislang schwierigste Saison für Warendorfs Fußballerinnen. Am Sonntag empfangen sie zum Abschluss der Hinrunde die SGS Essen II.